Kategorien Anzeigen

Erfolg Body Arbeit Beziehungen Deine Welt Glück Seele Podcasts humantrust @Redaktion

Welche Geschichte erzählst du? Fünf Tipps, um deinem Leben eine neue Richtung zu geben

Wie du in deinem Leben mit deinen Worten und Geschichten jederzeit neu wählen kannst, was dir passiert….

Ich wollte immer die Heldin meiner Geschichten sein. Wenn ich ehrlich bin, erzählt habe ich eine andere. Als ich mit meiner Selbständigkeit anfing, habe ich gestöhnt, wie schwierig es ist.

Wie anstrengend. Was alles getan werden muss. Vor allem bei meinen angestellten Freunden, die ein regelmäßiges Einkommen hatten. Ich wünschte mir Mitgefühl und Verständnis.

Das Resultat: Natürlich wurde es anstrengend  und schwierig. Heute ist mir klar, was ich getan habe: In meiner Story war ich das arme Opfer.

Veränderung ist das Fundament in deinem Leben

Nach neuen wissenschaftlichen Erkenntnissen wissen wir heute, dass Veränderung das Fundament unserer gesamten Existenz ist.

deinem-leben-storyIn jedem Moment, in dem du lebst, verändern dich deine Gedanken und Erfahrungen auf die eine oder andere Weise. Für die meisten Menschen ist diese Veränderung so klein, dass sie sie kaum wahrnehmen.

Oder – auch das kennen wir alle –oft ist es einfacher und bequemer die Dinge so zu lassen, wie sie sind. Die gleichen Gedanken, die gleichen Erfahrungen. Die gleichen Geschichten.

Doch nichts ist wirklich fest. Alles ist Energie und Bewegung. Alles ist veränderbar. Wenn du diesen Gedanken zulässt, dann hast du die Wahl, wie tief die Veränderungen sich in deinem Leben auswirken.

Du kannst wählen. In jedem Moment.

Welche Geschichte erzählst du in deinem Leben? Bist du Opfer oder Held*in?

Ich habe lange nicht von meinen Erfolgen erzählt, sondern mich lieber über die Schwierigkeiten ausgelassen. In meiner Coaching-Praxis höre ich diese Stories jeden Tag:  Warum etwas nicht klappt. Wieso es so herausfordernd ist. Der Mann, der Chef, die Umstände sind schuld.

Damit tun wir uns nichts Gutes. Du bist nicht deine Geschichte. Du bist so viel mehr. Das gesamte Universum ist in dir und um dich herum.

Du hast alle Möglichkeiten neu zu wählen.

5 Energie-Tools für eine neue Geschichte

Hier ein paar Tipps, wie du eine Veränderung bewirkst. Ich liebe Energie-Quickes. Kurze knackige Übungen, die die Energie Frequenz erhöhen.

deinem-leben-KroneErinnere dich. Wir sind zu 99,99999 % Energie und ziehen das an, was wir ausstrahlen. Wenn ich meine Energie verändere – verändert sich auch meine magnetische Ausstrahlung.

Wenn ich andere Dinge denke, fühle – nach Außen trage, verändere ich auch mein Verhalten. Ich kann zu einem neuen ICH werden.

Und du kannst es auch!

Tipp 1: Helden- oder Opferstory?

Was erzählst du, wenn du über dich, deine Situation und dein Leben sprichst?

Bin du der/die strahlende Held*in oder das arme Opfer? Worauf liegt deine Aufmerksamkeit? Die Schwierigkeiten? Der böse Chef?
Die gemeinen Umstände?

Es geht nicht darum, die rosarote Brille aufzusetzen und alles positiv zu sehen. Klar gibt es Herausforderungen und unschöne Situationen.

Aber, worauf liegt dein Fokus?
Vielleicht kannst du (dir) auch sagen, dass du schon viele Schwierigkeiten in deinem Leben gemeistert hast. Und dass du diese wahrscheinlich auch meistern wirst.

Es ist sehr spannend, sich nur mal bewusst zu machen, welche Story wir tagtäglich erzählen. Vielleicht überrascht es dich, genauso wie mich damals.
Das Mitgefühl Anderer war mir wichtiger als meine „Heldengeschichte“. Wie sieht es bei dir aus?

Tipp 2: Hole deine Energie zurück.

Du bist nicht gefangen in deiner Geschichte. Wir haben 100% Energie zur Verfügung. Wenn wir unsere Aufmerksamkeit auf das Außen lenken, auf die Situation, werden unsere 100 % Energie zersplittert und stehen uns nicht mehr voll zur Verfügung.

Wieviel Prozent gibst du an deine Geschichte ab? An den Chef? An den Partner?

Diese Energie steht dir nicht mehr zur Verfügung für deine Wirkungskraft. Diese Energie steht deinem Körper nicht mehr zur Verfügung für deine Regeneration und Heilung.

deinem-leben-magnetEin einfache Übung, wie du deine Macht zurückbekommst. Stelle dir einen Magneten hinter deinen Augen vor. Dieser Magnet hat die Fähigkeit alle deine Energie, die im Außen zersplittert ist, wieder zu dir zu holen.
Ziehe die Energie zu dir zurück.
Atme ein paar Mal ein und aus und spüre dich und deinen Körper.
Komme bei dir an. Du kannst es verstärken, indem du dir innerlich sagst:

Zum Beispiel: Ich bin bei mir.
Ich bin die Kraft und die Macht in meinem Leben. Finde die Worte, die zu dir passen. Je achtsamer du diese Übung machst, desto stärker wird dein Energielevel wieder steigen. Und es macht dir bewusst, dass du NICHT deine Geschichte bist.

Tipp 3: Perspektive wechseln

deinem-leben-freundBevor du deine alte Geschichte in die Welt trägst. Noch vor dem Bloggen, Twittern oder Posten. Überlege, wie eine liebende, wohlwollende Freund*in die Situation wiedergeben würde.

WAS würde sie über dich und die Geschichte erzählen? WIE würde sie es erzählen? Wenn du magst, stelle dir diese Person vor und höre mental zu.

Ich bin sicher, du wirst überrascht sein, wie viel „Held*in“ in dir steckt.

Tipp 4: Achte auf deine Worte

Worte sind ebenfalls Energie und haben Macht. Eine Einladung für ein neues Spiel: Wähle besser klingende Worte. Auch wenn du etwas Negatives ausdrücken möchtest, werde kreativ. Erstmal kurz durchamten und ein anderes Wort wählen.  Ein Wort, das freundlicher ist.

Du wirst merken, es macht was mit dir.  Eine simple Übung mit enormer Wirkung.

Tipp 5: Wähle dein Lieblings-Gefühl

Das klingt erstmal sehr einfach.  ABER es kann so einfach sein. Bei mir ist es „Freude“:

deinem-Leben-SmileyStelle dir das Wort „Freude“ in deinem Kronen-Chakra vor (Über deinen Kopf) und sehe ein Smiley-Gesicht oder ein anderes Bild, was dich zum Lachen bringt.

Halte dieses Gefühl für eine Minute (auch wenn es erstmal komisch ist) und fühle es im ganzen Körper.

Wenn du jetzt durch den Tag gehst und deine Geschichte erzählen möchtest, denke an das Smiley-Gesicht.

Deine Geschichte wird anders sein. Das ist definitiv meine Erfahrung.

Probiere es auch mit anderen Gefühlen aus – wie selbstbewusst, powervoll, amüsiert etc.

Das sind wunderbare Energie-Quickies, die dir bewusst machen, dass du entscheiden kannst, welche Geschichte du in Zukunft erzählen möchtest.

Wir alle haben eine Menge Lebenserfahrung und sehr wahrscheinlich hast du viel gelernt und ein weites Spektrum an Freude und Sorgen erfahren.

Nun kannst du neu wählen.

Wie sieht deine Geschichte aus? Ich bin gespannt auf deine Erfahrung.

 

Foto Tatjana Magda

Liebe Grüße

Tatjana

www.tatjanamagda.de

Hier findest du alle Artikel von unserer wunderbaren Expertin für Mindfulness:

https://compassioner.com/author/mailtatjanamagda-de/


Dieser Artikel wird dir sicher auch eine Bereicherung für dein Leben bieten:

 

Achtsamkeit – ein wichtiger Begriff für die Zukunft (und das JETZT)

 

 

 

 

 

Gefällt mir 110 Personen gefällt das

Wie hilfreich fandest du den Artikel?1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (2 Bewertungen: 5,00 von 5)

Diskussion

Hole dir dein Gratis-Geschenk für Compassioner-Leser:


Das große Coaching Paket von Veit Lindau.
Sichere dir diesen wertvollen Leitfaden für ein erfülltes, glückliches Leben.

 

Wir schenken dir:
o 4 Audiovorträge mit Veit Lindau
o 1 Geführte Meditation
o Den Lebenskompass

Trag dich dazu hier ein:

 



* Mit der Eintragung bestätige ich die Informationen zum Datenschutz insbesondere nach §13 DSGVO zur Kenntnis genommen zu haben.

 

 

 

fan