Kategorien Anzeigen

Erfolg Body Arbeit Beziehungen Deine Welt Glück Seele Podcasts humantrust @Redaktion

Die  9 Archetypen der Frau – so entdeckst du deine wahre Kraft

Hast du schon einmal von den weiblichen Archetypen gehört? Es gibt sie auch bei Männern, heute aber wollen wir uns einmal den Archetypen der Frauen widmen. Über diese Archetypen hat die Schweizer Autorin Esther Guggisberg ein wunderbares Buch geschrieben und möchte uns die Essenz hier nahebringen. Das Buch ist übrigens aus dem Kurs SchreibGlück entstanden.

+++

Als Frau hast du jeden Tag verschiedene Rollen auszufüllen. Du bist leidenschaftliche Partnerin, umsorgende Mutter, unterstützende Freundin, engagierte Angestellte, konsequente Chefin, selbständige Unternehmerin. Du hast vielfältige Lebensbereiche, in denen unterschiedliche Stärken und Fähigkeiten gefragt sind. Dein Alltag ist abwechslungsreich, denn auf dich warten unterschiedliche Herausforderungen.

Und ja, manchmal ist es etwas viel. Vielleicht zwischendurch sogar viel zu viel. Reaktionsmuster werden immer eingeschränkter, da vor lauter Aufgaben und Stress kaum noch Gelegenheit ist, durchzuatmen, auf die eigenen Gefühle zu hören und das Denken zu öffnen. Abläufe werden automatisiert, die Zeit rennt – und wir rennen ihr hinterher.

Dabei kann dich eine tiefe Sehnsucht zu unbekanntem Reichtum und einer Fülle neuer Möglichkeiten führen – unabhängig von allen äusseren Umständen.

Gewohnheiten und Muster

Im Alltag leben wir nach Gelerntem und Bewährtem. Wir entwickeln Gewohnheiten und dazu unsere persönliche Haltung und Denkweise, so dass Muster entstehen. Darin liegt viel Kraft, ist es doch unsere Eigenart, die wir ganz einfach und ohne grossen Aufwand leben können. Es besteht jedoch die Gefahr, dass wir uns vor lauter Gewohnheiten nicht mehr aus dem Alltäglichen herausbewegen und sich so immer mehr einengende Muster bilden.

Diese Muster fühlen sich starr an und gehen auf Kosten wertvoller Lebensenergie. Die heutige Zeit bietet verschiedene Möglichkeiten, aus Hamsterrad und Alltagstrott auszubrechen. Wir können mit anderen um die Wette jammern, uns mit kurzfristigem Vergnügen ablenken, versuchen, unsere Gewohnheiten zu ändern. Oder aber:

«Wir tauchen tiefer und öffnen uns für eine zeitlose Kraft, die nur darauf wartet, von uns aktiviert zu werden.»

In der Tiefe deiner Psyche

Archetypen-und-sehnsuchtObwohl in unserem Wesen diese Kraft bereits angelegt ist, gilt es erst, sich einer Herzensaufgabe anzunehmen. Denn tief in uns vergraben liegen so einige unangenehme Gefühle. Es sind einerseits fassbare Ängste und Unsicherheiten, die unsere diversen Lebenssituationen mit sich bringen. Als Frau kennst du jedoch bestimmt auch diese unklare und diffuse Unsicherheit, die sich manchmal wie ein Schatten in deinem Herzen ausbreitet und dir ein mulmiges Gefühl im Bauch verursacht.

Obschon wir uns von vielen politischen und gesellschaftlichen Fesseln befreien konnten, Rechte und Freiheiten gewonnen haben, überdauern alte Ängste und Wunden, die über Generationen weitergetragen wurden, in der Tiefe der weiblichen Psyche. Die Zeit ist gekommen, uns diesen anzunehmen und sie aus der Dunkelheit ans Licht, ins Bewusstsein, zu heben.

«Denn hinter jedem Gefühl von Unsicherheit, Trauer, Wut, Angst, Scham und Schuld liegt ein vergrabener Schatz.»

Dort liegen Eigenschaften, Talente, Fähigkeiten, Wünsche und Träume. Wir haben sie verborgen, als wir gespürt haben, dass sie vom Umfeld, der Gesellschaft, der Norm weder akzeptiert noch gefördert werden. Nun ist der Moment da, durch diese Schatten hindurchzugehen und dich für deinen inneren Reichtum zu öffnen.

«Deine Facetten, die Vielfalt deines Wesens stellen diesen Reichtum dar und du erkennst deine archetypischen Kräfte – deine Wildheit und Wandelbarkeit, deine Sinnlichkeit, deine Stärke und Autorität, Hingabe und Selbstliebe, Weisheit und Klarheit.»

Vielleicht weisst du nicht, wie du nach innen schauen kannst, wenn Verbindung und Vertrauen ins eigene Gefühl gekappt sind – oder weil der Alltag mit seinen Ablenkungen die feinen Empfindungen überdeckt. Dann erhältst du nun den nächsten Schlüssel.

Deine grösste Sehnsucht

Es kann ein ganz kleiner Moment sein. Ein Bild, ein Filmausschnitt, eine Melodie, eine Erzählung, ein Geruch oder ein Geschmack – und schon spürst du es ganz tief in dir. Dieses Gefühl, dieses Ziehen. Vielleicht verschwindet es gleich wieder. Vielleicht umfängt es auch dein ganzes Herz und ein Ruf, ein brennendes Verlangen, die tiefe Sehnsucht wird in dir geweckt.

Wenn du den Mut hast, einen Moment innezuhalten, auf diese Gefühle und Empfindungen zu hören, machst du dir das grösste Geschenk. Mitfühlend durch Ängste, Hilflosigkeit, Scham und Schuld hindurchzugehen, dir die essentiellen Fragen zu stellen und auszusprechen, was du in deinem Herzen trägst, stellt die tiefe innere Verbindung zu dir selbst wieder her.

Lerne, zuzulassen und dir deine volle Aufmerksamkeit zu schenken. Spüre, wie sich dein Herz weitet und dein Geist sich für all die fantasievollen Bilder öffnet, wenn du zulässt, was dir der äussere Moment im Innern auslöst.

«Und dann wird der Bann gebrochen. Du öffnest dich für Aspekte deiner Selbst, die so lange darauf gewartet haben, von dir entdeckt und wachgeküsst zu werden. In einer Flut von Dankbarkeit und Selbstliebe erwacht ein neuer doch altbekannter Teil von dir wieder zum Leben.»

Die Kraft der Archetypen

In der Tiefe unserer Psyche schlummern unsere verborgenen Sehnsüchte, ungelebte Kräfte, Talente und Fähigkeiten – die unterschiedlichen Aspekte des Frau-Seins.

Einer-der-ArchetypenJede Frau entwickelt nicht nur verschiedene Verhaltensmuster und Rollen, die sie im Aussen lebt. Wir verfügen über Persönlichkeitsanteile, die in Psychologie und Mystik als archetypische Muster und Personifizierungen bezeichnet werden. Diese Aspekte können wir in uns selbst erspüren, erkennen und zum Leben erwecken. Sie stellen nicht nur eine Fülle von Fähigkeiten dar, sie vermitteln uns auch ein völlig neues Spektrum an Möglichkeiten im Fühlen, Denken und Handeln.

Unterschiedliche Lebensbereiche fordern unterschiedliche Fähigkeiten. Und so lernen wir im Laufe unseres Lebens die verschiedenen archetypischen Aspekte des Frau-Seins kennen. Manchmal geschieht dies völlig unbewusst und manchmal scheint es auch, als würden wir eine wichtige Metamorphose in ein neues Stadium verpassen.

«Du hast jederzeit die Möglichkeit, die archetypischen Kräfte in dir zu entdecken und sie für die passende Lebenssituation zu aktivieren.»

Höre auf deine Sehnsucht. Sie wird dir den Weg und deinen nächsten Schritt zeigen. Denn das, was du suchst, wartet nur darauf, von dir erkannt zu werden.

Dies sind die 9 Archetypen der Frau

  • Die Abenteurerin
  • Die Kriegerin
  • Die Wilde
  • Die Sinnlich-Kreative
  • Die Wandlerin
  • Die Fürsorgliche
  • Die Partnerin
  • Die Herrscherin 
  • Die Magierin

Lasse sie dein Leben bereichern. Sie bringen dir Neugier und Abenteuerlust, Mut und Kampfgeist, Lebensfreude, Wildheit, Sinnlichkeit und Hingabe. Sie helfen dir, dich erst auf dich und dann auf andere einzulassen, in Selbstliebe und Mitgefühl eine gesunde Balance zu schaffen, deiner Intuition und ureigenen Spiritualität zu folgen, klar und fokussiert aufzutreten und souverän über dein Leben zu herrschen.»

Indem du ihre Schattenaspekte kennenlernst, weisst du dann, auf welche Feinheiten zu achten ist, um dich selbst nicht zu verlieren. Kraftvoll und authentisch stehst du in deinem Leben, bleibst wandelbar und beweglich, um dich für die verschiedenen Lebensbereiche zu öffnen und Herausforderungen jeglicher Art mit Genuss anzunehmen.

Und du erfährst eine Kraft, die dich nie verlassen wird.

«Denn deine grösste Sehnsucht ist die Sehnsucht nach dir selbst.»

Autorin-Esther-ArchetypenMit herzlichen Grüßen,

Esther

 

 

Über die Autorin  Esther Guggisberg:

Ich bin Coach mit eigener Praxis in Bern und habe mich auf die transformierende Arbeit mit den Archetypen der Frau spezialisiert. Auf www.mysticme.ch biete ich neugierigen und mutigen Frauen Online-Kurse für mehr Klarheit, Stärke und Selbstliebe an – aktuell mit dem Archetypen-Online-Kurs.

titel ArchetypenDer Autoren-Kurs “SchreibGlück” hat mich inspiriert, mein Wissen und meine Fähigkeiten in einem spannenden Buch zusammenzutragen.

Ihr Buch ” Die 9 Archetypen der Frau” ist bereits fertig und sucht noch den passenden Verlag, um bald für die Öffentlichkeit bereit zu stehen.

Hier eine exklusive Leseprobe:

 

Die innere Kriegerin

Nach diesen kraftvollen Erzählungen möchte ich dir mehr über die

Energie und die Hintergründe der Kriegerin vermitteln. Mit seiner Antriebskraft

sprengt der Keimling die Schale und stösst dem Licht und der

Entfaltung entgegen. Die Krieger-Energie ist pure Kraft. Sie kämpft und

beschützt. Nur hinter dem Schild der Kriegerin und durch ihren Einsatz

kann gedeihen, was erblühen möchte. Vielleicht verspürst du einen leichten

Widerstand beim Gedanken daran, dass auch du eine Kriegerin in dir

trägst. Du hast das Gefühl, dass es nicht zu dir passt und dass du doch niemandem

Leid zufügen möchtest. Vielleicht schreit aber auch etwas laut in

dir danach, dich für eine Sache einzusetzen, Widerständen zu trotzen und

einen Sieg zu erringen. Im kommenden Teil beleuchte ich die verschiedenen

Aspekte dieser archaischen Kraft und zeige dir, in welchen Bereichen

und Phasen dir diese Energie nützt und dich auch schützt.

Die archetypische Kraft der Kriegerin

Eine Kriegerin will kämpfen. Sie will raufen und Kräfte messen. Dazu

ist sie geboren, dafür ist sie hier. Sie will ihre Stärken einsetzen, möchte

für eine Sache einstehen, diese auch schützen und verteidigen. Ist sie mit

sich im Reinen, setzt sie sich nur für Angelegenheiten ein, die ihr auch am

Herzen liegen.

Wenn sie aber verletzt oder gar gebrochen wurde, ohne dass ihre Wunden

heilen konnten, dienen ihre Angriffe der Rache und Zerstörung. Wo auch

immer sie sich befindet, wenn allzu lange Frieden und Harmonie herrschen,

langweilt sie sich rasch. Und mit Langeweile kann sie überhaupt

nichts anfangen. So sucht sie die Herausforderung und provoziert einen

Konflikt.

Wir alle tragen eine Kriegerin in uns. Sie ist der Teil, der uns bei Gefahr

beschützen und bei Eroberungsgelüsten angreifen will. Sie ist aktiv, wild

und kaum zu zähmen. Ihre Kraft will genutzt und gelenkt werden. Du

kannst sie zum deinem Wohle nutzen, aber du solltest sie nicht aus Furcht

bändigen und einsperren wollen. So kann sie dir nicht helfen und dich

nicht schützen. Eingekerkert wird sie bitter. Ihr Gift fliesst langsam in deine

Adern, lässt dich erlahmen und zerstört von innen heraus. So wirst du

leichte Beute für Angriffe von innen und aussen.

Sinn und Nutzen der inneren Kriegerin

1. Unter dem Banner deines Herzens reiten

Jedem Anfang wohnt nicht nur ein Zauber inne, sondern auch unbändige

Energie und Antrieb. Um ein Vorhaben starten zu können, brauchen

wir Kraft, damit wir uns bewegen. Diese Kraft schöpfen wir aus unserer

Motivation. Jede Kriegerin, ob einzeln oder im Heer, reitet unter einem

Banner. Dieses Banner kann ein Wappen sein, das ihre Herkunft kennzeichnet

oder das Bekenntnis zu einem neuen Bündnis.

Vielleicht ist es dir nicht bewusst, aber auch du stehst für bestimmte Werte,

Wünsche und Ziele ein. Wenn du dir noch nie darüber Gedanken

gemacht hast, stehst du wahrscheinlich für das ein, was du von klein auf

gelernt hast. Du hast das Banner deiner Herkunft, deiner Familie, deiner

bisherigen Mitmenschen, deiner Kultur übernommen. Es kann gut sein,

dass es dir entspricht. Vielleicht wird dir aber auch plötzlich klar, warum

du dich immer öfter unwohl fühlst, wenn du für eine Sache einstehst, von

der du eigentlich nicht wirklich überzeugt bist. Du reagierst empfindlich

auf Kritik und In-Frage-Stellung, weil du merkst, dass du selbst nicht mehr

wirklich dazu stehen kannst.

Momente der Unklarheit sind Chancen. Sie bieten dir die Möglichkeit,

einen Blick hinter dein Handeln und hinter deine Meinung zu werfen.

Emotionen deines Herzens

Wenn wir unter dem Banner unseres Herzens reiten, sind wir vor allen

Dingen eines: mit Herz, Leib und Seele dabei. Wir sind Feuer und Flamme

für unsere Angelegenheit, was uns unerschütterlich macht. Begeisterung,

Enthusiasmus und Mut sind die Emotionen, Stärke, Willenskraft und

Durchhaltevermögen die Werte, die uns tragen. Es ist nicht leicht, seinen

Weg zu gehen, und wir werden oft geprüft und vor Hindernisse gestellt.

Je intensiver du dich mit deiner persönlichen und eigenen Herzensangelegenheit

verbunden fühlst, desto mehr stärkt sie dir den Rücken. Es ist

wichtig, dass du dir deiner Motivation klar wirst und dafür sorgst, dass sie

zu dir passt…..

++++

Kannst du dich hier als einen Archetypen wiederfinden?

Wenn dir dieser Text gefallen hat, dann like und kommentiere bitte doch diesen Beitrag 🙂

Gefällt mir 158 Personen gefällt das

Wie hilfreich fandest du den Artikel?1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Bewertungen: 5,00 von 5)

Diskussion

Hole dir dein Gratis-Geschenk für Compassioner-Leser:


Das große Coaching Paket von Veit Lindau.
Sichere dir diesen wertvollen Leitfaden für ein erfülltes, glückliches Leben.

 

Wir schenken dir:
o 4 Audiovorträge mit Veit Lindau
o 1 Geführte Meditation
o Den Lebenskompass

Trag dich dazu hier ein:

 



 
* Mit der Eintragung bestätige ich die Informationen zum Datenschutz insbesondere nach §13 DSGVO zur Kenntnis genommen zu haben.

 

 

 

fan