Kategorien Anzeigen

Erfolg Body Arbeit Beziehungen Deine Welt Glück Seele Podcasts humantrust @Redaktion

Die Urfrau Lilith – Ein Plädoyer für mehr weibliche Power

Lilith. Die erste Frau Adams und ihre Bedeutung für Menschen im 21. Jahrhundert.  Ein Gastartikel von Eva Klein

Liebe Leser,

heute geht es um Lilith. Sie war die erste Frau Adams. In der Bibel wird sie verschwiegen, in jüdischen Aufzeichnungen aber hat sie eine entscheidende Rolle. Sie war leidenschaftlich, furchtlos, unberechenbar und lehnte jede Form von Gehorsam ab. Sie weigerte sich, beim Sex unten zu liegen und auch sonst entsprach sie nicht Adams Vorstellungen einer Frau, die ihm Untertan ist. Dazu musste erst Lilith, die ihn um den Verstand brachte, verbannt und Eva aus seiner Rippe geschaffen werden. Die entdeckte nur leider später ihre innere Venus, wie die Autorin Antonia Langsdorf so schön schreibt, und nun ja, wir kennen die Geschichte mit dem Apfel und wer für die Vertreibung aus dem Paradies verantwortlich sein soll.

Warum aber widme ich der Urfrau Lilith einen Artikel?
Ihre Geschichte wie auch die Tatsache, dass Männer sie aus der Geschichtsschreibung entfernt haben wird zu Zeiten von Trump, der AfD, Erdogan und Putin bedeutender denn je. Sie alle beeinflussen die Beziehungen von Frauen zu sich und ihrem Umfeld.

Und diese Herren haben nichts anderes vor, als die genannten vor ihnen. Sie möchten Frauen lieber da, wo sie sich mühevoll heraus gekämpft haben: Hinter dem Herd und ohne Stimmrecht. Oder, wie Charlie Sheen es so schön formulierte: “Wenn dir der Mülleimer gehört und auch das Haus, in dem der Mülleimer steht, dann solltest du ihn nie wieder selbst lehren müssen.”

Das fatale an den momentanen Entwicklungen ist, dass die Wähler der selbst ernannten Volksbefreier weiße, christliche Männer ab 50 sind. Unter den Jüngeren sind vor allem Enttäuschte, weniger Gebildete ihre Unterstützer. Und bei den fehlenden Reformen im Schulwesen sowie der Außen- und Innenpolitik dieser Länder, wird all dies einen großen Einfluss auf die Stellung der Frau haben.

Die Folgen um die genannten Tatsachen herum müssen uns, den an Gleichwürdigkeit interessierten Männern und Frauen, bewusst sein. Denn um nichts anderes geht es zur Zeit im 21. Jahrhundert. Die Stellung der Frau, ihren Aufgaben, ihren Pflichten, ihrem Selbst-Wert-Gefühl. Darf sie das nämlich noch, ihrem Gefühl, ihren Bedürfnissen und Grenzen einen Wert beimessen und danach handeln? Kurz, ihre Integrität wahren, oder hat ‘Adam’ sie in der Hand?
Die Antworten auf diese Fragen werden auch die Männer berühren. Es ist also kein reines “Frauenthema”. Zudem ist es immer noch Fakt, dass Frauen sich abends überlegen, welche Straße sie nehmen, ob sie im Sportoutfit die Dehnübungen am Rhein oder doch lieber im heimischen Wohnzimmer machen, nur um niemanden zu provozieren. Stillen in der Öffentlichkeit ist heute genauso Thema wie die Tatsache, dass es einen Heimweg-Telefon-Dienst für Frauen gibt, die sich auf ihrem Nachhauseweg bedroht fühlen.

Fragen und Gedanken, denen sich Männer zum Glück nicht stellen müssen. Aber ihre Frauen. Ihre Töchter.

Die Urfrau Lilith Lilith war die Personifizierung des Widerstands gegen das Patriarchat. Sie ist der Inbegriff von archaischen Kräften,Weisheit und Bewusstsein. Sie ist mit ihrer starken und wilden Natur verbunden, wozu sie stolz steht. Schlangen waren vor 3000 Jahren ebenfalls mit diesen Assoziationen verknüpft. Die Zusammenführung von Lilith und der Schlange im Paradies ist für das Urteil 1. Mose 3,14 verantwortlich: Sie soll auf dem Bauch kriechen und Erde fressen. Nichts mehr mit spiritueller Kraft, befreiter Sexualität. Der selbstbewusste Auftritt wird zu ihrer Pein, was die Urfrau Lilith in der Neuzeit zur Galionsfigur gepeinigter und vergewaltigter Frauen machte.

Was machen wir nun mit diesem Wissen? 

Was bringt es uns, im 21. Jahrhundert über diesen Teil der Weltgeschichte mehr erfahren zu haben?

Für uns alle, Frauen und Männer, geht es um die Integration aller Anteile in uns. Die schönen und hässlichen, die wilden und zahmen, lustvollen und schüchternen, störrischen und anpassungswilligen, die grausamen und zärtlichen, hellen und dunklen. Yin und Yang sind nur deshalb in Harmonie miteinander, weil sie nebeneinander existieren. Es braucht beide, damit das andere sein kann und nur gemeinsam ergeben sie den vollkommenen Kreis. Ganze 360 Grad.

Vielleicht lassen sich die Männer heute einladen,  ebenso die ihnen gesellschaftlich und kulturell vorenthaltenen Seiten zu leben, sie brauchen es für ihre persönliche Vollkommenheit,  ohne die es kein starkes und kraftvolles WIR geben kann. Ebenso die Frauen.

Lasst uns Kompromisse eingehen, die von Herzen kommen. Keine, die den Einzelnen dazu bringen,  Teile seiner Identität verstecken zu müssen.

Jede Abspaltung und Verleugnung in uns führt zu Aggression, Gewalt und dem Wunsch andere beherrschen zu wollen, die es wagen die verabscheuten Eigenschaften zu leben. Wenn sie uns nichts lehren, Trump und Co, diese eine Erkenntnis in jedem Fall.

Denn kein Fluss kann begradigt werden, ohne ihn seines Naturells und seiner Kraft zu berauben.
Das sind die Themen in meiner Praxis. Und die haben mit der Tatsache zu tun, dass wir zurück zum authentischen, vollkommenen Ich müssen. 

klein - urfrauWir können keine Wahl ungeschehen machen. Aber wir können in unserem Mikrokosmos echt sein. Lilith, Eva und Adam. Je nachdem.

Für eine vollkommene Woche herzliche Grüße,

Eva Klein 

arbeitet in Mainz in eigener Praxis mit Paaren, Familien und coached Führungskräfte zu den Themen Führung, Beziehung und Kommunikation.

Besonders am Herzen liegt ihr die Ausschöpfung des vollen Potentials ihrer Klienten. Zu sehen wie diese ihre alten Glaubenssätze überprüfen und mutig weitergehen, ist für sie das wertvollste an ihrer Arbeit.

 

Dazu passend:

Warum es sich für Männer lohnt auch mal weich zu sein – VideoInterview mit Veit Lindau

Warum es sich für Frauen lohnt stark zu sein – exklusiv Interview mit Veit Lindau

 

Gefällt mir 248 Personen gefällt das

Wie hilfreich fandest du den Artikel?1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen)

Diskussion

Trag dich in unseren Newsletter ein und hole dir dein Gratis-Geschenk für Compassioner-Leser:


Das große Coaching Paket von Veit Lindau.
Sichere dir diesen wertvollen Leitfaden für ein erfülltes, glückliches Leben.

 

Wir schenken dir:
o 4 Audiovorträge mit Veit Lindau
o 1 Geführte Meditation
o Den Lebenskompass

Trag dich dazu hier ein:

 



* Mit der Eintragung bestätige ich die Informationen zum Datenschutz insbesondere nach §13 DSGVO zur Kenntnis genommen zu haben.

 

 

 

fan