Kategorien Anzeigen

Erfolg Body Arbeit Beziehungen Deine Welt Glück Seele Podcasts humantrust @Redaktion

Lebe deine Liebe – Die Kunst deine Beziehung lebendig zu halten

Eine lebendige Beziehung ist Arbeit. Aber eine schöne!  Wir Menschen sehnen uns nach wahrer, lebendiger Beziehung und Liebe, aber scheinbar nicht nach einem starren Ehe-Konzept.

Es geht also um die Liebe, und die Form ist zweitrangig

Leicht ist es nicht, den Partner fürs Leben zu finden – immerhin ist jeder dritte Mensch in deutschen Großstädten Single.

Wenn du also einen Schatz für dich gefunden hast, sind ein paar Dinge wichtig, damit eure Beziehung lebendig bleibt, damit ihr glücklich miteinander wachsen, lieben und lernen könnt.

Beziehung-lebendig-liebe

Die Basis einer zufriedenen Partnerschaft lässt sich auf zwei wesentliche Faktoren reduzieren – das haben Forscher der Chapman Universität in Kalifornien in  einer Studie herausgefunden, die im Wall Street Journal veröffentlicht wurde.

Dafür wurden knapp 39.000  heterosexuelle Männer und Frauen in unterschiedlichem Alter befragt, die seit mindestens drei Jahren in festen Händen sind.

Das Ergebnis:  Grundsätzlich wichtig sind demnach ein gutes Sexleben und ausführliche Kommunikation für eine lebendige Beziehung.

Nun gut, soweit das Wesentliche, aber das ist natürlich längst nicht alles. Ich habe hier professionelle Tipps von verschiedenen Beziehungs-Beraterteams für euch gefunden:

– Zum einen ist es die Offenheit für Veränderung, die eine Beziehung lebendig hält. Wenn beide Partner offen dafür sind, dass „nicht immer alles so bleiben wird, wie es jetzt ist“ und dies nicht als bedrohlich erleben, ist das schon eine sehr wichtige Voraussetzung für echte Lebendigkeit.

– Dann halten die gegenseitige Wertschätzung und der Respekt voreinander eine Beziehung lebendig. Wenn wir unseren Partner wertschätzen und ihn achten in allem, was er tut, so stärken wir sein Vertrauen in sich selbst und geben ihm somit die Möglichkeit, zu wachsen – und dadurch wird auch Wachstum in der Beziehung gefördert.

beziehung-lebendig-halten– Ebenso ist das Interesse von großer Bedeutung. Und zwar das echte Interesse an dem Partner, aber auch an sich selbst. Interessierte Menschen sind offen für Neues – und das ist keinesfalls bedrohlich oder gefährlich für die Beziehung, sondern regt eher an, motiviert und hält in Bewegung.

– Ergänzend dazu ist es natürlich wichtig, auch gemeinsame Interessen zu haben und zu pflegen. Das gemeinsame Tun von etwas, das gemeinsame Handeln und der Austausch über gemeinsame Interessen ist für eine lebendige Beziehung unbedingt notwendig.

Dabei kann es sich wirklich um alles Mögliche handeln. Ob es nun das Interesse für spirituelle Entwicklung und Wachstum, für Sport, für Musik, für Kunst oder Literatur. Ob ihr gemeinsam Schach spielt oder im Sommer eine Radtour durch die mexikanischen Anden macht, ist egal.

Hauptsache, ihr tut etwas gemeinsam. Und zwar mit echtem Interesse und nicht, weil ihr das schon immer so gemacht habt.

– Karl Lagerfeld sagte in einem Interview einmal so schön „Man sollte jeden Tag spielen“ – damit hat er weniger Brettspiele oder Tischtennis gemeint, sondern eher die Freiheit, auch einmal etwas Albernes zu tun, kindlich zu sein, etwas zu machen, was man vielleicht nicht erwartet – oder sich einfach auch mal gehen zu lassen.

Ich finde diese Anregung wunderschön.  Habt Spaß miteinander, lacht und spielt… Das bringt Leichtigkeit in die Beziehung und nimmt Schwere aus dem Alltag.

lebendige-beziehung-streit

– Ob du es nun glaubst oder nicht. Auch das Streiten hält eine Beziehung lebendig. Wer seinen Ärger immer herunter schluckt und sich zurückhält, erstarrt. Streitet. Sagt euch eure Meinung und steht dazu.

Solange ihr dabei nicht den Respekt verliert, gemein, gewalttätig oder zynisch werdet, sondern einfach einmal die Fetzen fliegen, ist das ein Prozess, der zu einer lebendigen Beziehung dazu gehört. Nur da, wo Reibung ist, entsteht auch Wärme…

– Sprecht ruhig Kritik aus. Sagt es, wenn euch etwas stört. Dein Partner kann nicht wissen, wenn dich etwas verletzt, enttäuscht oder  nervt. Sag es ihm/ihr ruhig klar und deutlich. In einer erwachsenen, lebendigen Beziehung darf, kann und muss es sogar Kritik geben. Auch das kann Veränderung und Wachstum anregen.

Two pairs of feet under the covers at home in bedroom– Natürlich ist auch Sexualität sehr wichtig, um eine Beziehung lebendig zu gestalten. Lust und Leidenschaft gehören zur Lebendigkeit dazu – aus ihnen entsteht ja sozusagen sogar die Lebendigkeit.

Solltet ihr in eurer Beziehung sexuelle Schwierigkeiten haben, kann das immer auch ein Zeichen dafür sein, dass auch an anderen Stellen eurer Beziehung die Lebendigkeit verloren gegangen ist. Habe ich keinen Respekt vor meinem Partner, verliere ich vermutlich auch die Lust auf ihn.

Das Fehlen von sexueller Lust auf den Partner ist immer ein Alarmsignal und sollte ernst genommen werden. Und, um auf das Thema wieder zurück zu kommen – reagiere lebendig darauf!

Thematisiere es. Rede darüber. Sag dass du es vermisst oder dass dich irgendetwas stört – wenn du darüber sprichst, ist der Damm vielleicht bereits gebrochen und ihr könnt gemeinsam nach Lösungen suchen.

– Verliere nicht die Sprache. Auch wenn ihr vielleicht schon viele Jahre zusammen seid, solltet ihr euch sagen, was ihr füreinander empfindet. Auch wenn es selbstverständlich scheint,  dass du deinen Partner liebst und schätzt – sag es ihm/ihr. Das kann eine Beziehung wirklich aus dem Dornröschenschlaf holen.

– Und nun zuletzt noch einmal das vielleicht Wichtigste, um deine Beziehung lebendig zu halten: Sei ganz du selbst! Verstelle dich nicht oder passe dich an. Wenn du dich die ganze Zeit zurücknehmen oder zurückhalten musst und die eigenen Bedürfnisse klein hältst, dann lähmt dich das und sperrt dich ein. Es wäre genau das Gegenteil von Lebendigkeit! Also, sei ganz du selbst. Das ist der Quell deiner Lebendigkeit!!!

Halte nicht allzu starr an alten Mustern und Alltagsregeln fest, wenn diese nicht lebensnotwendig sind. Mach auch mal etwas ganz Unkonventionelles und Verrücktes!
Wenn deine Beziehung dir eine vertrauensvolle und sichere Basis bietet, solltest du dein Augenmerk darauf richten, sie lebendig zu halten!

Hüte deine Lebendigkeit wie deinen kostbarsten Schatz!

Viel Spass beim Lieben und Geliebt-werden!  Wie sagte schon unser Dichter Johann Wolfgang von Goethe so passend:

Welch Glück, geliebt zu werden!
Und lieben, Götter, welch ein Glück!

Was ist dein Geheimnis für eine  erfüllte, lebendige Beziehung?

Oder brauchst du da manchmal Hilfe?  Hier findest du die Beste, die du kriegen kannst http://liebe-radikal.de

Einen herzlichen Gruß,

Susanne Nadler

www.susanne-nadler.de


humantrust

Wenn du mehr wissen willst, wie du deine Beziehungen lebendig hälst und viel Tipps für eine schöne Partnerschaft findest du hier:

https://compassioner.com/deine-beziehungen/

Gefällt mir 398 Personen gefällt das

Wie hilfreich fandest du den Artikel?1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Bewertungen: 5,00 von 5)

Diskussion

Trag dich in unseren Newsletter ein und hole dir dein Gratis-Geschenk für Compassioner-Leser:


Das große Coaching Paket von Veit Lindau.
Sichere dir diesen wertvollen Leitfaden für ein erfülltes, glückliches Leben.

 

Wir schenken dir:
o 4 Audiovorträge mit Veit Lindau
o 1 Geführte Meditation
o Den Lebenskompass

Trag dich dazu hier ein:

 



* Mit der Eintragung bestätige ich die Informationen zum Datenschutz insbesondere nach §13 DSGVO zur Kenntnis genommen zu haben.

 

 

 

fan