Kategorien Anzeigen

Erfolg Body Arbeit Beziehungen Deine Welt Glück Seele Podcasts humantrust @Redaktion

titel-erfuellender-begegnung

Sisterhood: Kennst du die tiefe Sehnsucht nach erfüllender Begegnung?

Wenn du dich nach erfüllender Begegnung sehnst, ist dieser Artikel sicher spannend für dich. Denn es geht um:

BEGEGNUNG. VERBUNDENHEIT. VERTRAUEN

Die Verbindung zu dir und deinen Werten im Frauenkreis.

Wo findet dein Leben gerade statt?

  • In dir und deiner Mitte in Verbindung mit deinen Werten?
  • Außerhalb deiner Selbst mit dem Fokus auf Andere oder der (Sehn-)Sucht nach Aufmerksamkeit im Außen?

Spürst du die Verbindung zu deiner Seele… den Impulsen deines Herzens? 

Oder sehnst du dich nach…

  • einer liebevollen und starken Beziehung mit dir selbst
  • einem achtsamen sehen, hören, spüren …
  • Verbundenheit mit deinen Wünsche, dem Ruf deiner Seele
  • Zeit für eine Begegnung mit Dir selbst
  • Kraftvollen und nährenden Austausch
  • Loslassen, zulassen… einfach mal SEIN

Beziehung(en) in Balance – glücklich und frei 

Dies war meine Ursprungsidee für das Retreat auf Kreta für Männer und Frauen. Es wurde ein Frauen-Retreat und es war genau richtig.  Denn in erfüllender Begegnung und den Austausch in einem vertrauensvollen Frauenkreis, in der Verbindung mit deinen Seeleschwestern bekommst du eine Verbindung mit dir selbst.

” Meine ursprüngliche Motivation mich für dieses  Seminar anzumelden war: nach der Beziehung mit meinem Mann zu schauen. Was sich dann aber deutlich verändert hat, denn es ging um die Beziehung mit mir/zu mir selbst.  Mit dem Ergebnis, dass ich dadurch auch das Thema mit meinem Partner angegangen bin. Ich bin völlig begeistert, denn meine Beziehung zu meinem Mann hat sich durch mein „mich verstehen“ verändert. Ich war oft in einer männlichen Position und versuche jetzt die weibliche Position einzunehmen und mich in Hingabe zu üben. Es fühlt sich wie eine neue Beziehung an“
-Birgit Trautmann nach 1 Woche Retreat auf Kreta-

In einem gefüllten Alltag ist es oft schwierig den Raum und die Möglichkeiten zu schaffen sich zu verbinden. So schnell verschlingt dich die Woche mit organisieren und stemmen des Alltäglichen.
Eine wundervolle Gabe von Frauen ist das „Geben“, für den Partner, die Kinder, den Beruf. und das meist mit weit mehr als 100%.

Doch wo bleibst du?

Wohin gibst du deine Aufmerksamkeit?

Wo nimmst du deinen Raum und lässt dich beschenken?

Wie häufig gehst du im Tumult verloren, vergisst dich selbst zu nähren oder weißt vielleicht gar nicht mehr was dich überhaupt nährt?

Dann bist du raus aus deiner Mitte! 

Vielleicht merkst du es erst jetzt, während du hier meine Worte liest. Das ist prima. Es geschieht ganz schnell, dass wir uns raus katapultieren lassen aus unserem Zentrum. Wenn dem gerade so ist, lade ich dich ein JETZT einen Moment „stehen zu bleiben“

Ja genau – JETZT! Wähle einen Platz, vielleicht in der Mitte deines Gartens oder deines Zimmer und spüre den Boden unter deinen Füßen. Schließe deine Augen. Atme ein… atme aus… Tue das mindestens 3x und lass dabei deinen Atem durch deinen Körper fließen … ein und aus …ein und aus…..solange bis du dich selbst wahrnehmen kannst. Öffne deine Augen und bleibe mit deinem Blick nah bei dir,  schau zu dir und vergrößere langsam deinen Radius, lass deinen Blick immer weiter werden… 

Wo stehst du jetzt?

Spürst du deine Mitte wieder oder eine Ahnung davon?

Was hat all das nun Verbindung und Schwesternschaft im Frauenkreis zu tun?erfuellender-begegnung-sehnsucht
Frauen sehnen sich nach Kontakt und erfüllender Begegnung in einem weiblichen Feld, denn das erinnert, heilt und nährt. Immer wieder höre ich solche oder ähnliche Sätze: „Da ich mit Frauen war, konnte ich offener über meine Themen sprechen und das Mann/Frau Ding war einfach nicht vorhanden“ oder „Ich war froh “frei” über meine Beziehungskisten zu sprechen, d.h. im Vertrauen unter Frauen“. So erlebe ich es in allen meinen Kreisen wundervoller Frauen und Schwestern.

Es ist nicht wirklich wichtig ob die Frauen sich kennen, zunächst vielleicht etwas fremdeln, sich etwas  unsicher beäugen und sich neugierig, offen oder eher zurückhalten, vorsichtig begegnen. Es entsteht immer ein unendlich wertvolles und kreativ, schöpferisches Potenzial, das alle öffnet und lebendig macht. Eine Qualität, die es ermöglicht wieder in Verbindung zu treten mit der eigenen Kraft, mit ungelebten Anteilen, mit einer freudvollen Lebendigkeit und unendlicher Liebe.

„ Die wichtigste Stunde ist immer die Gegenwart,
der bedeutendste Mensch immer der,
der dir gerade gegenübersteht,
und das notwendigste Werk ist immer die Liebe.“

-Meister Eckart-

Was macht die Sisterhood im Kreis so besonders?

Im Kreis können wir uns alle sehen, die Schönheit einer jeden Frau mit ihrem wertvollen Sein.  Kein Verstecken mehr, kein Ausweichen oder echte erfüllender Begegnungunsichtbar machen. Wir sehen und werden gesehen, wir hören und werden gehört, wir berühren und werden berührt.

Es ist ankommen in einem heilsamen Raum vielleicht sogar ein „nach Hause“ kommen.  Sich dessen hingeben, was ist und dabei ein tiefes Vertrauen erfahren und Wissen:
„Alles ist okay! Du bist richtig! Ich bin richtig“

Wundervoll weiblich ist ein Sein. Es ist ein- und ausatmen, ein fließen lassen, ein öffnen und empfangen mit der Kraft der Liebe. Du bist eine Frau und kannst diese Räume mitgestalten mit deiner einzigartigen Präsenz und allem, was dich ausmacht. Halte dich nicht mehr zurück. Wage den Schritt, dich mit Frauen in Kreisen zu verbinden. Damit wirst du die Verbindung mit dir selbst finden, halten bzw. sie immer wieder herstellen, falls sie verloren scheint. Dabei wirst du dich entfalten, wieder neue Kreise kreieren um in einem unerschöpflichen Reichtum deiner  Weiblichkeit zu verbinden.

“Die besten Dinge im Leben sind auf der anderen Seite der größten Angst.”

-Will Smith-

… und manchmal ist es wundervoll sich genau das auf einer Insel am Meer zu schenken….

„Kreta hatte den besonderen Reiz, einfach mal hier weg zu sein, bei mir bleiben zu können und nicht direkt nach den einzelnen Sequenzen wieder im Alltag sein zu müssen.“ Birgit

 „Die Woche war ein Erleben mit vielen Erkenntnissen, z.B.  das achtsame umgehen im Miteinander in der Gruppe, das füreinander da sein, die gegenseitige Unterstützung und die tiefe Auseinandersetzung mit sich und den Themen der anderen war sehr heilsam für mich.“
Anja

expertin-erfuellender-begegnungenWeil du wertvoll bist!

Herzlich, Astrid

 

 

Gefällt mir 172 Personen gefällt das

Wie hilfreich fandest du den Artikel?1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen)

Diskussion

fan