Kategorien Anzeigen

Erfolg Body Arbeit Beziehungen Deine Welt Glück Seele Podcasts humantrust @Redaktion

Die MET Klopftherapie: Symptome und Krankheiten vorbeugen

Tu dir was gutes und klopf dich gesund – die MET Klopftherapie.

Hier erfährst du wie du deine emotionalen Probleme beklopfen kannst und drei wichtige Tipps.

Hast du dich schonmal gefragt, warum du krank wirst? Nehmen wir als Beispiel eine gewöhnliche Grippe.

Abgesehen von den körperlichen Symptomen, die teilweise wirklich mies sein können, machen uns dabei auch unsere Emotionen überdies schwer zu schaffen.  Wir finden es so richtig doof, dass wir im Bett liegen und unaktiv die Dinge so hinnehmen müssen.

Ärger und Entnervung macht sich breit. An positiven Tschacka-Gefühlen ist gar nicht zu denken. Wir versinken in emotionaler Erschöpfung und nichts ist mehr schön.

Aber was ist davor passiert? Warum liegst du nun da wie ein Häufchen Elend?

Lebensereignisse können dich krank machen

Wenn du genauer hinsiehst wirst du feststellen, dass irgendein vorangegangenes Ereignis belastende Emotionen in dir ausgelöst hat und diese sich nun als körperliche Erkrankung ausbreiten.

Das können kleine Ärgernisse sein, bis hin zu großen Lebenseinschnitte. Die Folge ist ein Krankheitssymptom, das  noch mehr negative Gefühle in dir auslöst.

Im Prinzip bist du nun Gefangener deiner selbst und quälst dich Schritt für Schritt da durch – bis du irgendwann nach ein paar Tagen wieder als Phönix aus der Asche erwachst.

Nun ist die Grippe ein leichtes Beispiel und eine Erkrankung, die zum Glück irgendwann mal wieder vorbei geht.

Doch was kannst du tun, damit du erst gar nicht in so eine Situation kommst?

Sorgen- und Beschwerdefrei durch Klopfen

Ich habe Diplom-Psychologe und Klopf-Coach Rainer Franke zu einem Gespräch eingeladen. Rainer Franke ist einer der bedeutendsten Klopftherapeuten im deutschsprachigen Raum und hat schon zahlreichen Menschen mit seiner Methode geholfen.

Denn kaum zu glauben, aber wahr:

Durch das einfache Beklopfen auf deinem Körper kannst du Symptome und Krankheiten beheben und vor allem vorbeugen.

Die MET – Meridian-Energie-Technik – basiert auf jahrtausendlange Erfahrungen mit den Energie-Leitbahnen des menschlichen Körpers aus der traditionellen chinesischen Medizin.

Bekannte Behandlungstechniken sind die Akupunktur und Akupressur.

Eine weitere, spannende Methode ist die MET Klopftechnik.

Sie eignet sich zur raschen Beseitigung und Auflösung von Ängsten, Phobien, Depressionen, Emotionen wie Ärger, Wut, Schuldgefühlen, Stress, Eifersucht, auch körperlichen oder psychosomatischen Beschwerden wie beispielsweise Migräne, Schlafstörungen, Suchtproblemen, sowie zur Auflösung verschiedener Traumata und deren Folgen.

Die MET Klopftherapie ist im Prinzip eine Psychotherapieform verknüpft mit dem Akupunktur / Akupressur-Verfahren.

Hierbei geht es vorrangig um die Betrachtung der eigenen Emotionen. Körperliche Beschwerden haben oftmals eine emotionale Ursache, die mit Hilfe von Klopfen gut behandelt werden kann.

Do it yourself: Wie funktioniert Klopfen?

Vorteilhaft ist, dass du die Klopftechnik selbst und überall anwenden kannst und so zu deinem eigenen Therapeuten wirst.

6 wichtige Punkte wie du richtig klopfst:

Mit Zeige- und Ringfinger klopfst du sanft auf die unten angegebenen Punkte.

Dabei sprichst du laut und wiederholt aus, was du beklopfen möchtest.

Zum Beispiel: „Ich fühle mich gestresst“, „Ich habe Angst vor…“, oder positiv formulierte Sätze wie „Ich wähle ab sofort zu vertrauen, dass sich mein Körper von selbst heilen kann“.

  1. Punkt: die rechte Augenbraue am Endpunkt nahe der Nasenwurzel
  2. Punkt: der rechte äußere Augenwinkel
  3. Punkt: unter dem rechten Auge, mittig
  4. Punkt: oberhalb der Lippen (genau zwischen Nase und Lippe)
  5. Punkt: unterhalb der Lippen, mittig
  6. Punkt: unterhalb des rechten Schlüsselbeines

Prävention durch Auseinandersetzung mit dir selbst

Wo und wie fängst du nun an, wenn dich etwas belastet oder wenn du eine Beschwerde hast? Rainer Franke hat Tipps für dich:

Tipp 1: Sei ehrlich zu dir und deinen Gefühlen

Wenn wir Gefühle verdrängen und nicht wahrnehmen wollen, bringen wir uns in ein Ungleichgewicht, das unserer Gesundheit schaden kann. Also lautet die Devise: Hinfühlen statt Wegfühlen.

Welches belastende, negative Gefühl empfindest du gerade zu deiner Symptomatik? Bist du gestresst oder genervt, weil du gerade Schmerzen empfindest?

Ärgert es dich maßlos, dass du derzeit nicht so fit und vital bist, wie du es gerne sein möchtest?

Durch die bewusste Wahrnehmung und Annahme deiner Gefühle gehst du schonmal einen sehr großen Schritt.

Diese negativen Emotionen fängst du an zu beklopfen

(„Ich ärgere mich…“, „Ich bin genervt…“, „Ich fühle Stress…“). Häufig tritt danach schon eine Heilung deiner eigentlichen Beschwerden ein. Durch das Beklopfen der negativen Gefühle löst du einen imaginären Knoten, der sich in dir fest gezogen hat. Dein Körper und deine Empfindungen werden wieder zu einer Einheit, die miteinander statt gegeneinander arbeiten.

Tipp 2: Betrachte dein Leben

Oftmals entstehen Krankheiten und Beschwerden, weil unsere Lebenslinie irgendwo einen Knick abbekommen hat. Ob Jobverlust, Beziehungsstress, Scheidung, Streit, Stress, Geldsorgen, Ortswechsel, Verlust von geliebten Menschen oder traumatische Erlebnisse.

Unbewusst oder bewusst belasten uns solche Ereignisse, die unsere Psyche und unseren Körper bedeutend ankratzen können. Betrachte deine Vergangenheit und beobachte. Was ist in letzter Zeit passiert? Was belastet dich? Beklopfe es.

Tipp 3: Wähle das, was du möchtest

Was möchtest du in diesem Augenblick? Was möchtest du für dein ganzes Leben? Wie soll es weitergehen und was wünschst du dir? Formuliere positive Sätze und klopfe sie ein.

Weitere Tipps von Rainer Franke erfährst du im unten stehenden Video. Hier beantworten wir zudem folgende Fragen für dich:

–  Wozu kannst du die MET Klopftherapie einsetzen?

–  Welche Klopfpunkte gibt es?

–  Wie wendest du die Klopftherapie bei dir selbst an?

–  Welches sind die 8 Schritte zur körperlichen Gesundheit?

Ich möchte dich außerdem zum kostenlosen Webinar mit Rainer Franke einladen.

Die Inhalte des Webinars sind:

– Kennenlernen der MET-Klopftechnik

– Warum wir krank werden

– Die 8 Schritte zu deiner körperlichen Gesundheit

– Wie du MET zur Gesundheitsprophylaxe einsetzen kannst

– Life-Klopfen

–  Bonus für alle Teilnehmer/innen

 

Das Webinar findet am 24.01.2019 um 20:00 Uhr statt. Freue dich auf sehr inspirierende 90 Minuten.

Hier kannst du dich in die Gästeliste eintragen:

https://franke-akademie.de/januar-webinar/

lieben Gruß,

Dirk Schippel

www.werdejetztheilpraktiker.de

Ein besonderes Angebot für humantrust Mitglieder, die sich für eine (Online)-Ausbildung Heilpraktiker oder HP für Psychotherapie interessieren, finden hier weitere Informationen:

www.werdejetztheilpraktiker.de

Auf Facebook:

HPA Heilpraktiker Akademie Deutschland: https://www.facebook.com/HPAinDeutschland/

Dirk Schippel: https://www.facebook.com/dirkschippel/

 

++++++++

War dieser Beitrag spannend für dich und möchtest du mehr über das Thema erfahren? Bitte hinterlasse einen Kommentar. Danke dir!


 

 

Gefällt mir 107 Personen gefällt das

Wie hilfreich fandest du den Artikel?1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Bewertungen: 5,00 von 5)

Diskussion

Trag dich in unseren Newsletter ein und hole dir dein Gratis-Geschenk für Compassioner-Leser:


Das große Coaching Paket von Veit Lindau.
Sichere dir diesen wertvollen Leitfaden für ein erfülltes, glückliches Leben.

 

Wir schenken dir:
o 4 Audiovorträge mit Veit Lindau
o 1 Geführte Meditation
o Den Lebenskompass

Trag dich dazu hier ein:

 



* Mit der Eintragung bestätige ich die Informationen zum Datenschutz insbesondere nach §13 DSGVO zur Kenntnis genommen zu haben.

 

 

 

fan