Kategorien Anzeigen

Erfolg Body Arbeit Beziehungen Deine Welt Glück Seele Podcasts humantrust @Redaktion

Die Qual der Wahl – Kannst du gut die richtigen Entscheidungen treffen?

Falls nicht: Vielleicht musst du dich gar nicht entscheiden?! Ja, ganz richtig gelesen: Womöglich musst du gar nicht wählen. Wie das funktionieren und du trotzdem die für dich beste Lösung finden kannst, erklärt dir unsere Gastautorin, Bewusstseinstrainerin und Selbstliebecoach Carmen Hintermüller, in ihrem ersten Beitrag für uns.

+++

Gehörst auch du zu den Menschen, die Probleme mit Entscheidungen haben? Fällt es dir auch immer wieder schwer, dich schnell festzulegen, weil du einfach nicht weißt, welche Wahl die bessere ist? Gut möglich, dass du meist lange abwartest, bevor du dich festlegst, und immer mindestens ein bis zwei Freunde, Bekannte oder Nachbarn nach ihrer Meinung fragst? Dann bist du hier genau richtig. Denn es gibt eine Lösung für Fragen, die dir dann im Kopf schwirren. Fragen wie: „Was soll ich bloß tun?“, „Was ist wohl das Beste für mich?“, „Worauf soll ich mich festlegen?“

Das Problem mit Entscheidungen

Sicher kennst du diese Situation: Du musst zwischen zwei oder mehr Optionen wählen und gehst im Kopf alle Varianten durch. Du grübelst in dich hinein, gehst dazu die eingeholten Meinungen deiner Freunde durch und schläfst dann doch noch eine Nacht drüber. In deinen Gedanken wanderst du von Möglichkeit zu Möglichkeit und wieder retour. Das macht dich müde und zermürbt dich nach und nach. Doch irgendwann drängt die Zeit und es kommt der Punkt, da du handeln und eine Wahl treffen musst.

Dann tust du irgendetwas und nennst es Entscheidung, oder? Du triffst eine Wahl, doch danach geht es direkt weiter in deinem Kopf: War das richtig? Hätte ich nicht doch lieber das andere nehmen sollen? Warum habe ich mich bloß so entschieden? Wenn ich doch nur noch etwas gewartet hätte … wenn ich doch nur … ach, hätte ich doch nur …

Da sind unendlich viele Möglichkeiten

Mach dir bewusst, dass es immer mehrere Varianten und Möglichkeiten gibt. Das ist einfach so, das ist Fakt! Und wenn du dich nicht entscheiden kannst, dann deshalb, weil du nicht fühlst, was richtig ist. Es fühlt sich irgendwie alles gleich an. Alle dir im Moment zur Verfügung stehenden Lösungen sind für dich nicht unterscheidbar. Und es poppen immer neue Lösungswege und Ideen auf. Die Frage ist: Was kannst du tun, damit du die für dich richtige Entscheidung triffst und das auch fühlst?

richtig-wählen-Lösung

Du bist gerade im Kopf

Immer, wenn du zwischen Lösungen umherirrst und nicht weißt, was das Beste ist, bist du in deinem Verstand. Der Verstand versucht, die Lösung herbeizubringen. Er greift auf alle deine Erfahrungen zurück. Doch das ist zu wenig, denn er kann sich nur der fünf Sinne bedienen. Deine Seele aber – das, was du bist – ist immer unabhängig von Raum und Zeit und kennt deinen Weg. Sie weiß, dass du nichts falsch machen kannst, denn alles ist Erfahrung. Trotzdem ist es sicher leichter und einfacher, wenn du in deinem Leben nicht unzählige Umwege oder Irrwege gehen musst, oder? Vor allem möchtest du rasch wissen, was Sache ist. Du willst spüren, welcher Schritt sich jetzt richtig und gut anfühlt, oder? Und vor allem willst du dich nicht laufend selbst durch das gedankliche Kreisen von Möglichkeit A zu Möglichkeit Z und wieder retour total zermürben.

Entdecke immer deine beste Lösung

Es gibt immer in jedem Moment eine für dich beste Lösung, die dein nächster „idealer“ Schritt auf deinem Lebensweg ist. Und diese Lösung ist in deinem Herzen. Einzig und allein dein Herz kennt sie. Du bist Seele und bevor du hier auf die Erde kommst, kreierst du selbst deinen Lebensplan Schritt für Schritt mit allen Personen und Situationen, die du dir selbst zum größtmöglichen Wachstum vorgenommen und ausgesucht hast. Dieser Plan liegt in deinem Herzen und nur dein Herz kennt ihn.

Ich möchte dich hier und jetzt dazu einladen, kurz innezuhalten und dir eine maßgebliche Frage zu stellen:

Höre ich ab jetzt auf mein Herz oder glaube ich weiter meinem Verstand?

Frage dich das. Fühle diese Frage in dir und wenn du die Antwort hast, dann entscheide dich.

Im Grunde ist das die einzige wirkliche Entscheidung, die du treffen solltest – nämlich die Entscheidung zwischen deinem Verstand und deinem Herzen.

herz-entscheidet Dein Herz kennt deinen Lebensweg, denn in deinem Herzen bist du zuhause. Ich hoffe deshalb sehr, dass du dich dazu entscheidest, auf dein Herz zu hören. Ich weiß, dass dies ein Weg ist, den man nicht von heute auf morgen geht. Aber er ist machbar.

Wie kannst du auf dein Herz hören?

  1. Zuerst ist es wichtig, dass du einige Male tief einatmest und ausatmest und dann deine Aufmerksamkeit auf dein Herz lenkst.
  2. Dann geh in dein Herz! Dazu reicht deine Absicht, einfach dorthin zu gehen. In deinen heiligen Herzraum. Sag: „Ich gehe jetzt in mein Herz“ und schon bist du dort!
  3. Wenn du deine Absicht geäußert hast, dann fühle den Unterschied zwischen Kopf und Herz. Es ist einfach anders. Bis jetzt haben das noch alle meine Klienten fühlen können und ich bin sicher, dass du das auch kannst. Bleib einfach dran und geh so oft wie möglich in dein Herz. Dadurch wirst du den Unterschied zwischen Kopf und Herz intensiver fühlen und wirst schneller im Herzen sein.
  4. Wenn du in deinem Herzen bist, stelle die Frage, wofür du dich entscheiden sollst. Du kannst mit deinem Herzen alle deine Varianten des Kopfes durchgehen. Entweder, indem du „Ja oder Nein“-Fragen stellst oder indem du die Energie jeder Variante im Herzen fühlst. Du wirst sehen, dass dir dein Herz die Antworten sehr rasch gibt. Es ist wie ein plötzliches Wissen, ein Klarwerden. Du wirst merken und spüren, dass sich zum Beispiel die Variante „Bewerbung bei der Firma X“ enger, dunkler, komischer anfühlt. Die „Bewerbung bei der Firma Z“ dagegen warm, weich, fließend, angenehmer. Die Unterschiede sind deutlich, wie du sie wahrnimmst, ist jedoch immer individuell.
  5. Wenn du eine Antwort von deinem Herzen erhalten hast oder einen Unterschied fühlen kannst, dann freue dich und sei dankbar. Bedanke dich bei deinem Herzen.

Und bleib dran!

Jetzt gibt es keine Entscheidung mehr, sondern nur Vertrauen!

Je öfter du deinem Herzen vertraust, es fragst und nach der Antwort, die dir dein Herz gibt, handelst, desto mehr kommst du in den Flow. Denn du gehst jetzt deinen Weg mit weniger steinigen Seitenstraßen und Sackgassen.

Ich wünsche dir viel Freude beim Kennenlernen deines Herzens, beim Ausprobieren und freue mich auf dein Feedback und deine Fragen!

Deine Carmen Hintermüller

 

hintermüller-entscheidung-herz

Über Carmen:

Als Bewusstseinstrainerin sowie Selbstliebe- und Selbstwertcoach unterstütze ich seit 2006 Menschen dabei, in ihre Verbindung zu sich selbst zu gelangen, ihre Liebe zu sich, ihrem Körper und der Schöpferkraft zu spüren und sich wieder selbst zu vertrauen. Mein Schwerpunkt ist alles rund ums Selbst, von Selbstbewusstsein, Selbstliebe, Selbstvertrauen bis zum Selbstwertgefühl.

Nach zahlreichen Ausbildungen im Bereich der energetischen Psychologie und geistigem Heilen, arbeite ich mittlerweile rein intuitiv mit dem, was sich gerade im Moment öffnet und zeigt. So können alte emotionale Verletzungen und dein inneres Kind heilen und neue positive Glaubensmuster verankert werden. Ich zeige dir, wie du ohne Schuldgefühle Nein sagen kannst, zu dir selbst und deinen Gefühlen stehst, deinen eigenen Wert fühlst und vieles mehr. Durch viele einfache effektive Übungen kannst du dir so im Alltag selbst helfen. 

www.selbstwertgefuehl-staerken.at

https://www.facebook.com/CarmenHintermuellerLinz/

Ab 26. Mai 2019 bietet Carmen eine fünftägige Gratis-Challenge zu mehr Selbstbewusstsein an. Infos und Anmeldung direkt auf ihrer Homepage.

Gefällt mir 47 Personen gefällt das

Wie hilfreich fandest du den Artikel?1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen)

Diskussion

Trag dich in unseren Newsletter ein und hole dir dein Gratis-Geschenk für Compassioner-Leser:


Das große Coaching Paket von Veit Lindau.
Sichere dir diesen wertvollen Leitfaden für ein erfülltes, glückliches Leben.

 

Wir schenken dir:
o 4 Audiovorträge mit Veit Lindau
o 1 Geführte Meditation
o Den Lebenskompass

Trag dich dazu hier ein:

 



* Mit der Eintragung bestätige ich die Informationen zum Datenschutz insbesondere nach §13 DSGVO zur Kenntnis genommen zu haben.

 

 

 

fan