Kategorien Anzeigen

Erfolg Body Arbeit Beziehungen Deine Welt Glück Seele Podcasts humantrust @Redaktion

Hör auf ein totes Pferd zu reiten!

Manchmal sehnen wir uns nach einem Neuanfang – und finden gleichzeitig Hunderte von Gründen, eine Veränderung abzulehnen. Ja, klar, ich will schon entspannter sein – aber ändern möchte ich besser nichts.

Natürlich will ich einen neuen Job, aber bitte nicht so anstrengend. Klar, das wäre eine Riesenchance, doch ich könnte mich blamieren…Wir suchen dann nach einer Vollkasko-Versicherung, die es natürlich nicht geben kann.

Vielleicht gefällt dir ja die folgende Idee:

Probier es doch mal mit einem halben Neuanfang

Sozusagen ein Neuanfängchen. Alles wird neu, aber nur ein bisschen. Geht nicht? Von wegen!

Inspiriert vom Dokumentarfilmer Morgan Spurlock, hat es Google-Mitarbeiter Matt Cutts vor einer Weile ausprobiert.

veraenderungSeine Idee: Wenn dir echte Veränderung zu radikal ist, versuch es mit einer überschaubaren Zeit von 30 Tagen. Sein Motto war: Mach in der Zeit einfach alles, worauf du immer schon Lust hattest.

Matt Cutts hat in diesen 30 Tagen all die Dinge verwirklicht, die er lange Zeit nur in seinem Herzen bewegt hat. Und weil er sein Projekt zeitlich befristet anging, konnte er sich ganz entspannt hineinfallen lassen.

In einem Blog zu seinem Veränderungs-Experiment schrieb er:

»Am Anfang habe ich mir das gar nicht zugetraut. Doch dann habe ich mit etwas Kleinem angefangen. Ich bin mit dem Fahrrad zur Arbeit gefahren. Es hat mich morgens schon viel näher zu mir selbst gebracht.

Meine Ziele wurden dann immer größer. Irgendwann habe ich dann sogar einen Roman geschrieben. Ok, der war natürlich nicht gut – was kann man in 30 Tagen schon schaffen?!

Doch zumindest kann ich mich nun Autor nennen und ich habe die Ruhe und den Frieden beim Schreiben kennengelernt. Ich habe von Tag zu Tag mehr Sachen gemacht, die ich bis dahin nie angegangen bin. Und jeden Tag hab ich mehr Selbstbewusstsein und Gelassenheit entwickelt. Bis dahin war ich nur die Person, die dieses und jenes gut konnte. Danach war ich für mich und meine Freunde mehr.

Ich konnte mir und der Welt zeigen, dass neben den bekannten Schichten noch viel mehr in mir schlummert. Das hat mich wie zu meiner inneren Mitte geführt.«

Matt Cutts hat während dieser Zeit im Juni 2013 übrigens komplett auf News und Social Media verzichtet.

Jeder Veränderungsprozess, ob im Privat- oder Berufsleben, hat seinen Ursprung in uns selbst.

Ich wünsche dir viel Freude auf deinem Ritt ins Leben 😉

einfache-leben-lynenLieben Gruß,

Patrick Lynen

www.patricklynen.net

 

Hier findest du alle Artikel von Patrick Lynen, dem Meister der Veränderung

 

Hörbuchtipp:

Veränderungsexperte Patrick Lynen (bekannt aus ARD, ZDF, VOX, RTL) zeigt in seinem Bestseller-Hörbuch „Hör auf ein totes Pferd zu reiten“ humorvoll und pointiert die typischen Vermeidungsstrategien in Veränderungsprozessen auf und erklärt bewährte Strategien, wie man jeden Neustart schafft. Das alles wissenschaftlich fundiert und ohne erhobenen Zeigefinger. Wer auf der Suche nach neuen Lösungswegen ist oder Hindernisse wie Ängste, Aufregungen und Abhängigkeiten beiseite räumen möchte, der ist hier goldrichtig!

Juhu, hier gehts zum Hörbuch

————————–

humantrust

Gefällt mir 6 Personen gefällt das

Wie hilfreich fandest du den Artikel?1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Bewertungen: 5,00 von 5)

Diskussion

Hole dir dein Gratis-Geschenk für Compassioner-Leser:


Das große Coaching Paket von Veit Lindau.
Sichere dir diesen wertvollen Leitfaden für ein erfülltes, glückliches Leben.

 

Wir schenken dir:
o 4 Audiovorträge mit Veit Lindau
o 1 Geführte Meditation
o Den Lebenskompass

Trag dich dazu hier ein:

 



 
* Mit der Eintragung bestätige ich die Informationen zum Datenschutz insbesondere nach §13 DSGVO zur Kenntnis genommen zu haben.

 

 

 

fan