Kategorien Anzeigen

Erfolg Body Arbeit Beziehungen Deine Welt Glück Seele Podcasts humantrust @Redaktion

ich-liebe-dich-liebesbrief

Ich liebe dich! Dieser Liebesbrief ist mein Geschenk für dich

Wann hast du deinen letzten Liebesbrief bekommen? Wann hast du das letzte Mal ein wahrhaftiges “Ich liebe dich!” gehört, das dich tief in deiner Seele berührt hat?

Jeder von uns ist ein einzigartiges, wunderbares Wesen. Leider vergessen zu viele von uns das über die Jahre. Wir sehen unsere Schwächen, konzentrieren uns auf scheinbare Defizite. Wir sehen nicht, wie absolut liebenswert wir sind – auch mit unseren Schwächen. Wir müssen keine perfekten Menschen sein, um geliebt zu werden. Es reicht vollkommen, wenn wir wir selbst sind. Wenn wir das geben, was wir haben. Wenn wir unsere Liebe verschenken und die aufrichtige Liebe anderer einfach annehmen. Wir haben diese Liebe verdient und wir dürfen ein “Ich liebe dich!” bis tief in unser Innerstes hinein wirken lassen.

Unser wunderbarer Autor Wolfgang Neigenfind möchte dir (und dir und dir und dir…) heute genau so ein “Ich liebe dich!” schenken. Es ist ein aufrichtiger Liebesbrief, der aus seiner Seele heraus seinen Weg zu uns gefunden hat. Diese folgenden Worte sind ein Geschenk für dich. Nimm es einfach an, lass die Worte auf dich wirken. Und immer, wenn du an dir und deiner Einzigartigkeit, deiner Schönheit, deiner Stärke zweifelst, dann hole diesen Liebesbrief hervor und lass ihn wieder auf dich wirken. Denn du bist es wert, geliebt zu werden – jeden einzelnen Tag und für all das, was du bist!

 

+++

Ich liebe dich!

Denn du bist wunderbar.

Ja. Ich meine dich.

Gib mir deine Hand. Spürst du mich? Fühlst du unsere Verbindung? Ich mag die Wärme, die von dir kommt.

Sieh mich an. Ist dir schon aufgefallen, dass wir alle wunderschöne, unendlich geheimnisvolle Augen haben? Schau nicht weg! Öffne ruhig das Fenster zu deiner Seele, ich mach es dir gleich. Siehst du, nun sind wir auf Augenhöhe.

Keine Geschichten.

 

Nur du und ich – und dieser Liebesbrief

Wir sind nicht unsere Gedanken. Wir sind Beobachter.

Wir sind nicht unsere Gefühle. Wir sind Beobachter.

Wir sind nicht unsere Körper. Wir sind Beobachter.

Komm, blicke in meine Seele und lass all die Geschichten gehen, lass die Gefühle los. Löse dich von deinem Körper und tauche mit mir hinab in unsere Herzen.

Ich bin hier, um dich daran zu erinnern, wie unglaublich und wunderschön du bist und schon immer warst. Ich kann gar nicht anders. Das ist meine menschliche Bestimmung.

Und wenn du einmal daran zweifelst, dann lies diesen Liebesbrief. Wieder und wieder. Bis du mir und dir selbst wieder glauben kannst.

ich-liebe-dich-liebesbrief

Es tut mir leid

Es tut mir leid, dass ich mich immer wieder ablenken lasse durch diesen Traum, den wir Leben nennen. Darin liegt unsere Größe, erst so können wir wachsen. Auf diese Weise erreichen wir unsere Göttlichkeit.

Also bitte, verzeih mir. Vergib mir all die Mauern, die wir errichtet haben, und deren Bau wir doch tatsächlich vergaßen.

Danke, dass du mich daran erinnerst, dass ich sie alle überwinden möchte, um zu dir zu gelangen.

Leg deine Hand auf mein Herz. Spürst du, wie es für mehr pocht?

 

Mehr Leben. Mehr Leidenschaft. Mehr Glück.

Komm, folgen wir gemeinsam dem Ruf unserer Herzen. So ist es gleich viel leichter. Du weißt, wir sind Schöpfer.

Du und ich.

Wir alle.

Wenn wir nicht erschaffen, bleiben wir stehen. Und dem Stillstand folgt die Zerstörung. Deswegen gehe ich lieber weiter und falle hin. Begleitest du mich?

Helfen wir einander, auf die Beine zu kommen. Ich bin hier, um dich daran zu erinnern, dass, was immer dein Problem sein mag, es nicht deine Schuld ist. Es war nie deine Schuld. Und es wird nie deine Schuld sein.

Niemand trägt Schuld.

Was dann?

Du kennst die Antwort: Verantwortung.

 

Verantwortung

Sie ist es, die wir alle tragen. Für alle Zeit. Für alles und jeden.

Du bist für alles verantwortlich. Ich bin für alles verantwortlich.

Wir verantworten uns der Welt.

Ich sage dir das nicht, um dich klein, oder dir Angst zu machen. Im Gegenteil.

Ich möchte dich erheben. Ich will dich befreien.

Siehst du den Funken in meinen Augen? Siehst du das Feuer der Begeisterung? Siehst du die Macht der Schöpfung, die in dieser Verantwortung liegt?

Komm, folge mit mir dem göttlichen Ruf!

Ergib dich der unendlichen Kraft. Du musst sie nicht allein tragen. Ich bin an deiner Seite. Genau wie du, trage ich dieselbe Verantwortung.

Reich mir deine Hand. Lass uns gemeinsam die Welt ins Licht der Wahrheit tauchen.

Der einzigen Wahrheit.

 

Ich liebe dich!

Dein Wolfgang

+++

Ihr Lieben, ihr alle tragt so unendlich viel Liebe in euch. Ihr könnt so viel bewirken, wenn ihr anfangt, an euch zu glauben und eure Potentiale zu entfalten. Wir glauben schon lange an euch und möchten euch auf euren Wegen unterstützen und bestärken. Vielleicht könnt und möchtet ihr das auch für andere?

Die ichliebedich-Stiftung von Andrea und Veit Lindau ist eine selbständige Fördereinrichtung, die Kindern und Jugendlichen dabei helfen möchte, ihre Potentiale zu entdecken und durch Bildungsangebote zu fördern. Wir würden uns freuen, wenn ihr dort vorbeischaut und uns helft, die Stiftung bekannter zu machen.

Spread love <3

Gefällt mir 49 Personen gefällt das

Wie hilfreich fandest du den Artikel?1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Bewertungen: 5,00 von 5)

Diskussion

Trag dich in unseren Newsletter ein und hole dir dein Gratis-Geschenk für Compassioner-Leser:


Das große Coaching Paket von Veit Lindau.
Sichere dir diesen wertvollen Leitfaden für ein erfülltes, glückliches Leben.

 

Wir schenken dir:
o 4 Audiovorträge mit Veit Lindau
o 1 Geführte Meditation
o Den Lebenskompass

Trag dich dazu hier ein:

 



* Mit der Eintragung bestätige ich die Informationen zum Datenschutz insbesondere nach §13 DSGVO zur Kenntnis genommen zu haben.

 

 

 

fan