Human Trust
Kategorien Anzeigen

Erfolg Body Arbeit Beziehungen Deine Welt Glück Seele Podcasts humantrust @Redaktion

Deine WERTE-REVOLUTION: Fang mit deinem Körper an!

Jeder hat einen Körper. Und solange alles in Ordnung  und der Körper gesund und funktionsfähig ist, bemerken viele ihn kaum. Dabei steht er dir täglich 24 Stunden am Tag zur Verfügung, er ist Container für ALLES, was du bist.

Dein Körper trägt dich liebevoll, erlaubt dir, dich und deine Umgebung zu spüren, zu hören und sehen, in Kontakt zu gehen.

touch KörperVor langer Zeit, in deiner Kindheit, hast du ihn entdeckt und erprobt. Du hast alles mögliche damit ausprobiert und erfahren. Es war ein Wunder für dich, deine Hände auszustrecken, deine Füsschen zu entdecken, ein Phänomen, dass du Geräusche produzieren konntest , die Andere dazu veranlasst haben auf dich zu reagieren; zu lächeln, zu schreien, mit dir zu spielen, dir Nahrung und Wärme zu schenken.

Durch deinen Körper hast du gelernt, deine Kraft zu spüren, den Kloss im Hals, wenn Etwas nicht stimmte, so ausgelassen zu lachen, dass du kaum mehr damit aufhören konntest und viele tiefe und interessante Momente zu erfahren.

Wie viel oder wenig beachtest du heute deinen Körper im Alltag?

Ich möchte dich dazu inspirieren, dankbar deinen Körper anzuerkennen, ihn zu lieben und zu pflegen und dir immer wieder neu zu erlauben, damit zu experimentieren, wie damals, als du ihn „neu“ geschenkt bekamst. 

In dieser Werte-Woche erinnere ich mich an die Möglichkeit, in der Auseinandersetzung mit Körper und Atem-Werte, die mir wichtig sind, zu leben und auszudrücken. Ich habe mich gefragt, welche Werte, die mir im Umgang mit Menschen wichtig sind, ich im Umgang mit mir und mit meinem Körper in mein Leben einladen kann.

Mir fielen dabei zunächst Respekt, Wertschätzung, Achtsamkeit und Vertrauen ein. Meinem Körper kann ich vertrauen. Er ist verlässlich und verbindlich in dem Sinne, dass ich mich auf seine Rückmeldungen verlassen kann. Mein Körper gibt mir unmissverständliche und klare Botschaften.

Als Expertin für Körper & Atem lasse ich mich von einer Auseinandersetzung mit dem Körper und mit Bewegung leiten. Ich bin davon überzeugt, dass  jedes Erlebnis Spuren hinterlässt, die sich in unserer Art zu Gehen, in unserer Art zu Atmen und in unserer Art zu Sprechen oder zu Lächeln widerspiegeln.

Körper und KontaktMeine Vision ist eine Welt voller Menschen, die achtsam, wertschätzend und respektvoll mit sich und mit der Welt umgehen.

Wie würde sich die Welt verändern, wenn jeder Mensch seinem Körper und seinem Atem gegenüber respektvoll und achtsam wäre?

Wie könnte das aussehen, wenn du genau JETZT damit beginnen würdest?

Ein konkreter Schritt wäre es, deinem Körper ausreichend Schlaf zu erlauben, ihn regelmäßig frische Luft atmen zu lassen, auf seine Bedürfnisse einzugehen, indem du Pausen machst, die dir gut tun, Nahrung zu dir nimmst, die dich wirklich nährt und die du magst.

Wer könntest du sein, wenn du dir regelmäßig achtsamen Körperkontakt und Austausch mit anderen Menschen erlaubst?

Wie würdest du dich fühlen, wenn du wieder anzufangen würdest zu spielen und zu tanzen?

Jedes Kind
Hat Gott gekannt –
Nicht den Gott der Namen,
Nicht den Gott der Verbote,
Nicht den Gott, der immer
So seltsame Dinge tut,
Sondern den Gott, der nur vier Wörter kennt
Und sie wieder und wieder sagt:
“Komm, tanz mit mir!”

Komm,
Tanz!

(Hafiz)

Innige Selbstliebe

Durch einen respektvollen, wertschätzenden und achtsamen Umgang mit dir würde vielleicht eine neue und innige Selbstliebe wachsen. Möglicherweise wärest du wieder stolz und glücklich damit, zu entdecken, was alles möglich ist – wie damals als Kind…

Und jetzt stell dir vor, wie die Welt und die Menschen um dich herum sich verändern würden, wenn du zufrieden und glücklich wärest und wenn du damit beginnen würdest, deinen Körper und dein Leben dankbar zu geniessen?

Stell dir vor, du gingest heute in den Supermarkt zum Einkaufen und du würdest dabei vor dich hin pfeifen, du könntest deine Füsse auf dem Boden spüren und deinen tiefen Atem als Bewegung bis in den Bauch. Du würdest lächeln und dem älteren Herrn zeigen, wo der Frischkäse liegt. Du würdest die Verkäuferin an der Käsetheke fragen, wie es ihr geht und du hättest Zeit genug, ihre Antwort wirklich zu hören. Du würdest über den Duft der Äpfel in der Obst- und Gemüse Abteilung staunen und bibbernd vorm Kühlregal den Temperaturunterschied wahrnehmen.

KörperStell dir vor, du würdest die Dame an der Kasse – wie jeden Mittwoch beim Einkaufen anlächeln und ihr einen wundervollen Abend wünschen. Vielleicht hättest du die junge Mutter mit der Pappkiste in der Hand vor gelassen und würdest ihr noch hinterherschauen und dich von ihrem schwingendem Gang inspirieren lassen.

Ich bin davon überzeugt, dass jede Revolution INNEN beginnt. Wenn du dich selber berühren und wertschätzen kannst, bist du in der Lage, auch andere Menschen zu berühren!

Wonach sehnt sich DEIN Herz?

Was hast du dafür noch nicht getan?

Ich möchte dich ermutigen, die Tore und Pfade Deines Herzens zu öffnen, die in Vergessenheit gerieten und jene Träume wach und ins Leben zu küssen, die du in deiner Kindheit zurück gelassen hast.

Ich lade dich ein, mit Bewegung und Stille, mit Stimme und Staunen, mit Lächeln und Tanz und  – mit der Sehnsucht deines Herzens – zu experimentieren.

Begeistere dich und fühle dich dabei so frei wie ein Kind.

Ich wünsche dir heute, dein schönstes Kinderlächeln auf deinen Lippen – zu spüren!

Mirjam

Meine Expertenbeiträge findest du hier

http://freude-in-bewegung.de

 

Wenn dieser Artikel spannend für dich war, lies doch in folgenden Artikel von Mirjam hinein:

Trance Tanz – Tanz deines Lebens

Gefällt mir 149 Personen gefällt das

Diskussion

Adventskalender

Adventskalender anzeigen

Hole dir dein Gratis-Geschenk für Compassioner-Leser:


Das große Coaching Paket von Veit Lindau.
Sichere dir diesen wertvollen Leitfaden für ein erfülltes, glückliches Leben.

 

Wir schenken dir:
o 4 Audiovorträge mit Veit Lindau
o 1 Geführte Meditation
o Den Lebenskompass

Trag dich dazu hier ein:

 



 

 

fan

Pin It on Pinterest

Share This