Kategorien Anzeigen

Erfolg Body Arbeit Beziehungen Deine Welt Glück Seele Podcasts humantrust @Redaktion

titel-pausen-fuer mich

Jeder Alltag hat viele unentdeckte Pausen. So entdeckst du diese Geschenke

Wie du aus lästigen Wartezeiten erholsame Pausen machst:  Doing by Undoing.

Manchmal sind wir im Alltag in unabänderlichen Wartezeiten gefangen. Aber bevor du dich darüber ärgerst, dass du gerade in einer vermeintlich sinnlosen Zeitschleife festhängst, nutze die unerwünschten Wartezeiten zu deinem Vorteil. Ab jetzt wirst du dich nicht mehr stressen, wenn du im Stau festhängst, beim Arzt scheinbar endlos warten musst, oder du mal wieder an der längsten Supermarktkassenschlange anstehen musst.

Mach mit einem ganz einfachen Trick aus diesen Leerlauf-Zeiten kostbare Lebenszeit.

Wie oft hast du dir schon gewünscht, mehr Zeit für dich selbst zu haben? Mal in Ruhe nichts zu tun? Mal entspannt die Seele baumeln zu lassen? Oder ein gutes Buch zu lesen? Oder deine Freundin zu einem kleinen Schwatz anzurufen? Oft sind es nur Minuten, die uns glücklich machen würden, wenn wir sie für uns nutzen könnten.

pausenDu ahnst bereits, worauf ich hinauswill? Ja, richtig! In der Regel ärgern wir uns über ungeplante Wartezeiten. Ab sofort wirst du das nicht mehr tun. Im Gegenteil. Du wirst dich nicht nur nicht mehr ärgern – sondern diese Wartezeiten als „geschenkte Pausen“ für dich entdecken.

Der Trick dabei liegt darin, lediglich einen kleinen Schalter im Kopf umzulegen: den Schalter, der wahlweise für „Ärgern“ oder für „Genuss“ zuständig ist.

Nimm jede Verzögerung als Aufforderung zum Entspannen

Und als liebgemeinte Erinnerung an Pausen und die Erinnerung, jetzt mal NICHTS tun zu dürfen.

Ich persönlich habe mich beispielsweise immer richtig reinsteigern können, wenn mein PC „hing“. Dann habe ich wie wild mit der Maus herumgeklickt, und die Sache meist nur schlimmer gemacht. Dann legte ich den Schalter um: immer wenn der PC „hängt”, danke ich ihm heute für die geschenkte Pause und die Erinnerung ans Entspannen.

Ich schaue dann aus meinem Bürofenster ins Grüne, oder hole mir in Ruhe einen frischen Kaffee. Fürs Auto habe ich mir einen Schwung Hörbücher besorgt, die ich im Stau gemütlich hören kann. Und an der Supermarktkasse mache ich mir einen Spaß daraus, mir Geschichten über die anderen Kunden auszudenken. Kleines Kreativitätstraining.

Probiere es aus. Lege den Schalter um – das spart dir zwar keine Zeit in Sekunden, aber du gewinnst eine Menge Zeitqualität. Obwohl: Seit ich mich nicht mehr so über meinen lahmen PC ärgere, sondern die geschenkten Pausen genieße, hängt er viel seltener…… Komisch…..Woran das wohl liegt? ☺

Probiere es aus, und schreibe mir gerne, wie es dir damit geht.

Ich freue mich!

checklisten-ExpertinEure Cordula

www.Kreative-Chaoten.com

Mehr Ideen und Impulse für dein kreatives Zeit- und Lebensmanagement

 

Gefällt mir 281 Personen gefällt das

Wie hilfreich fandest du den Artikel?1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen)

Diskussion

Trag dich in unseren Newsletter ein und hole dir dein Gratis-Geschenk für Compassioner-Leser:


Das große Coaching Paket von Veit Lindau.
Sichere dir diesen wertvollen Leitfaden für ein erfülltes, glückliches Leben.

 

Wir schenken dir:
o 4 Audiovorträge mit Veit Lindau
o 1 Geführte Meditation
o Den Lebenskompass

Trag dich dazu hier ein:

 



* Mit der Eintragung bestätige ich die Informationen zum Datenschutz insbesondere nach §13 DSGVO zur Kenntnis genommen zu haben.

 

 

 

fan