Kategorien Anzeigen

Erfolg Body Arbeit Beziehungen Deine Welt Glück Seele Podcasts humantrust @Redaktion

Verbindung

Co-Kreation: Wie aus der Kraft wacher Verbindung ein neues Format entsteht…

Wenn Menschen in einem Anliegen eine Verbindung eingehen, entstehen Wunder.

Was genau damit gemeint ist, erfährst du in diesem Gastbeitrag von Astrid Moeltgen. Die Kölnerin war Teil einer außergewöhnlichen Ausbildungsgruppe. Die Menschenlehrer-Ausbildung ist ein zweijähriger Prozess. Offiziell eine Coaching-Ausbildung, ist es gleichzeitig eine sehr intensive Beschäftigung mit der eigenen Person. Und vor allem eine Möglichkeit, mit anderen Menschen zusammenzuwachsen… Erfahre hier, wie es bei einem Wiedersehenstreffen nach der zweijährigen Ausbildung gelaufen ist:

+++++

Die Glut hüten, entfachen und weitergeben. So lautet die Essenz aus dem vermeintlich lockeren Wiedersehen im März im Sampurna, dem Kraftort für viele „Integral Life Consultants“, auch „Menschenlehrer“ der Ausbildung von Veit Lindau. Eine Gruppe besonders miteinander verbundener Menschen durfte jüngst erleben, was alles möglich ist, wenn ein integrales Feld seine Vielfalt und Intelligenz nutzt, um einen neuen Tribe zu kreieren.

Anfang des Jahres habe ich bei einem Vortrag von Veit Lindau den Begriff „Co-Kreation“ aufgeschnappt. Co-Kreation bedeutet, dass Menschen sich verbinden, um etwas Neues zu erschaffen. Das Besondere dabei ist, dass diese Menschen nicht an das Gleiche glauben müssen. Sie müssen sich nicht einmal mögen. Was sie vereint, ist ein gemeinsames Anliegen, für das sie brennen und für das ihr Herz schlägt. Ihre Haltung dabei ist die Bereitschaft, ihrem Gegenüber zu lauschen und offen wir eine neue Information oder Inspiration zu sein.

Die Teilnehmer der Ausbildung stammen zu großen Teilen aus therapeutischen, pädagogischen, kreativen, beratenden und leitenden Berufen. Unser erstes gemeinsames Anliegen war der starke Ruf, durch ein erfüllteres Leben ein leuchtendes Vorbild und damit im besten Sinne ein „Menschenlehrer“ zu sein. Während der letzten beiden Jahre sind wir durch einen intensiven Reifungsprozess gegangen, haben unser Licht und unsere Schatten kennen und schätzen gelernt. Am Ende konnte jeder mit Klarheit erkennen oder zumindest ahnen, welche Geschenke in ihm stecken, mit denen er für sich und andere einen Unterschied machen und seinen Beitrag leisten möchte.

So weit so gut dachte ich. War eine schöne Zeit. Als beim letzten Modul ein Nachtreffen geplant wurde, dachte ich „Okay, cool, bin ich dabei!“

Glückliches Wiedersehen

Tatsächlich habe mich angemeldet, weil ich Sehnsucht hatte nach meinen Herzens-Menschen, die mich in einer der wichtigsten Zeiten meines Lebens begleitet haben. Nach Ende der Ausbildung habe ich ein bisschen getrauert, war naiv „eifersüchtig“ auf die neuen Menschenlehrer und dachte, dass dieser Abschnitt meines Lebens vorbei ist.

IMG_1527_webBei unserer Ankunft im Sampurna gab es erst einmal viel Berührung: Glückliches Wiedersehen mit vielen Umarmungen.

Dann der Start am Freitagabend: Oha… maximale Geistdehnung für die meisten Führungskräfte in der Runde: Kein Programm und keine Agenda!

Was wir dann erleben durften, war die souveräne Moderation einer Expertin im Bereich Intuition und Improvisation. Sie ließ aus den Bedürfnissen aller Teilnehmer und den individuellen Angeboten der Experten aus der Runde in basisdemokratischer Abstimmung ein sensationelles Programm entstehen.

Das Schönste daran: Die entspannte Freiwilligkeit, sichtbar zu werden, und beim wiederholten Verlassen der eigenen Komfortzone neue wunderbare Erfahrungen zu machen.

Weiterbildung für Wachstum auf Augenhöhe

Wir haben ein neues Format mit Fortbildungscharakter geschaffen. Echte Expertenschätze wurden durch einen mit voller Kraft gelebten Co-Kreations-Prozess herausgebildet. Durch inspirierende Gruppenenergie auf Vertrauensbasis war für jeden individuelles Wachstum möglich. Ergebnis: Neue Werkzeuge stärken nun unsere Professionalität.

Das Programm unserer Experten im März 2017:

  • Intelligente Auflösung von Glaubenssätzen
  • The Work
  • Körperreise mit Tranceinduktion
  • Stressreaktionen als Weckruf
  • Impro-Theater
  • Federleichte Hypnose
  • Schattenarbeit
  • Programm „Intuitiv erfolgreich werden“

IMG_1527_webNachhaltig wirksam waren auch die tiefen Erkenntnisse durch persönliche Coachings und der supervisorische Austausch aller Teilnehmer, die sich nun als wertvolle Sparrings-Partner auf Augenhöhe verstehen.

Gewünscht waren am Freitagabend auch Entspannung und Ekstase. Dafür fanden sich ebenfalls „Experten“. Jeden Morgen genossen wir unsere „Stille“-Einheit und eine professionelle Yoga-Session. Der Samstagabend begeisterte durch eine fröhlich-sexy-wilde Flamenco-Stunde mit Caramba.

Starke Individuen in wacher Verbindung

Das Herzstück unseres neu geschaffenen Formats durften wir am Sonntag gemeinsam entwickeln:

Mit der Methode „World-Café“ wurde durch die Selbstentwicklung, Selbststeuerung und Selbstorganisation aller Teilnehmer unsere Energien, Ideen und Zusammenhänge erfasst, vernetzt und festgehalten haben.

Die Vielfalt und Leistungskraft der Gruppe wurde erlebbar und wir konnten unsere Vision der Zukunft unseres Menschenlehrer-Tribes konkret formulieren.

Unsere kraftvolle Vision für die Zukunft

Unser herausgearbeitetes Ziel ist das Erschaffen eines Kompetenzzentrums mit dem Anliegen, die Glut unserer Mission zu hüten, zu entfachen und immer wieder weiterzugeben. Dieses starke WIR kreiert einen Raum, in dem durch Feldintelligenz das beste Potenzial aller Individuen herausgefordert wird. Das Ergebnis ist ein neues Weiterbildungs-Format mit starker Identität. Um diese anfassbar und erzählbar zu machen, definieren wir eine unverwechselbare Marke mit einer kraftvollen Vision und Mission, mit der sich die Menschen identifizieren, wachsen, lernen und in Verbindung gehen können.

Schritt 1: Präsenz auf der Plattform des humantrust

Wir kreieren und beleben einen virtuellen Menschenlehrer-Tribe in der Plattform des humantrust als unseren „Brutkasten“. Alle Menschenlehrer sind durch ein Experten-Profil sichtbar und verfügbar. Hieraus entsteht die Konzeption und Organisation von Live-Treffen, die zweimal jährlich stattfinden. In einem offenen Programm darf jeder darf sichtbar werden und seinen Beitrag leisten. Diese bunte Energiequelle lässt jeden Einzelnen Kraft tanken und unsere Familie immer weiter wachsen.

Schritt 2: Öffnung für alle Menschenlehrer

600 neue Menschen haben im Januar den nächsten Ausbildungsgang zum „Menschenlehrer“ begonnen. Auch sie folgen gerade einem Ruf und werden in den nächsten Monaten ihrer gemeinsamen Reise einen wertvollen Wissens- und Erfahrungsschatz anreichern. Für uns gilt es, dieses neu geschaffene Format so weiter zu entwickeln, dass es die neuen Menschenlehrer neugierig macht, den richtigen Nerv trifft und sie einlädt, es mit ihrer Expertise zu bereichern und uns alle zu Verbündeten macht.

Schritt 3: Kommunikation an die breite Öffentlichkeit

VerbindungUnsere starke Marke mit inspirierender Schöpfungskraft öffnet sich für die breite Öffentlichkeit. Mit klaren, wachen und zukunftsorientierten Botschaften im Sinne von „THINK BIG“ kommunizieren wir erfolgreich unser Anliegen mit hoher Reichweite an eine Vielzahl von Menschen und laden zum Austausch und Verbindung für ein bewusstes und erfülltes Leben ein.

Der gemeinsame Schatz an Experten und Kompetenzträgern unterschiedlicher Couleur, den wir in dieser Zeit spüren und erleben durften, wird durch einen besonderen Spirit getragen, den jeder als STARKES ICH in sich gespürt hat. Ein STARKES WIR darf es nun nach außen tragen, um daraus mit einer mächtigen Botschaft für eine STARKE WELT zu stehen.

Um diesen wachsenden Prozess nun sukzessiv zu befeuern, sind weitere regelmäßige Treffen jeweils im Frühjahr und Herbst geplant.

Ich bin dankbar, Teil dieses Prozesses zu sein und freue mich auf all die spannenden Ideen, die noch aus unserer Co-Kreation erwachsen.

Ihr werdet bald wieder von mir hören!

Astrid Möltgen

GROWING YOU. Köln

www.astrid-moeltgen.de

Weitere Informationen zur Menschenlehrer-Ausbildung

 

Dieser Artikel könnte dich auch interessieren:

Ein fast unbemerktes Wunder der Co-Kreation

Gefällt mir 116 Personen gefällt das

Wie hilfreich fandest du den Artikel?1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen)

Diskussion

Hole dir dein Gratis-Geschenk für Compassioner-Leser:


Das große Coaching Paket von Veit Lindau.
Sichere dir diesen wertvollen Leitfaden für ein erfülltes, glückliches Leben.

 

Wir schenken dir:
o 4 Audiovorträge mit Veit Lindau
o 1 Geführte Meditation
o Den Lebenskompass

Trag dich dazu hier ein:

 



* Mit der Eintragung bestätige ich die Informationen zum Datenschutz insbesondere nach §13 DSGVO zur Kenntnis genommen zu haben.

 

 

 

fan