" "
Kategorien Anzeigen

Erfolg Body Arbeit Beziehungen Deine Welt Glück Seele Podcasts humantrust @Redaktion

Dualseelen-Titelbild

Dualseelen-Crash: Warum sich dein Seelenmensch vor dir zurückzieht

Echte Herzenspartner*innen, oder auch Dualseelen sind wie Eigelb und Eiweiß. Sie müssen sich erst trennen, gerührt und geschlagen werden, um sich dann erneut im großen Finale zu treffen.

Die Dualseele ist ein Konzept. Dieses Konzept geht davon aus, dass die Seele sich teilt und in zwei verschiedenen Körpern inkarniert. Diese beseelten Körper suchen sich und verzehren sich nacheinander. Die Autorin und Expertin für Dualseelen bzw. Seelenpartner und Selbstliebe in Zürich, Margret Marincolo, lässt dich hier wissen:

Warum sich die Dualseele vor dir zurückzieht.

Dieser Artikel klärt auf:

  1. Ignoriert: Was geht dabei in dir vor?
  2. Rückzug: Was geht in deinem EIGELB (Dualseele) dabei vor?
  3. Vereint: Welche männlichen und weiblichen Aspekte machen dich vollkommen?
  4. Entlarvt: Welche deiner Defizite deckt dein EIGELB auf?

1: Ignoriert

„Ich kann nicht, ich kann leider nicht. Bitte vergiss mich…“

Das schrieb mir mein EIGELB einmal. Es liest sich wie ein Mantra und ist meist ein Abschiedsgruß. Manchmal für immer.

dualseeleIn unzähligen Coachings kehrte dieser Wortlaut wieder. Aus den Mündern meiner Klientinnen, empfangen von ihrem EIGELB: ICH KANN NICHT.“

Diese Worte wirken lang. Sie sind nicht zu ignorieren. Sie sind Gewissheit im Nebel einer Illusion, der dich gefangen hält. Schmerzvolle Erlösung. Ein hartes Stück Boden unter den Füßen. Klarheit, die dich aufreißt und dir Erdung bringt.

Du denkst, dass nun dein Herz zerreißt.

Du denkst, dass sich dein Herz nach diesem einen Menschen sehnt, verzehrt.

Nein. Das ist nicht dein Herz. Dein Herz sehnt sich nicht. Dein Herz flüstert dir durch ein sicheres Gefühl die Wahrheit. Die Wahrheit darüber, dass DU zerrissen bist.

Dein Herz mahnt. Mit jedem kostbaren Schlag aus seiner Mitte weist es auf dein Schlachtfeld. Auf ein Schlachtfeld, auf dem du dich selbst immer wieder richtest und verlierst. Auf ein Schlachtfeld, wo du den Kampf mit und für dein Ego führst. Gegen deine Vollkommenheit und die von vielen anderen.

Dein Ego will nicht wissen. Es will Recht haben. Es will kämpfen und gewinnen. Also kämpft und wehrt es sich. Dein Ego ist in fremden Händen. ego-dualseeleEs liegt in kleinen, ungeschickten Händen. In Händen vom verwahrlosten, inneren Kind, das so verletzt und traurig ist. Weil niemand mit ihm spielt.

So spielt der Sprössling mit dem Ego, weil seine Eltern nicht zu Hause sind. Das Ego ist kein Spielzeug. Es ist ein mächtiges Instrument. Scharf, wie ein Messer. Gefährlich, wie eine Wasserstoffbombe. In den Händen vom inneren Kind wirkt das Ego wie ein Zauberstab, der Vernichtung bringen kann.

Du weißt ja, wie es ausgeht, wenn der Zauberlehrling zaubert.

So sehr dein Ego sich auch gegen diese Wahrheit wehrt. Jetzt ist es klar: Die Trennung ist vollzogen.

Und in der Tat ist dein EIGELB ehrlich. Es fühlt sich für dein Gegenstück nämlich ganz genauso an. ES KANN EINFACH NICHT.

2: Rückzug

Ein paar Mal wurde mir das seltene Glück zuteil, als Coach mit einem fremden Eigelb“ zu sprechen. Mit einer Dualseele im Rückzug.

Wenn die männlich orientierte Dualseelenhälfte sich beraten lässt, dann grenzt das wirklich an ein Wunder. Selbst für mich.

Dualseele-verliebtEmotional aufgewühlt rief ein EIGELB an:„Bitte helfen Sie mir. Ich weiß nicht weiter. Ich habe da eine Frau getroffen. Und ich kann nicht mehr klar denken. Eigentlich kann ich überhaupt nicht denken. Es ist ganz schrecklich. Dabei ist gar nichts passiert. Wir haben uns nur angesehen. Einen Augenblick. Sie arbeitet für mich.

Ich habe in meinem ganzen Leben noch nie so etwas gefühlt. Es ist, als ist sie in mir drin. Es ist ein Gefühl, dass ich nicht kenne. Bin ich verrückt? Ich muss sie vielleicht kündigen. Wenn ich solche Gefühle habe. Sie sind einfach da.“

Und weiter sprach er: 

Sie müssen wissen, ich bin verheiratet. Ich liebe meine Frau. Sehr. Ich kann diese andere Frau nicht wiedersehen. Doch der Gedanke zerreißt mir mein Herz. Es ist, als wäre sie auch meine Frau. Aber sie ist es nicht. Und es darf nicht sein. Ich weiß nicht, was ich tun soll. Bitte sagen SIE es mir. Ich darf sie nicht verlieren. Nein, ich kann sie nicht wiedersehen. Ich kann nicht. Es geht einfach nicht.“

3: Vereint

Dualseelen-Crash: wie wird die Trennung ausgelöst?

Um zu verstehen, warum sich das EIGELB zurückziehen MUSS, lade ich dich zu einer Degustation ein. Zu einer Degustation am Buffet der Dualität.

Die Dualseele zeigt stets auf radikale Weise, welche Delikatessen (Anteile) von dir noch nicht vollkommen ausgebildet sind.

Deine Speisekammer ist voll. Prall gefüllt mit Leckereien. Bis unter die Decke. Rechts die männlichen und links die weibliche Delikatessen.

Männliche Delikatessen = Aspekte:

Sex, Security, Disziplin, Autorität, Vernunft, Klarheit, Kreativität, Progressivität, Körperkraft, Mentalstärke, Zielorientiertheit, Abgrenzung, Entscheidungsgewalt, Unterscheidungsvermögen, Durchsetzungskraft, Verantwortung, emotionale Stärke, Motivation, Pragmatismus, Lehrertum

Weibliche Delikatessen = Aspekte:

Zustandslose (bedingungslose) Liebe, Fülle, Hingabe, Das Stillende & Nährende für Körper Geist und Seele, emotionale Tiefe, das Beschützende, emotionales Fließen, emotionales Manifest, Ganzheitsbewusstsein & Hüten, Mitgefühl, das Aufnehmende, das Öffnende, das Nachgebende, das Geschehenlassende, miteinander Teilen

Jede Delikatesse wird benötigt und hat ihren festen Platz auf deinem reichhaltigen Buffet. Süß und sauer, salzig, bitter, scharf und mild in variantenreicher Kombination.

Entlarvt

Stell dir vor, du schmeißt eine Party. Für alle deine Freunde. Du planst, kaufst ein und gibst dir große Mühe für dein üppiges Buffet. Tagelang sinnst du darüber nach, was du vorbereiten möchtest, was deine Freunde gerne haben. Zehnmal gehst du deine Einkaufsliste rauf und runter. Alles perfekt.

Dualseele-miteinanderDann kommt der große Tag. Und du stellst fest: Es fehlen Salz, Öl und Brot. Bisher ist dir dieser Unterschuss noch gar nicht aufgefallen.

So ein Mist. Gerade jetzt, wo dieses Fest so unglaublich bedeutend ist.

Natürlich Sonntag und die Tanke geschlossen. Wegen Umbau.

Also telefonierst du deine Freunde ab.

Wie durch ein Wunder hast du Glück. Einer von ihnen hat all das zu Hause, was du gerade brauchst.

Dafür fehlen deinem Freund gerade Zucker, Butter, Mehl – zum Backen.

So trefft ihr euch, um auszutauschen. Salz, Öl, Brot gegen Zucker, Butter, Mehl.

Und während ihr vertieft bei euren Tauschgeschäften seid, fühlt ihr beide euch vollkommen. Auf eine Art, die nicht nur das Mark erschüttert.

Es ist passiert. Zwischen Zucker, Butter, Mehl, Salz, Öl und Brot findet sich Liebe. Auf alle Fälle glaubst du das.

Ihr verknallt euch heftig und schmeißt die Party gleich gemeinsam. Dein neuer Liebster steuert leckeren Kuchen bei. Und die Party wird ein voller Erfolg.

Nach der Party muss dein Liebster – trotz Schmetterlingen in der Magengrube – wieder los. Alles Öl, Salz und Brot, das er dir brachte, ist nun aufgebraucht. Sein Kuchen auch.

Und er erinnert sich, dass er schon eine Freundin und ein Leben hat.

Nun ist der Tauschkollege weg. Du bist schockiert. Aus der Bahn geworfen, fühlst dich allein. Du fühlst dich leerer als zuvor…

Du weißt erst jetzt, wie sehr da etwas in dir fehlt. Und natürlich denkst du, du brauchst IHN. Denn mit ihm zusammen fühlst du dich vollkommen. Ausgefüllt und heil.

Diese Heilheit ist es, nach der du von nun an immer streben wirst. Einmal erlebt – ist sie nun eingraviert. Du ahnst dein Ziel. Du trägst einen Geschmack auf der Zunge, einen Geruch in der Nase, ein Gefühl von zu Hause in deinem Herzen.

Dein EIGELB hat seinen Zweck erfüllt. Es hat dir ein Gefühl geschenkt. Ein Gefühl von Heimat, das du längst schon in dir trägst. Und dort, in dir drinnen, dort wirst du es wiederfinden. Dein Eigelb zieht sich nun zurück, das ist der hohe Plan. Die Dualseelen trennen sich.

Vom hohen Plan weiß dein EIGELB zu diesem Zeitpunkt nichts. Es handelt unbewusst. Es weiß nicht, was es tut. Und das tut es gut.

Und du tust gut daran, zu sagen, was dir stinkt, deinem EIGELB den Marsch zu blasen und dich danach auf deine Wunden zu besinnen. 

Denn eines Tages wirst du wissen, dass deine Wunde zu einem Wunder wurde.

Viel Freude und gute Erkenntnisse bei deiner Dualseelenabstinenz.

-> Hast du bereits ähnliche Erfahrungen gemacht? Ich freue mich auf deinen Kommentar.

Deine Margret.

Website von Margret Marincolo

Über Margret:

Die Fettnäpfchen des Lebens kenne ich gut. Jedes einzelne. Hoch gestiegen, tief gefallen, in der Jauchegrube gelandet, Applaus kassiert.

In Form von Hieben und Häme. Immer wieder.

Für Mitleid und Opferolle blieb meistens keine Zeit. Ein neuer Panter saß mir im Genick. Ich wollte überleben. Also rannte ich. Hab öfter angefangen, als es mir lieb gewesen wäre. Bis ich kapierte: Übung und Demut machen die Meisterin. So übe ich freien Herzens und freue mich, auf meinem Weg zu sein.

Hier diene ich: Anderen Menschen, vielen Wesen, dem Leben selbst. Mein Beruf ist längst Berufung. Als Autorin, Coach und Mensch erforsche ich mich und mein Gegenüber täglich nagelneu, schenke Lebenslust und Gänsehaut, wo sie willkommen ist. Und gerade bin ich 50 geworden. 🙂

 

Kennst du diese Artikel schon?

Die Droge Dualseele

oder

Trennung – so überstehst du den Schmerz

+++

 

humantrust

 

 

Gefällt mir 28 Personen gefällt das

Wie hilfreich fandest du den Artikel?1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (2 Bewertungen: 5,00 von 5)

Diskussion

Hole dir dein Gratis-Geschenk für Compassioner-Leser:


Das große Coaching Paket von Veit Lindau.
Sichere dir diesen wertvollen Leitfaden für ein erfülltes, glückliches Leben.

 

Wir schenken dir:
o 4 Audiovorträge mit Veit Lindau
o 1 Geführte Meditation
o Den Lebenskompass

Trag dich dazu hier ein:

 



* Mit der Eintragung bestätige ich die Informationen zum Datenschutz insbesondere nach §13 DSGVO zur Kenntnis genommen zu haben.

 

 

 

fan