Kategorien Anzeigen

Erfolg Body Arbeit Beziehungen Deine Welt Glück Seele Podcasts humantrust @Redaktion

Kurs in Wundern: Wie du willst, was du bekommst

“Wie du willst, was du bekommst”– unter diesem nachdenkenswerten Motto steht der heutige Artikel zu einem ganz besonderen Buch…

Viele Menschen kennen „Ein Kurs in Wundern“ schon, andere wiederum haben noch nie etwas von diesem Werk gehört. Aufgrund dessen wird euch Gottfried Sumser in diesem Beitrag einige Grundfragen des Kurses erläutern und eine glücksverheißende Sichtweise näher beleuchten.

Der Kurs in Wundern ist der Legende nach durch Jesus übermittelt und von Helen Schucman (* 14. Juli 1909 in New York City; † 9. Februar 1981) einer US-amerikanische Psychologin niedergeschrieben worden.

 

+++++

Wer kennt das nicht, du willst das Eine und bekommst das Andere? Oft ist das, was sich ereignet, nicht das, was wir uns bewusst ausgesucht hätten. Wie oft trifft das ein, was wir uns Vorstellen? Bei objektiver Betrachtung ist dies bei mir selten der Fall.

Es sind universelle Kräfte durch uns wirksam, denen wir, so wie der Schwerkraft, überantwortet sind und uns immer wieder Lektionen der Liebe präsentieren, die wir zu lernen haben. Jeder Lernschritt bringt uns in unserer Entwickelung weiter und sorgt dafür, die Ketten unserer Beurteilungen aufzulösen.

Was ist wirklich zu deinem Besten?

Das Studium des „Kurses in Wundern“ erweckte lange Zeit nicht den Eindruck, mich hierbei zu unterstützen, ich hatte immer wieder das Gefühl, mir wird etwas Wichtiges weggenommen.

Diese Lektion ließ meine geistige Firewall crashen.

„Ich nehme nicht wahr, was zu meinem Besten ist.”

Wie du willst, was du bekommstIn keiner Situation, die sich ergibt, bist du dir des Ergebnisses bewusst, das dich glücklich machen würde. Deshalb hast du keine Richtschnur für angemessenes Handeln und keinerlei Möglichkeit, das Ergebnis zu beurteilen. Was du tust, wird durch deine Wahrnehmung der Situation bestimmt, und diese Wahrnehmung ist falsch. Es ist demnach unvermeidlich, dass du nicht deinem eigenen Besten dienst. Doch dieses ist dein einziges Ziel in jeder Situation, die richtig wahrgenommen wird. Sonst wirst du nicht erfassen, was zu deinem Besten ist“.

Folglich dient jede Situation meinem Besten, nur meine Wahrnehmung ist verdreht und deutet die Dinge so, wie es gerade passend ist. Mal gut mal schlecht, Verteidigung oder Attacke, Gewinn oder Verlust.

Mit welcher Situation wir es auch zu tun haben, unser INNERES Selbst, kann alles zu unserem Besten nutzten, sobald wir den Stock aus der Speiche nehmen.

Aus meiner Sicht verhält es sich so, dass jeder, sich verbindlich darauf eingelassen hat, dem seelischen Wachstum, zuzustimmen. Das bedeutet, mein Selbstschutzprogramm abzulegen, um der universellen Lektion zu vertrauen.

Wie du willst, was du bekommst

Unser Mikrokosmos fällt in sich zusammen, sobald wir die Methode, „Ich nehme an, was ich bekomme“, praktiziere, der Makrokosmos offenbart sich, das große Ganze, wird erfühl – und erfahrbar.

Vor Kurzem war ich mit meiner Tochter in Hamburg unterwegs, während sie sich mit ihrer Freundin beim Shoppen erfreute, wollte ich ein chilliges Kaffee aufsuchen, relaxen und Menschen beobachten. Das mache ich sehr gerne, Hamburg schien mir hierfür das ideale Pflaster zu sein. Guter Plan, nichts wie los.

Ich hatte die Rechnung ohne den Wirt gemacht, es fing an zu regnen, ich hatte keinen Regenschirm dabei, obwohl mir gute Freunde dazu rieten und ich fand kein Kaffeehaus, das meinen Ansprüchen entsprach. Immer eng an den Häuserwänden entlang irrte ich durch die Straßen, war abgenervt und die Lust mich noch länger in dieser Stadt aufzuhalten schmolz dahin.

Mit einer Cola in der Hand und trüben Blickes auf die Umgebung, besann ich mich an das, was ich in meinen Seminaren weiter gab: Das ist es also, was ich wirklich wollte? So hätte ich das nicht gedacht.

Ein Moment der Stille und Besinnung überkam mich, das große Ganze wurde erfasst, ein tieferes Verständnis offenbarte sich, die Situation wurde vollständig und ich war zutiefst zufrieden. Ich verstand nun, dass genau diese Situation jetzt das Beste für mich war. Wer hätte das gedacht?

Gerne würde ich jetzt erzählen, dass mein ursprünglicher Wunsch, sich wie durch ein Wunder auf der gegenüberliegenden Straßenseite befand und ich vergnügt meinen Kaffee trank. Dem war nicht so, dennoch verbrachte ich die restliche Zeit meines Aufenthaltes mit einem inneren Lächeln, dem die ganze Welt zuzustimmen schien.

Das wollte ich also

Wann immer ich klar genug bin, unterlasse ich es seitdem, meiner verzerrten Wahrnehmung zu vertrauen, sondern sage mir „Ah, das hast du in Wirklichkeit gewollt. Wer hätte das gedacht“. Auch abends, wenn ich den Tag nochmals Revue passieren lasse, mir dabei die eine oder andere Situation vorstelle, nutze ich gerne diesen Leitgedanke.

Mehr und mehr gelingt es mir dadurch, den inneren Frieden herzustellen, rücke von den Ideen ab, dies oder jenes anders haben zu wollen, oder mich hier oder dort unvorteilhaft verhalten zu haben.

Die einhergehende Leichtigkeit ist faszinierend, weil die oben genannte Lektion, nicht mehr durch meine Widerstände ignoriert wird, der Stock aus den Speichen gezogen und das Leben um einiges leichter verläuft.

Von Herzen für dich,

Gottfried Sumser

 

+++++

Du willst noch praktischer und tiefer in „Ein Kurs in Wundern“ einsteigen? Hier gibt es das Buch dazu.

Auf Gottfrieds Homepage findest du den KURS ESPRESSO mit 365 aufbereiteten Lektionen zum „ein Kurs in Wundern“.  Diese bekommst du als täglichen Impuls gesendet und kannst so ein Jahr lang täglich vom „Kurs in Wundern“ lernen.

 


Dieser Artikel könnte dich auch interessieren:

Kurs in Wundern: Gesundheit als Weg

Gefällt mir 147 Personen gefällt das

Wie hilfreich fandest du den Artikel?1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen)

Diskussion

Trag dich in unseren Newsletter ein und hole dir dein Gratis-Geschenk für Compassioner-Leser:


Das große Coaching Paket von Veit Lindau.
Sichere dir diesen wertvollen Leitfaden für ein erfülltes, glückliches Leben.

 

Wir schenken dir:
o 4 Audiovorträge mit Veit Lindau
o 1 Geführte Meditation
o Den Lebenskompass

Trag dich dazu hier ein:

 



* Mit der Eintragung bestätige ich die Informationen zum Datenschutz insbesondere nach §13 DSGVO zur Kenntnis genommen zu haben.

 

 

 

fan