Human Trust
Kategorien Anzeigen

Erfolg Body Arbeit Beziehungen Deine Welt Glück Seele Podcasts humantrust @Redaktion

Herz

Herz über Kopf: Was wünscht sich dein Herz WIRKLICH für das neue Jahr?

Wir von Herz über Kopf wünschen Euch allen einen wunderschönen Jahresanfang. Ein neues Jahr mit unglaublichen Möglichkeiten liegt vor uns. Zu keiner Zeit, werden so viele neue Vorsätze ins Leben gebracht wie in dieser Zeit ab Januar. Gute Vorsätze können hilfreich und unterstützend sein und sie können druckvoll und somit hinderlich sein, weil wie immer im Leben, die Dosis entscheidet. Wir wollen euch heute einladen, noch einmal genau auf die Dosis zu schauen und den wahren Wunsch, der vielleicht tief unter euren Vorsätzen liegt!

Ich selbst habe mir oft zu viele neue Vorsätze auferlegt und sie in den ersten Monaten möglichst diszipliniert durchgeführt. Mehr Sport, gesünderes Essen, jeden Morgen meditieren, mir mehr Zeit für mich nehmen, jeden Tag wertvolle Impulse hören, Zielebilder malen, Frieden schließen mit all meinen Familienmitgliedern – wie fühlt sich das für euch an, wenn Ihr das nur lest?

In mir fühlte es sich eng an, unfrei und druckvoll. Im Grunde habe ich mich sogar mit meinen eigenen Vorsätzen, die doch letztlich Gutes für mich bewirken sollten, in ein weiteres, eigen kreiertes Gefängnis begeben – nur das mir das nicht mal klar war. Natürlich kommt es immer darauf an, wie man diese neuen und schönen Ideen im eigenen Leben umsetzt. Mit Leichtigkeit und Freude und der Möglichkeit sich selbst zu erlauben es auch einmal anders zu machen, oder eben eher streng und diszipliniert so wie ich, aus einer alten Angst heraus, es sonst vielleicht doch wieder ganz sein zu lassen.

Wie machst du es? Was ist dein wirklicher Antrieb? Wie fühlt es sich an, mit deinen neuen Vorsätzen zu sein und wie setzt du sie um? Streng und diszipliniert? Disziplin ist etwas tolles, wenn man sie richtig einsetzt. Für Menschen die manchmal zu wenig diszipliniert sind, kann es sehr erfüllend sein, sich mehr Disziplin zu erlauben. Wir dürfen immer schauen, von welcher Seite des Lebens wir kommen. Sind wir eher auf der Seite zu Hause in der viel Disziplin herrschte, viel Druck und Leistung? Oder kommen wir von der Seite in der eher Entspannung herrschte und Leistung nicht so wichtig und anerkannt war. Wichtig finden wir, wie es sich in dir anfühlt, während du deine Vorsätze lebst und umsetzt.

Was wünscht sich dein Herz und wer in dir hat deine Vorsätze für dieses Jahr kreiert? Diese Frage möchten wir dir mitgeben, am Anfang dieses Januars. Manchmal ist weniger mehr. Ich entschied mich, mir in diesem Jahr weniger Vorsätze zu machen und mir mehr Freiheit zu gönnen. Ich schrieb mir in den Rauhnächten eher Qualitäten auf, die ich mehr leben möchte, fühlte in mein Herz hinein wonach es sich sehnt.

HerzMein Herz sehnt sich nach Entspannung, nach Genießen, nach Freiheit, nach Loslassen  Welche Sehnsucht liegt bei dir unter deinen guten Vorsätzen? Sind deine Vorsätze materielle Vorsätze, was keinesfalls verwerflich ist, wir wollen dich jedoch einladen mal darunter zu schauen. Was liegt unter diesem Wunsch und Vorsatz verborgen? Für mich bedeutet Wohlstand Freiheit. Freiheit mir all das erlauben zu können wonach mir ist. Ich stellte fest, dass ich mir diese Freiheit im innen nicht erlaubte, wie soll sie da im Außen folgen? Zunächst einmal dürfen wir uns Freiheit in uns erlauben, beispielsweise auch in der Umsetzung unserer uns täglich oft selbst auferlegten Pflichten! Wie erledigen wir diese? Entspannt und mit Leichtigkeit oder eher angespannt und druckvoll – und wie fühlt es sich an, wenn wir die täglichen Pflichten druckvoll ableisten? Es fühlt sich vielleicht in vielen von uns unfrei an. Und genau darauf möchte ich hinaus.

Achte darauf, mit welcher Intension du deine guten Vorsätze in das Leben bringst. Schaue was unter deinen Vorsätzen an Wünschen und Sehnsüchten liegt. Vielleicht kannst du all das schon sehr viel schneller erleben und erreichen – indem du einfach inne hältst und dir heute schon Raum und Freiheit nimmst. Dich selbst jetzt schon annehmen lernst, nicht erst wenn du die vermeintlichen Kilos abgenommen, den Körper trainiert hast, die Beförderung erlangt hast. Das Leben will schon heute genossen und geliebt werden. Deine Seele möchte schon jetzt Freiheit und Leichtigkeit in dir erleben, nicht erst wenn deine Vorsätze und täglichen Pflichten abgearbeitet sind! Das Leben ist Hier und Jetzt! In diesem Sinne laden wir dich heute ein, dir selbst Frei-Raum zu schenken und deinem Herzen und dem was es sich wirklich wünscht zu begegnen.

Liebe Grüße in einen erfüllten Januar,

deine
Christina und Walter
Herz über Kopf

 

Dieser Artikel könnte dich auch interessieren:

Herz oder Kopf? So bringst du beides zusammen

Gefällt mir 82 Personen gefällt das

Diskussion

fan

Hole dir dein Gratis-Geschenk für Compassioner-Leser:


Das große Coaching Paket von Veit Lindau.
Sichere dir diesen wertvollen Leitfaden für ein erfülltes, glückliches Leben.

 

Wir schenken dir:
o 4 Audiovorträge mit Veit Lindau
o 1 Geführte Meditation
o Den Lebenskompass

Trag dich dazu hier ein:

 



 

 

Pin It on Pinterest

Share This