Kategorien Anzeigen

Erfolg Body Arbeit Beziehungen Deine Welt Glück Seele Podcasts humantrust @Redaktion

Die Revolution des 21. Jahrhunderts: Werdet zu Athleten des Mitgefühls

Im neuen Appell des Dalai Lama an die Welt „Seid Rebellen des Friedens“ ruft der Dalai Lama zu einem Zeitalter des Mitgefühls auf.

„Vor allem in den reichen Ländern, wo eine Mehrheit von einem sehr hohen Lebensstandard profitiert, sind Menschen oft isoliert. Ist es nicht paradox, dass man mit einer so großen Anzahl an Nachbarn als alter Mensch auf seine Zuneigung zu Hunden und Katzen reduziert ist?“

mitgefühls-buchDiese Frage stellt der Dalai Lama in seinem neuen Büchlein, seinem neuen Appell an die Welt. Für ihn ist klar: Das darf und das muss nicht so bleiben. Vor allem: Wenn es so bleibt, dann werden wir unsere Welt zu Grunde richten.

Bisher fehlt uns das Mitgefühl.

Für uns Menschen untereinander aber auch für alle unsere Mitwesen und die Erde. Wir haben es vergessen, weil wir uns allein auf unseren Verstand konzentrieren und darauf, immer mehr zu schaffen. Deswegen beuten wir uns und die Erde mit ihren Ressourcen aus. Doch die gute Nachricht ist:

„Für all diese Probleme sind wir Menschen verantwortlich. … Wenn wir imstande waren, all diese Probleme zu schaffen, dann ist es nur logisch, dass wir auch über Möglichkeiten verfügen, sie zu lösen.“

Kultivierung unseres Mitgefühls

Einer der Schlüssel zur Lösung dieser Herausforderungen ist – nach Erkenntnis des Dalai Lama – die Kultivierung unseres Mitgefühls.

Noch gilt Mitgefühl als Schwäche, aber indem wir unser Mitgefühl stärken, können wir über uns hinauswachsen.

Denn Mitgefühl begünstigt die Bildung neuer Neuronen, erhält die Neuroplastizität unseres Gehirns und ist ein wichtiger Faktor für Selbstverwirklichung und Gesundheit.

Vereinfacht geschrieben: Mitgefühl stärkt uns und andere, negative Gefühle zerstören uns und andere. Das untermauert beispielsweise der buddhistische Mönch und Molekularbiologe Matthieu Ricard in seinem Buch „Allumfassende Nächstenliebe“ mit mehr als tausend wissenschaftlichen Nachweisen.

„Die einzige Lösung ist die Revolution des Mitgefühls, die der Demokratie neues Leben einhaucht und zu mehr Solidarität verhilft. Tragt das Mitgefühl ins Zentrum des sozialen Lebens … vereint die nationalen Netzwerke zu einem einzigen großen globalen Netzwerk. Fördert die kollektive Intelligenz…“, appelliert der Dalai Lama.

Auch die zauberhafte Autorin der Harry Potter-Romane J.K. Rowling kann einiges zum Thema Mitgefühl erzählen:

J. K. Rowling: Die Magie des Mitgefühls

Die Revolution des Mitgefühls beginnt in deinem Alltag

mitgefühls-ZärtlichkeitDabei ist das Mitgefühl etwas ganz Konkretes, das sich auch in deinem Alltag manifestiert.

Denn wenn du umfassend mitfühlst und die Verbundenheit zu allen Wesen spürst, dann wirst du deinen Alltag anders gestalten, jeder deiner Handgriffe, jede deiner Entscheidungen wird anders ausfallen.

Du wirst zum Beispiel weniger Plastik verwenden. Weil du weißt, dass andere Wesen davon sterben können

Mitgefühl rettet die Welt.

Hierfür gibt der Dalai Lama ein markantes Beispiel:

„Ein einziger fleischloser Tag in den USA könnte 55 Millionen Menschen ein Jahr lang ernähren.“

Und wie kannst du Mitgefühl lernen?

Indem du es regelmäßig trainierst wie ein Leistungssportler.

Daher plädiert der Dalai Lama dafür, dass Kinder bereits in Grundschulen Mitgefühlsmeditationen lernen, damit sie von Kind an ihre Fähigkeit üben, positive Gefühle selbst zu erzeugen und sich selbst und anderen verzeihen und vergeben können.

Wie du Mitgefühl trainieren kannst, dazu hat unser heutiger Gastautor René Stein in seinem Artikel zwei schöne Übungen für dich parat.

Und wenn du magst, gönne dir als Begleitlektüre das kleine, feine neue Büchlein des Dalai Lama „Seid Rebellen des Friedens“. Es ist unbedingt lesenswert!

Wir wünschen dir einen innigen, liebevollen Sonntag
mit viel Mitgefühl für dich selbst und die Menschen und Wesen um dich herum!

Alles Liebe aus der Redaktion,

Stephanie Ristig-Bresser.

 

Hier sind Menschen bereit, sich voller Vertrauen und Liebe aufeinander einzulassen und Mitgefühl zu kultivieren:

humantrust

 

Wenn du noch tiefer in die Magie des Mitgefühls eintauchen magst, schau dir doch diesen TED-Talk mit dem Mönch und Molekularbiologen Matthieu Ricard zum Thema Nächstenliebe an:    

Gefällt mir 100 Personen gefällt das

Wie hilfreich fandest du den Artikel?1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (3 Bewertungen: 5,00 von 5)

Diskussion

Trag dich in unseren Newsletter ein und hole dir dein Gratis-Geschenk für Compassioner-Leser:


Das große Coaching Paket von Veit Lindau.
Sichere dir diesen wertvollen Leitfaden für ein erfülltes, glückliches Leben.

 

Wir schenken dir:
o 4 Audiovorträge mit Veit Lindau
o 1 Geführte Meditation
o Den Lebenskompass

Trag dich dazu hier ein:

 



* Mit der Eintragung bestätige ich die Informationen zum Datenschutz insbesondere nach §13 DSGVO zur Kenntnis genommen zu haben.

 

 

 

fan