Kategorien Anzeigen

Erfolg Body Arbeit Beziehungen Deine Welt Glück Seele Podcasts humantrust @Redaktion

Enneagramm Typ Drei – Der dich becirct und um den Finger wickelt

Compassioner-Serie zum Enneagramm – Lichtblick und Tor zur Freiheit.

Im ersten Compassioner-Artikel zum Enneagramm vom 24.09.2017 habe ich eine kurze Einführung in die Geschichte des Enneagramms gegeben. In den kommenden Monaten stelle ich euch die neun Persönlichkeitstypen nach und nach vor. Typ Eins und Typ Zwei waren bereits an der Reihe.


Grafik: Alexandra Thoese

Bitte lies den Artikel achtsam und achte dabei auf die Reaktionen deines Körpers oder deiner Empfindung. Es kann sein, dass sich dein Ego ertappt fühlt und rebelliert, mit Widerstand oder sogar mit einer starken Sympathie auf einen Typen reagiert. In einem solchen Fall kann es sein, dass deine Persönlichkeitsstruktur dem beschriebenen Typen angehören kann.

Grundzüge des Enneagramm-Typs 3:

Der Macher, der Erfolgstyp, der Charmeur, der Rollen- oder Schauspieler

enneagramm-BarbieTyp Drei des Enneagramms ist ein Image-Typ. Prestige, Status und Bewunderung sind ihm wichtig. Dafür tut er viel, auch wenn er dabei sprichwörtlich „über Leichen geht“, betrügt oder lügt. Die USA ist ein Land, das den Erfolgstypen Drei am Stärksten verkörpert. Die US-amerikanische Mentalität von „hire & fire“ zeichnet den imageliebenden Dreier am Minuspol besonders aus. Die Puppen Barbie und Ken symbolisieren das perfekte Schönheitsideal zur Mentalität des Erfolgstypen Drei.

Wie ist das Grundmuster von Typ Drei aus dem Enneagramm zu verstehen?

Da ich zwischen Minuspol und Pluspol einer Persönlichkeitsstruktur unterscheide, fange ich mit dem Minuspol an, an dem es leichter deutlich wird, in welcher Not sich ein Typ befinden kann. Der Minuspol beschreibt die unbewusste, „unerlöste“ Struktur eines Typen, während der Pluspol die bewusste, „erlöste“ Entwicklung eines Typen beschreibt. Ein Enneagramm-Typ bezieht sich auf weibliche und männliche Personen gleichermaßen.

Typ Drei am Minuspol: Bestätigung im Außen als Lebensinn

Typ Drei am Minuspol ist süchtig nach Erfolg und kann auch als klassischer Workaholic im Leben in Erscheinung treten. Oftmals ist er tatsächlich in Führungspositionen tätig, in denen er seine Energie aus der Bewunderung anderer zieht. Dabei merkt er nicht, dass er sich zum Sklaven seines Erfolgsstrebens macht.

Lob und Bewunderung

enneagramm-PfauWährend Typ Zwei am Minuspol Dankbarkeit für seine Hilfe erwartet, so will Typ Drei Lob und Bewunderung für seine Leistungen erhalten. Die Not von Typ Drei besteht darin, dass er wie der Typ Zwei sich selbst am Fernsten ist und nicht fühlen kann, wer er ist, wenn der Applaus für seine Leistungen ausbleibt. Denn das Selbstwertgefühl des Dreiers steht und fällt mit seinen Erfolgen.

Typ Drei – wer bist du wirklich?

Der Preis für den Erfolg ist hoch, denn fragt man Typ Drei, wer er eigentlich sei, kann er dies nur schwer oder gar nicht beantworten, weil er sich beim vielen Rollenspielen um des Erfolgs wegen extrem von seiner wahren Mitte entfernt hat. Seine wahren Bedürfnisse, seine eigene Meinung, seine inneren Werte hat er beim Erfolgsstreben aus dem Blick verloren.

Eine Rolle spielen

Der hohe Image- und Prestigewert unserer Gesellschaft erschwert ihm noch zusätzlich die Erkenntnis, dass er sich zunehmend von sich selbst entfernt und anfängt, Raubbau an sich zu betreiben. Es kann sein, dass er zu Hause und vor Kollegen den liebevollen Familienvater und Ehemann spielt, ohne sich zu fragen, ob es echt ist und ob es nur eine Rolle ist. Er tritt nach Außen oft lässig und jugendlich auf, weil es zum Image-Bild von ihm passt. Manchmal verrät er sich nur dadurch, dass er die gespielte Rolle ein wenig zu glatt präsentiert. Um bewundert zu werden, kann er oft zu unfairen Mitteln, z.B. zum Betrug und zu Lügen greifen. Das Lügen hat Typ Drei am Minuspol so sehr verinnerlicht, dass er zwischen Wahrheit und Lüge kaum noch unterscheiden kann. Auch kann er Misserfolge charmant zu Teilerfolgen uminterpretieren. Er ist ein Verpackungskünstler, bei dem die Oberfläche der Verpackung und das Image mehr zählen als der Inhalt.

Wenn Typ Drei der gewünschte Beifall nicht gegeben wird, kann er aufgrund der Kränkung seines Egos eiskalt werden.

Typ Drei am Pluspol – Erlösung durch Wahrhaftigkeit

Typ Drei des Enneagramms wird den „Herztypen“ (genauso wie die Typen 2 und 4) zugeordnet. Wenn Typ Drei anfängt, sich in den gereiften Pluspol seiner Grundstruktur zu entwickeln, dann fängt er an, wahrhaftig zu sein. Er ist auch weiterhin ein Mensch der Tat, der produktiv und effizient arbeitet. Doch er hat gelernt, auf seine innere Stimme zu hören und sein Wertegefühl zu befragen, bevor er dem Erfolg so blind wie früher nachrennt. Erfolg ist ihm zwar immer noch wichtig, doch er behält das Wohl der ganzen Firma und der Mitarbeiter im Blick.

Erfolgreich im Außen, geführt von der inneren Stimme

enneagramm-MeditationAm Pluspol ist Typ Drei ein wunderbarer Motivator, der Andere durch seine Begeisterung mitreißen kann. Er sprüht vor Kraft und verfolgt ein Ziel konsequent, ohne sich in der äußeren Erscheinungswelt zu verlieren. Der Blick nach Innen ist ihm wichtig geworden, und er hat gelernt, auf sein Gewissen zu hören. Das Gewinnen um jeden Preis ist einem Lauschen nach Innen gewichen, um fair mit seinen Mitmenschen umzugehen und um dazu beizutragen, dass ein höheres Ziel angestrebt wird.

Liebe zur Wahrheit, Einsicht zur Heilung

Hat Typ Drei am Minuspol Hindernisse und Rückschläge geleugnet, lernt er am Pluspol, bei der Wahrheit zu bleiben und Dinge auch beim Namen zu nennen, selbst wenn sie unangenehm sind. Eine entwickelter Typ Drei gewinnt die Einsicht, wie heilsam es ist, innezuhalten und auf die eigene Seelenstimme zu hören. Es ist die Liebe zur Wahrheit, die ihn antreibt und seine Tatkraft auf das Erreichen sinnvoller Ziele richten läßt.

Berühmte Menschen vom Typus Drei sind:

Bill Gates, Franz Beckenbauer, Silvio Berlusconi, Paul Newman, Deepak Chopra, Shirley MacLaine, Sabine Christiansen und Willy Brandt.

Typ Drei-Nation: USA

enneagramm-UsaTyp Drei wird mit den Vereinigten Staaten von Amerika in Verbindung gebracht. Das Bild „vom Tellerwäscher zum Millionär“ durch Leistung und harte Arbeit, um Status und Anerkennung zu erreichen, verkörpert die Vorstellung eines Erfolgsmenschen und Machers. Dreier-Unternehmen auf der ganzen Welt streben nach Erfolg und Gewinnmaximierung im Sinne der Effizienz und einer „Höher, schneller und weiter“-Mentalität. Ethische Werte, Nachhaltigkeit und „grüne Werte“ bleiben bei einer minuspoligen Dreier-Kultur außen vor.

Filmtipp

„Catch me if you can“ mit Leonardo Di Caprio, der einen jungen Mann darstellt, der vor Familienproblemen flüchtet und in unterschiedliche Rollen und Identitäten wie Pilot oder Arzt schlüpft, ohne zu spüren, wer er selber eigentlich ist.

Literatur zum Enneagramm

 

Wenn dieser Artikel für dich spannend war, dann lies doch mal in diesen Artikel zum Thema die neun weiblichen Archtetypen hinein:

Die  9 Archetypen der Frau – so entdeckst du deine wahre Kraft

 

Gefällt mir 251 Personen gefällt das

Wie hilfreich fandest du den Artikel?1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen)

Diskussion

fan