Kategorien Anzeigen

Erfolg Body Arbeit Beziehungen Deine Welt Glück Seele Podcasts humantrust @Redaktion

Komfortzone und Schweinehund: Wachse über dich hinaus und überwinde die Angst

Die Komfortzone. Dieser wunderbar kuschelige Ort, an dem alles gut zu sein scheint. Dein Leben plätschert so vor sich hin, du fühlst dich wohl. Um dich herum kann es chaotisch sein, Situationen und Menschen verändern sich, doch du bist an deinem sicheren Ort. Fast so, als würdest du an einem regnerischen Winterabend mit einer Tasse Kakao auf deiner Couch rumlümmeln, schön eingepackt, die Heizung bollert und denkst nicht dran, heute noch einen Schritt vor deine Türe zu machen.

Ja, ich mags auch kuschlig!

Bei dieser Vorstellung wird auch mir warm ums Herz. Ist es nicht das, wonach wir uns immer sehnen? Ruhe, Zufriedenheit, Sicherheit? Besonders wenn du – so wie ich – mal im Hamsterrad stecktest, auf Hochtouren gelaufen bist und weißt, wie sich das ganze Gegenteil von ‚angenehm’ anfühlt.

Eine Tüte Chips gefälig?

In der Komfortzone ist dir alles bekannt. Du weißt, was dich erwartet, kannst ganz locker mit den Pflichten deines Alltags umgehen. Du weißt, was du hast, was du zu tun hast und wie.  Ist alles erledigt, kannst du dich ganz entspannt zurücklehnen, die Tüte Chips öffnen und deinen Feierabend genießen. Aber…

Woran du merkst, dass du dich in deiner Komfortzone eingerichtet hast

komfortzone-ChillenDas fiese an Komfortzonen ist, dass sie sich gerne tarnen: Als Zufriedenheit zum Beispiel. Dass du aber nicht ECHT zufrieden bist merkst du daran, dass sich hin und wieder ein leises Stimmchen in dir meldet, das dir sagt, dass es noch mehr für dich gibt.

Dieses Stimmchen, das dich fragt, ob das nun tatsächlich schon alles gewesen sein soll, was dein Leben dir zu bieten hat. Denn in deiner Komfortzone gibt es keine Herausforderungen mehr für dich und somit auch kein Wachstum. Alles ist ziemlich angenehm, aber auch unglaublich eintönig und langweilig.

Leben bedeutet Wachstum

Dabei dreht sich alles im Leben darum, neue Erfahrungen zu machen und an ihnen zu wachsen. Ich bin davon überzeugt, dass es die Aufgabe eines Jeden ist, sich weiterzuentwickeln und die eigenen Potenziale so gut es geht im Leben zu verwirklichen. Dies ist ein Prozess, in dem du einen Schritt nach vorne gehst, die Grenze des für dich möglichen ausweitest und dem Ganzen anschließend einen Moment gibst, sich zu integrieren, bevor es weiter geht zum nächsten Schritt.

Die Komfortzone: Dein Basislager für Höhenflüge

Besonders wenn du größere Veränderungen in deinem Leben umgesetzt hast oder eine sehr herausfordernde Zeit hattest, ist die Komfortzone deine sichere Basis, in der du dich erholen kannst.

Das Leben ist ein Tanz aus Anspannung – Ausprobieren, Lernen, Fehler machen, Erfolge feiern – und Entspannung – Ruhe, Reflexion, Integration. Letzteres passiert in deiner Komfortzone.

Alles was du dir je gewünscht hast, ist auf der anderen Seite der Angst

komfortzone-SpringenDeine Träume, deine Visionen – sie sind Vorschauen auf das, was außerhalb deiner Komfortzone liegt. Und es ist möglich, sie zu verwirklichen. Der Haken an der Sache ist, dass du unsichere, neue Pfade gehen musst, um deinen Träumen näher zu kommen und deine Lebensvision zu verwirklichen.

Du musst dich auf Neues einlassen und das macht dir Angst. Dein Nervensystem (zu dem auch dein Gehirn als Schaltzentrale gehört) ist darauf ausgelegt, dich in deinem vertrauten Bereich zu halten um dein Überleben zu sichern.

Dein Gehirn sagt Achtung!

Jeder Schritt aus deiner Komfortzone heraus bedeutet eine unheimlich große Anstrengung, denn es müssen sofort und mit viel Energieaufwand neue neuronale Bahnen und Netzwerke geschaffen werden. Das gefällt deinem Nervensystem und deinem Gehirn nicht, könnte es doch sein, dass du in eine gefährliche Situation kommst (du einen Tiger auf der Straße triffst oder den unangenehmen Chef auf dem Büroflur) und du all deine Energie brauchst, um die Situation zu meistern.

Der Schweinehund gesellt sich auch noch dazu

komfortzone-SchweinehundWenn du in deiner Komfortzone steckst, gesellt sich nur allzu gerne dein innerer Schweinehund dazu. Dieser clevere Bursche erzählt dir wilde Geschichten, für die er deine größten Ängste als Headlines nimmt.

Er malt dir aus, was alles passieren könnte wenn du deine Komfortzone verlässt; dass es außerhalb deiner Gewohnheiten furchtbar anstrengend ist:

Dass du verurteilt und schief angeguckt wirst, wenn du dich weiterentwickelst; dass die ganze Anstrengung sowieso keinen Sinn haben wird. Und so aktiviert er wiederum dein Nervensystem, das Gefahr und Anstrengung wittert, im Hab-Acht-Modus verweilt und noch mehr Energie sparen will.  So entsteht ein Teufelskreis und du bleibst auf deiner Couch.

Wie wäre es, wenn du 2018 über dich hinaus wächst?

Jeder Tag ist ein guter Tag, um innerlich zu wachsen. Wenn du täglich nur einen kleinen Schritt tust – überleg mal, wie viel du in einem Jahr schaffen kannst! Unvorstellbar, oder? Und da soeben ein neues Jahr begonnen hat, wie wäre es wenn du dir vornimmst, deine Komfortzone auszuweiten und dem Schweinehund einen Platzverweis erteilst?

Wie das geht? Hier sind drei Tipps für dich:  

1: Widme dich deiner inneren Stabilität

Komfortzone-StabilitätUm den Kreislauf aus ‘Angst – Schweinehund – Angst‘ zu durchbrechen ist es wichtig, dass du von innen heraus stark wirst. Du musst lernen, über deinen Ängsten zu stehen und sie als Muster und Konditionierungen zu sehen. Wir sehen alles durch den Schleier unserer Erfahrungen und den entsprechenden neuronalen Netzen. Wenn du das verinnerlichst, wirst du erkennen, dass deine Ängste nicht real sind. Aus dieser Erkenntnis folgt eine innere Stabilität, die es unnötig werden lässt, dich in deine Komfortzone zu verkrümeln.

2: Hab deine Vision vor Augen

Bei jedem Schritt den du gehen willst, frage dich: Dient das, was ich vorhabe zu tun, der Verwirklichung meiner Vision? Bringt es mich meinem Herzensziel näher? Wenn der heutige Tag mein letzter wäre – was würde ich tun? Würde ich in der Angst bleiben wollen oder diese Chance nutzen und über mich hinaus wachsen?

Eine starke Vorstellung davon, wie du dich fühlen wirst, wenn du deine Vision verwirklicht hast und deine Träume lebst, ist ein so starker Motivator, dass der Schweinehund einpacken kann.

3: Mach kleine Schritte und sei nicht zu hart zu dir

komfortzone-FußspurenDeine Komfortzone auszuweiten, ist ein Prozess. Es ist eher unwahrscheinlich, dass du einen Entschluss fasst und dann mutig und ohne Zweifel und Ängste deinen Weg gehst.

Es wird immer Höhen und Tiefen geben und es wird Momente geben, in denen du dich zurückziehst in deinen sicheren Bereich. Sei nicht zu hart zu dir.

Gib dir die Zeit und den Raum für dein Wachstum und sei sicher, dass jeder Schritt – sei er noch so klein – dir dabei hilft, deine Komfortzone auszudehnen.

Nimm dir beispielsweise vor jede Woche etwas zu tun, das dich deinen Träumen näher bringt und dir dabei ein leicht mulmiges Gefühl bereitet. Dieses Gefühl ist der Indikator dafür, dass du an die Grenzen deiner Komfortzone stößt. Dann denk nicht weiter nach und tu es einfach!

Du bist nicht allein

Sei dir sicher: Absolut jeder Mensch, der ein glückliches und erfolgreiches Leben führt, kennt den Kampf mit den eigenen Ängsten und Konditionierungen. Jeder, der je etwas Wundervolles in seinem Leben erschaffen hat, musste seine Komfortzone ausweiten, den S,chweinehund austricksen und über sich hinaus wachsen.

Der Dank dafür, dass du dich auf diesen Weg einlässt wird dir selber gelten,  wenn du eines Tages zurückblickst und du dir das Leben deiner Träume erschaffen hast.

 

Namaste & bis bald

Martina

www.projecthappiness.de

 

 

Wenn dich dieser Artikel inspiriert hat, lies doch in folgenden Artikel von Martina Trampnau hinein:

Erfolgreich, zufrieden und glücklich – so kannst du deine Stärken wahrnehmen und umsetzen

Gefällt mir 123 Personen gefällt das

Wie hilfreich fandest du den Artikel?1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Bewertungen: 5,00 von 5)

Diskussion

Hole dir dein Gratis-Geschenk für Compassioner-Leser:


Das große Coaching Paket von Veit Lindau.
Sichere dir diesen wertvollen Leitfaden für ein erfülltes, glückliches Leben.

 

Wir schenken dir:
o 4 Audiovorträge mit Veit Lindau
o 1 Geführte Meditation
o Den Lebenskompass

Trag dich dazu hier ein:

 



 
* Mit der Eintragung bestätige ich die Informationen zum Datenschutz insbesondere nach §13 DSGVO zur Kenntnis genommen zu haben.

 

 

 

fan