" "
Kategorien Anzeigen

Erfolg Body Arbeit Beziehungen Deine Welt Glück Seele Podcasts humantrust @Redaktion

Drei Fragen, die dich zu einem guten, nachhaltigen Lebensstil führen

…und was diese Fragen zum Lebensstil mit den drei Sieben des Sokrates zu tun haben.

Was brauchst du wirklich-wirklich? Wie viel ist genug? Einen nachhaltigen Lebensstil finden, im Einklang mit deinen Ressourcen und denen deiner Umwelt leben, die Balance zu finden, was für dich wirklich gut und wesentlich ist und gleichzeitig dem Wohl Aller dient – das ist ein verdammt komplexes Unterfangen, stimmt´s?

Dein Alltag wird bestimmt nicht einfacher, wenn dir bewusst wird, dass du mit deinem Tun und Lassen sehr maßgeblich die Welt beeinflussen kannst.

Einen nachhaltigen Lebensstil zu kultivieren, wirft jede Menge Fragen auf und zieht teils große, aufwändigere Entscheidungsloops nach sich:

  • Dürfen Flugreisen überhaupt noch sein?
  • Ist es nur noch drin, sich vegan zu ernähren? Ist der Einkauf im Supermarkt ab sofort total tabu?
  • Wie viele neue Kleidungsstücke im Jahr sind okay, und von woher beziehe ich sie?
  • Welches Smartphone, welches Notebook ist überhaupt wirklich fair produziert?

„Anständig“ leben – wie geht das?

Jeder Lebensbereich, jede Handlung will neu angeschaut und eingeschätzt werden. Orientierungsraster gibt es nur wenige – vom ökologischen Fußabdruck mal abgesehen.

(Klammer auf: Sehr empfehlenswert ist in dieser Hinsicht übrigens das Buch „Und jetzt retten WIR die Welt. Wie du die Veränderung wirst, die du dir wünschst. Handbuch für Idealisten und Querdenker“ von Ilona Koglin und Marek Rohde. Denn die beiden reisen in diesem Buch mit dir Kapitel für Kapitel durch alle Lebensbereiche und lassen dich so Schritt für Schritt deinen eigenen nachhaltigen Lebensstil finden. Klammer zu.)

Doch zugegeben: Wirklich konsequent nachhaltig zu leben – das klingt nach einer Mammutaufgabe. Da neigt manch eine*r dazu, doch wieder die Flinte ins Korn zu schmeißen und komplett aufzugeben.

Gibt es nicht vielleicht doch einen sehr einfachen Rahmen, der dich dabei unterstützt, nachhaltig und gut zu leben?

Mir kam da vor kurzem eine Idee: Drei sehr einfache Fragen können dich dabei begleiten, den für dich stimmigen Lebensstil im Einklang mit dem großen Ganzen zu finden.

Der Vorteil dieser drei Fragen ist, dass sie dich in deiner Freiheit lassen und deine Selbstverantwortung anrufen.

Wir wissen zur Genüge: Die süßesten Früchte sind meistens die verbotenen. Moral-Aposteln und Missionieren helfen daher wenig. Eigene Antworten sind gefragt.

Die drei Siebe des Sokrates

Die Frage, die ich dir an die Hand geben möchten beruhen auf den drei Sieben des Sokrates, die dich dazu einladen, wahr, gut und wesentlich zu kommunizieren. Falls du die Geschichte noch nicht kennst – hier ist sie:

Eines Tages kam einer zu Sokrates und war voller Aufregung.
“He, Sokrates, hast du das gehört, was dein Freund getan hat? Das muss ich dir gleich erzählen.”

“Moment mal”, unterbrach ihn der Weise. “hast du das, was du mir sagen willst, durch die drei Siebe gesiebt?”
“Drei Siebe?” fragte der Andere voller Verwunderung.
“Ja, mein Lieber, drei Siebe. Lass sehen, ob das, was du mir zu sagen hast, durch die drei Siebe hindurchgeht.
Das erste Sieb ist die Wahrheit. Hast du alles, was du mir erzählen willst, geprüft, ob es wahr ist?”
“Nein, ich hörte es irgendwo und . . .”
“So, so! Aber sicher hast du es mit dem zweiten Sieb geprüft. Es ist das Sieb der Güte. Ist das, was du mir erzählen willst – wenn es schon nicht als wahr erwiesen ist -, so doch wenigstens gut?”
Zögernd sagte der andere: “Nein, das nicht, im Gegenteil …”
“Aha!” unterbrach Sokrates. “So lass uns auch das dritte Sieb noch anwenden und lass uns fragen, ob es wesentlich ist, mir das zu erzählen, was dich erregt?”
“Wesentlich nun gerade nicht …”

“Also”, lächelte der Weise, “wenn das, was du mir das erzählen willst, weder erwiesenermaßen wahr, noch gut, noch wesentlich ist, so lass es begraben sein und belaste dich und mich nicht damit!”

Gut, wesentlich und wahr – was hat das mit deinem nachhaltigen Lebensstil zu tun?

lebensstil-FragezeichenDu stimmst mir sicherlich zu, dass diese drei Siebe unsere Kommunikation viel feiner, zielführender und wahrhaftiger machen. Wir tun also gut daran, uns ihrer immer wieder zu erinnern.

Doch wie könnten wir diese drei Fragen darauf anwenden, unser Leben nachhaltiger zu gestalten?

Hier meine Ideen dazu. Wenn du, das nächste Mal etwas kaufst, dann frage ich doch vorher mal:

Ist es gut?

  • Woher kommt das Produkt oder die Leistung, die ich beziehen möchte?
  • Weiß ich um ihre Quellen? Weiß ich, dass diese Quellen gut sind?
  • Wie könnte ich das in Erfahrung bringen?
  • Wenn ich an der Güte der Quellen zweifele, wie könnte ich ihren Gebrauch „kompensieren“? Welche alternativen Lösungen könnten sich finden?

Ist es wesentlich?

  • Brauche ich das Produkt oder die Leistung WIRKLICH?
  • Was bewirkt ihr Gebrauch für mich und für die Welt?
  • „Muss“ ich kaufen? Kann ich anders gebrauchen?

Ist es wahr?

  • Die nochmalige Check-Frage 😊: Stimmen meine Antworten auf die Fragen wirklich?
  • Wenn ich zu zweifeln beginne: Was sind die eigentlichen Motive für meinen Kauf/Gebrauch? Mache ich das aus Konditionierungen, einem Glaubenssystem, einer Statushaltung, einem Zugehörigkeitswunsch heraus – oder bin ich dabei “in echt” für mich und die Welt?

Ich finde, diese drei Fragen sind einfache Ankerpunkte, die einen leichten und vielleicht auch spielerischen Umgang mit der Thematik ermöglichen.

Und sie lassen dich in Freiheit. Denn DU findest DEINE Antworten darauf.

Ich jedenfalls experimentiere mit diesen Fragen schon fleißig. Du auch?
Ich wünsche dir, dass du einen Lebensstil für dich findest, der dich erfüllt und zugleich gut für uns alle ist.

Herzliche Grüße

Steffi aka Stephanie Ristig-Bresser.

Alle Artikel von Stephanie Ristig-Bresser findest du hier.  

Zu Stephanies Website geht´s hier lang.

PS: Und wie hast DU zu deinem nachhaltigen Lebensstil gefunden? Was hilft dir dabei?

 

_______________________________________________________________________________________________________

Du bist auf der Suche nach Menschen, denen Nachhaltigkeit wichtig ist? Hier wirst du fündig:

humantrust

_______________________________________________________________________________________________

Interesse an einem würdevollen Leben? Dazu inspiriert dich folgender Artikel:

Deine Würde ist unantastbar! Hast du einen Kompass dafür?

Gefällt mir 18 Personen gefällt das

Wie hilfreich fandest du den Artikel?1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (3 Bewertungen: 5,00 von 5)

Diskussion

Hole dir dein Gratis-Geschenk für Compassioner-Leser:


Das große Coaching Paket von Veit Lindau.
Sichere dir diesen wertvollen Leitfaden für ein erfülltes, glückliches Leben.

 

Wir schenken dir:
o 4 Audiovorträge mit Veit Lindau
o 1 Geführte Meditation
o Den Lebenskompass

Trag dich dazu hier ein:

 



* Mit der Eintragung bestätige ich die Informationen zum Datenschutz insbesondere nach §13 DSGVO zur Kenntnis genommen zu haben.

 

 

 

fan