Kategorien Anzeigen

Erfolg Body Arbeit Beziehungen Deine Welt Glück Seele Podcasts humantrust @Redaktion

Spirituelles Horoskop für März: Gute Zeit für Innenschau

Die astrologischen Aussichten deuten auf einige Veränderungen hin.

Der März 2019 zeigt sich als widersprüchlicher Monat. Einerseits bringt er viel Dynamik, andererseits mahnt der rückläufige Merkur vom 5. bis zum 28.3. Ruhe zu bewahren und möglichst keine wichtigen Entscheidungen zu treffen.

astrologischer-maerz 2019Am 6.3. geht der (R)Evolutionsplanet Uranus für sieben Jahre in den Stier und verändert damit die astrologische Großwetterlage. Besonders die im Stier Geborenen werden in dieser Periode einen größeren Veränderungsdruck spüren – vielleicht ja schon jetzt im März.

Astrologischer Kurz-Überblick März 2019

* 1.3.: Eine turbulente Zeit für Partnerschaften und für das Mann-Frau-Verhältnis im Allgemeinen.

* 5.3. 19 Uhr bis 28.3. 15 Uhr:: Eine Verschnaufpause ist angesagt.

* Ab 6.3.: Astrologischer Wetterwechsel, besonders für im Stier Geborene beginnen unruhige Jahre.

* 7.3.: Träume dich in deine neue Welt hinein!

* 10.3.: Noch mehr Energie für die Innenschau: Erkunde deine Sehnsüchte!

* 13. und 14.3.: Das Leben will Erfolge sehen (vor allem im Bereich der Seele).

* 15.3.: Nutze das stark erhöhte Redepotenzial!

* Vom 16. bis 20.3.: Anstrengende „Prüfungstage“

* 20.3., 23 Uhr: Frühlingsanfang

* 21.3., 2:40 Uhr: Vollmond in der Waage: Viel Lebenslust, aber …

* 21. und 22.3: Viel Energie für die Liebe, doch nur für eine Liebe auf Augenhöhe, dann viel Heilung möglich.

* 24.3.: Gegebenenfalls ist nun noch etwas nachzuholen beim Thema „Augenhöhe“. Träume dich an diesem Tag außerdem weiter in dein (neues) Glück!

* 26.3. (bis 20.4.): Knapp vier Wochen der erweiterten und bedingungslosen Liebe beginnen.

* 27.3.: Neue, überraschende „Liebeswege“ tun sich auf.

____

Detaillierte Beschreibung der astrologischen März-Konstellationen:

astrologischer-maerz-20191.3.: Venus tritt in Spannung zu Uranus in den Wassermann ein: Eine turbulente Zeit für Partnerschaften und für das Mann-Frau-Verhältnis im Allgemeinen.

Uranus und Wassermann: Der „Wind of change“ weht heftig durch alle Venus-Bereiche. Partnerschaften sollten bereit sein für Erneuerungen. Diese können eine noch größere Nähe bringen als bisher, aber auch die längst fällige Trennung. Zu hoffen, dass alles so bleibt wie bisher, wäre jedoch vergeblich.

Günstig ist es vielmehr, spielerisch Neues zu erproben und zu erkennen, was die Vielfalt dieser Welt noch alles für dich persönlich und für deine Beziehung bereithält. Die Spannung zwischen den Geschlechtern bei zu wenig Gleichberechtigung wird ebenfalls an Dynamik zulegen.

5.3., 19 Uhr bis 28.3., 15 Uhr: Merkur rückläufig im Tierkreiszeichen Fische: Eine Verschnaufpause ist angesagt.

Der sonnennächste Planet Merkur regelt die Kommunikation und das Denken, ist aber auch für den Handel und das geschäftliche Miteinander zuständig. In seiner rückläufigen Phase geht es darum, in all diesen Bereichen eine Verschnaufpause einzulegen. Ruhe, Meditation, keine wichtigen Entscheidungen treffen, große Anschaffungen erst einmal verschieben sind eher angesagt, als die übliche Hektik.

Nutzen kannst du die dadurch gewonnene Zeit auch dafür, deine Lebensvisionen mal zu überdenken und Illusionen und Verbohrtheiten abzulegen.

So wirst du bereit sein für die Zeit ab dem 28. März, wenn das Neue leicht und freudvoll in dein Leben kommen möchte.
astrologische-maerz

Ab 6.3.: Uranus tritt in das Tierkreiszeichen Stier ein: Astrologischer Wetterwechsel, besonders für im Stier Geborene beginnen unruhige Jahre.

Der sich am Himmel sehr langsam bewegende (R)Evolutionsplanet Uranus braucht 84 Jahre für einen Umlauf um die Sonne und damit durch den Tierkreis. Bei 12 Tierkreiszeichen sind das sieben Jahre pro Zeichen. Wenn solche längeren Perioden beginnen, spricht man auch in der Astrologie von einem „Wechsel der Großwetterlage“.

Der behäbige Stier tut sich naturgemäß schwer mit der Dynamik und dem Veränderungsdruck des Uranus.

Es kommen unruhige Zeiten auf „die Stiere“ zu.

Zunächst betrifft es insbesondere die im letzten Aprildrittel Geborenen. Ab Mitte 2021 werden die im ersten Maidrittel Geborenen und ab Ende 2023 die zwischen dem 10. und 21.5. Geborenen von der uranischen Unruhe betroffen sein.

Sollte dich dann die volle Kraft des Uranus treffen, ist es wichtig, dass du dich von seinen Veränderungswellen mitnehmen lässt und ihnen keinen Widerstand entgegensetzt. Auch wenn es nicht wirklich ihrer Natur entspricht, sollten Stiere in den nächsten sieben Jahren zumindest ein wenig das Surfen auf den Wellen des Schicksals lernen.

Andere Zeichen sind weniger betroffen. Skorpion-Geborene allerdings werden den uranischen Veränderungsdruck ebenfalls stärker zu spüren bekommen, können aber in der Regel besser damit umgehen als Stier-Geborene. Doch auch hier gilt: Widerstand ist anstrengend und letztendlich zwecklos.

7.3.: Sonne bei Neptun: Träume dich in deine neue Welt hinein!

Auch wenn es vor dem 28.3. noch nicht sinnvoll ist, deine Träume gleich in die Realität umzusetzen, ist nun die Zeit, in Ruhe zu erkunden, was in dir auf Umsetzung wartet, also in der nahen Zukunft gelebt werden möchte.

10.3.: Mars mit Neptun: Noch mehr Energie für die Innenschau: Erkunde deine Sehnsüchte!

Hier eine geführte Mediation, die dich aus dem ewigen Kampf herausbringen kann:

Das Ende des Kampfes - finde Frieden in dir.

Geführte Meditation mit Veit Lindau

Der März stellt in mehrerlei Hinsicht viel Energie bereit, in das Innere zu gehen und seelennah einen vielleicht ganz oder zumindest teilweise neuen Lebensentwurf zu entwickeln. Auch der 10.3. ist ein Tag, um tief in dich einzutauchen – vielleicht auch an einem Kraftplatz in der Nähe deiner Wohnung. Weite Reisen sind im März eher anstrengend und lenken auch zu sehr vom Wesentlichen ab, das aktuell primär in dir zu finden ist.

13. und 14.3.: Sonne mit Pluto und Jupiter, sowie Mars mit Saturn wollen Erfolge sehen (vor allem im Bereich der Seele)

Mit der Sonne in den Fischen und dem rückläufigen Merkur geht es um innerpsychische Erfolge.

Es soll Entwicklung geschehen in deinen seelischen Bereichen. Spätestens an diesen beiden Tagen zeigt sich, was in deinem Leben gar nicht mehr geht und nun liebevoll verabschiedet werden sollte.

Das Neue wartet schon und wird bald sichtbar werden

Ein wenig Zähigkeit beim Erforschen deiner Träume und Sehnsüchte ist jedoch angebracht. Nimm dir dazu soviel Zeit wie möglich!

15.3.: Sonne bei Merkur: Nutze das stark erhöhte Redepotenzial!

astrologische-ausichtenDies ist ein Tag, um über das in der letzten Woche in dir entdeckte Neue mit anderen zu sprechen und zu erkunden, wie ihr euch gegenseitig beim Manifestieren der neuen Erkenntnisse unterstützen könnt.

Vom 16. bis 20.3.: Merkur mit Jupiter, Pluto, Mars und Saturn: Anstrengende „Prüfungstage“

Bereits jetzt zeigt sich, welche der entwickelten Vorstellungen und Pläne im weiteren Leben Bestand haben werden und welche eher nicht. Das Wichtige wird auf jeden Fall bleiben, auch wenn dafür bisweilen größere Anstrengungen verlangt werden. Wärest du dafür nicht bereit, würdest du dich schnell recht unwohl fühlen.

20.3., 23 Uhr: Sonne geht in den Widder: Frühlingsanfang

Nun ziehen der Aufbruchsgeist und die Freude des Frühlings in das Leben ein.

Auch wenn du bis zum 28.3. mit größeren Aktionen noch zurückhaltend sein solltest.

21.3., 2:40 Uhr: Vollmond in der Waage: Viel Lebenslust, aber …

Die Nacht vom 20. zum 21. März ist dafür geschaffen, Aktivität mit Liebe zu verbinden. Doch gibt es dazu eine grundlegende Bedingung, die in folgenden Stellungen sichtbar wird:

21. und 22.3: Venus mit Mars, Jupiter und Lilith, sowie Sonne bei Chiron, dem Heiler: Viel Energie für die Liebe, doch nur für Liebe auf Augenhöhe, dann ist viel Heilung möglich.

Gleich zu Beginn des Frühlings treten Liebesthemen in den Vordergrund. Doch die daran beteiligte Lilith passt genau auf, ob Respekt und Gleichberechtigung den Erfordernissen der neuen Zeit entsprechen. Sonst drohen Verwicklungen, die dir die gute Stimmung schnell verderben würden.

Wenn bei Paaren patriarchale Tendenzen noch nicht überwunden sind, drohen Streit und Frustration. Eine schöne Möglichkeit, diese zu überwinden, wären die geistige Ausrichtung auf das Herzchakra sowie eine gewisse Bereitschaft, alte Verhaltensweisen zurückzulassen. Dazu ist es gegebenenfalls nötig, dich deinen Ängsten zu stellen.

Unter diesen Voraussetzungen jedoch ist der 22. März ein wirklicher Heilungstag, besonders auch zwischen den Geschlechtern.

24.3.: Mars in Spannung mit Lilith: Gegebenenfalls ist Nachholen beim Thema „Augenhöhe“ angesagt.

Gleich am 24.3. zeigt es sich, wenn Respekt und die Bereitschaft zu einem heileren Weitergehen nicht ernst gemeint sind. Die dann entstehenden Spannungen sollen erneut motivieren, euer Zusammensein anders zu gestalten – oder euch doch zu trennen. Denn im Notfall, d.h. wenn sie nicht als gleichberechtigt anerkannt wird, wählt eine starke Lilith immer die Freiheit.

Ebenfalls am 24.3.: Merkur bei Neptun: Träume dich heute weiter in dein (neues) Glück!

liebe-sterne-2019Werden Freiheit und Selbstbestimmung vom männlichen Partner respektiert, kann an diesem Tag besonders leicht in offener Kommunikation über die Träume und Sehnsüchte beider Partner der Grundstein für ein neues großes Glück in der Beziehung gelegt werden. Dazu ist eine weitere Innenschau mit der Erforschung aktueller Seelenwünsche förderlich.

26.3. (bis 20.4.): Venus tritt in die Fische ein: Eine Zeit der erweiterten und bedingungslosen Liebe beginnt.

Man sagt, Venus sei in den Fischen „erhöht“, d.h. die Liebe wird in besonderer Weise durch Bedingungslosigkeit und eine Verbindung mit etwas Größerem (Göttlichem) gefördert. Nutze also die folgenden Wochen, um kleinliches, enges und klammerndes Verhalten in deiner Beziehung zu erkennen und zu reduzieren.

Vertrauen und die Bereitschaft, den anderen mehr so zu sehen wie er oder sie ist, werden besonders belohnt. Auch Rituale zur Festigung deiner Verbindung mit dem Göttlichen in der Schöpfung sind angesagt.

27.3.: Venus mit Uranus: Neue, überraschende „Liebeswege“ tun sich auf.

Überraschende neue Entwicklungen in Partnerschaften sind möglich.

Für Singles kann eine neue Liebe nun blitzartig ins Leben treten. Diese wird sich besonders erfüllend und schön anfühlen, wenn die an den Tagen vorher angezeigten und oben beschriebenen Voraussetzungen gegeben sind: Bereitschaft für Gleichberechtigung, deine Träume kennen und ihnen folgen und den anderen wahrnehmen und akzeptieren so wie er/sie ist.

Mit dem am 28.3. wieder rechtsläufig werdenden Merkur kannst du sodann gleich beginnen, die in der Innenschau vorher erhaltenen Visionen in dein Alltagsleben umzusetzen.

* * *

In diesem Sinn wünsche ich dir einen ruhigen Monat, in dem du dir erlaubst, deine Aufmerksamkeit erkennend nach innen zu richten und dadurch die Voraussetzung für ein glückliches und erfüllendes Weitergehen in diesem Jahr zu schaffen.

herzlich,

Peter Beck

Astrologe

 

E-Mail: peter.beck@fen-net.de

Web: https://wege-zu-den-sternen.de

Gefällt mir 40 Personen gefällt das

Wie hilfreich fandest du den Artikel?1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (2 Bewertungen: 5,00 von 5)

Diskussion

Trag dich in unseren Newsletter ein und hole dir dein Gratis-Geschenk für Compassioner-Leser:


Das große Coaching Paket von Veit Lindau.
Sichere dir diesen wertvollen Leitfaden für ein erfülltes, glückliches Leben.

 

Wir schenken dir:
o 4 Audiovorträge mit Veit Lindau
o 1 Geführte Meditation
o Den Lebenskompass

Trag dich dazu hier ein:

 



* Mit der Eintragung bestätige ich die Informationen zum Datenschutz insbesondere nach §13 DSGVO zur Kenntnis genommen zu haben.

 

 

 

fan