Human Trust
Kategorien Anzeigen

Erfolg Body Arbeit Beziehungen Deine Welt Glück Seele Podcasts humantrust @Redaktion

+++Live-Ticker vom HUMAN RISING – VICTORY+++

 Guten Morgen ihr Lieben vom Human Rising Event aus dem KOSMOS in den Kosmos!

+++ 11:00 +++

Mit einem fulminanten Schlussakkord wollen wir in Berlin mit hunderten Menschen das Jahr 2017 in Dankbarkeit und Würde vollenden und uns auf all das Neue und Spannende ausrichten, was 2018 für uns bereithält.

human-rising-berlin

In der Event-Beschreibung heißt es: „HUMAN RISING VICTORY ist kein Seminar. Es ist unsere hemmungslose Liebeserklärung an das Gute, das Wahre und das Schöne in jedem Menschen.“

Mit unserem bewährten Live-Ticker kannst auch du im humantrust und Compassioner mit dabei sein. Darüber freuen wir uns sehr, denn das Feld, was wir hier kreieren, wirkt so noch viel weiter. Join us!

was-ist-human-rising

Das bezaubernde Team war bereits fleißig und hat alles für diesen seelen- und freudvollen Jahresabschluss hergerichtet. Um 12:00 Uhr beginnt der Einlass für den dreiteiligen Workshop mit Veit Lindau. Unter dem Motto: „Innehalten. Loslassen. Feiern. Durchstarten“ befreien wir uns von altem Ballast und richten unseren Blick auf 2018. Was wünschst du dir wirklich für das neue Jahr, worum soll es in deinem Leben gehen? Und vor allem: Wie schaffst du es, diese Wünsche auch wirklich zu manifestieren?

Am Abend folgt dann die große Silvestersause mit Showacts, leckerem Buffet, Gemeinschaftsvision und natürlich dem obligatorischen Anstoßen und Tanzbeingeschwinge.

Das Motto des diesjährigen Human Rising lautet auch:  VOLLENDUNG – FRIEDEN – NEUBEGINN: Falls du partout nicht weißt, was du bis dahin machen sollst, schau dir gerne dieses Video von Veit an:

https://www.youtube.com/watch?v=OjRNGZqztjM

 

+++ 12:00 +++

Der Einlass ist gestartet! Mehrere Dutzend wunderschöner Menschen standen bereits vor 12:00 in freudiger Erwartung auf den heutigen Tag vor dem KOSMOS. Sie werden mit unseren Bändchen ausgestattet und alles ist hier momentan ein lustiges Zusammentreffen und schönes Wiedersehen…

 

Wenn du magst, schreib uns doch in die Kommentare für welche drei Dinge/Menschen/Momente des vergangenen Jahres du am dankbarsten bist…

+++ 12:30 +++

human-rising-party

 

+++ 13:30 +++

Der Human Rising Workshop ist gestartet. Veit und Andrea begrüßen die knapp 400 Gäste.

Zunächst geht Veit auf die Frage ein, warum wir überhaupt feiern. Viele Menschen “feiern” heutzutage, um die Leere und Sinnlosigkeit ihres Lebens zu übertünchen. Das war aber nicht immer so. Unseren Vorfahren ging es beim Feiern oft darum, ihr Bewusstsein anzuheben. Altes loszulassen, Neues einzuladen. Sich Mut anzufeiern und so weiter…

Genau darum soll es heute gehen. Und darum, tiefe, wahrhaftige Inspiration für das neue Jahr zu gewinnen.

human-rising-feiern

Ein wichtiger Grundstein dafür ist es, auch mal wieder innezuhalten. Aus dem alltäglichen Geschwindigkeitswahnsinn, aus dem emsigen Hamsterrad für ein paar Momente auszubrechen, um gewahrzuwerden, was für ein Wunder das Leben eigentlich ist.

Allein der Aspekt, dass wir existieren. Dass wir die Chance haben, uns mit anderen Menschen zu verbinden. Gewahrzuwerden, dass wir alle auf einer gewissen Ebene nur Sternenstaub sind, Konglomerate von Atomen, die seit Fahrmilliarden in diesem Kosmos existieren. Und dass es in uns eine Vollkommenheit gibt, die größer ist, als alle kleinmenschlichen Probleme, mit denen wir uns tagtäglich herumschlagen..

Zunächst eine Partnerübung, die du aber auch für dich alleine beantworten kannst, solltest du gerade keinen Partner zur Hand haben:

  1. Wie geht es dir gerade (wirklich)?
  2. Was ist dein Anliegen?
  3. Was macht dich als Menschen aus?

Und nun finde für dich heraus – und es kann nur ein Wort sein – worum es für dich am heutigen Tag gehen soll. Wo hängt dein Bewusstsein in deinem Leben im Moment fest? Wo genau soll es sich energetisch weiten? Wo soll sich dein Geist dehnen?

+++ 14:00 +++

Veit stellt die fünf Säulen des heutigen Tages vor, anhand derer wir heute die Energie in unserem Feld (also hier vor Ort, aber auch bei dir zuhause) anheben wollen.

Nun gibt es die nächste Übung basierend auf Säule 1: EHRLICHKEIT

Sei ehrlich zu dir selber oder zu deinem Partner: Wo warst du im Jahr 2o17 mit deiner Aufmerksamkeit?

50.000 Gedanken jeden Tag. Wohin hast du deine Energie gelenkt? Was hast du manifestiert. Es ist sehr einfach, die volle Verantwortung für sein Leben zu übernehmen, wenn alles gut läuft. Aber wie ist es mit den Baustellen in deinem Leben? 

In dieser Übung geht es darum, voll ja zu sagen, zu dem, was du in diesem Jahr erschaffen hast. Mit allem positiven, wie auch mit allem, was nicht nach deinen Vorstellungen lief…

+++ 14:15 +++

Next Step: “Feier-Ping-Pong”

Unser schärfster Richter sind nicht unsere Mitmenschen, sondern fast immer wir selber. Bei dieser Übung geht es darum, unseren Denker, unseren eigenen Richter, das Über-Ich auszutricksen. Wer sagt eigentlich, wie wir die Dinge zu bewerten haben? Ein Speckröllchen wird nur unsexy, wenn wir es selber als unsexy ansehen. Ein Misserfolg raubt uns nur die Energie, wenn wir ihm erlauben, uns den Stecker zu ziehen…

Fang doch mal an, dich genauso für deine Misserfolge zu feiern wir für deine Erfolge. Das wird sich vielleicht am Anfang etwas ungewohnt anfühlen, hat aber das Zeug dazu, dein Leben komplett zu revolutionieren.

Mach es für dich oder mit einem Partner. Feiere dich. Laut jubelnd. Jeden deiner Erfolge genauso wie jeden deiner Misserfolge des letzten Jahres…

 

+++ 14:30 +++

Pause 😉

+++ 15:30 +++

Nach dem es im ersten Block darum ging, noch einmal in die Vergangenheit einzutauchen, ist der nächste Schritt, unser Bewusstsein voll und ganz in die Gegenwart zu holen.

Zunächst bittet Veit uns, eine Liste anzulegen. Im Geiste das letzte Jahr von Januar bis Dezember noch einmal abzuspannen und alle positiven wie auch alle negativen Ereignisse und Prozesse aufzuschreiben. Anschließend geben wir diesen Ereignisse Punkte von +5 bis -5 je danach, wie gut/wie schlimm sie für uns waren.

Veit führt aus, dass es evolutionär ganz natürlich ist, dass wir unseren Fokus mehr auf die negativen Dinge oder die Gefahren lenken. Hier ist anschaulich illustriert, wieviel größer unsere negative Antenne (rot) im Vergleich zur positiven (blau) ist:

Allerdings leben wir heutzutage in einer Zeit, in der wir dadurch sehr viel Lebenskraft verschenken. Damit wir allerdings diese negativen Dinge loslassen können, die ja eh da sind, müssen wir sie erstmal vollkommen akzeptieren. Mit allen negativen Emotionen, die sie uns im hier und jetzt geben.

Dafür schnapp dir nun die am negativsten bewerteten Aspekte deiner Liste, lass dich VOLL auf sie ein und frag dich in Bezug auf sie:

  1. Hast du dir erlaubt schon alles zu fühlen? Was will noch gefühlt werden?
  2. Will noch etwas getan werden?
  3. Gibt es noch Erkenntnisse in Bezug auf die Ereignisse oder deinen Groll mit ihnen?

Dies kannst du wie gehabt als Partnerübung oder auch für dich alleine durchführen 🙂

Nun folgt eine Meditation: Spür in dein Herz: Erlaub dir nochmal alles zu fühlen. Und zwar so stark wie du kannst. Lass es ganz hinein. Und dann darfst du es gehen lassen. Wenn es für dich passt. Wenn du wirklich bereit bist zu vergeben.

Falls das dir mit einer geführten Meditation leichter gelingt, haben wir hier eine tolle Vergebungsmeditation aus dem Archiv für dich:

Die Idee von Veit ist, dass du immer genau weißt, was wichtig und was richtig ist. Deswegen schau dir nun dein vergangenes Jahr noch einmal an und stell dir vor, es sei ein einziger 365-Tage dauernder Workshop gewesen.

human-rising-vortrag

Wenn dem so sei – welche Lektionen kannst du aus diesem Human Rising Workshop mit in die Gegenwart und Zukunft nehmen? Schreib es dir auf. Lass deine Hände einfach schreiben. Und komm aus der Perspektive der Königin oder des Königs in dir.

+++ 16:15 +++

Next step: Wenn du dich wirklich ernst nimmst, wenn du dein Leben als die kostbare Chance begreifst, die es wirklich ist: Was lernst du dann aus dem Workshop-Jahr 2017?

Was machst du in 2018 anders?

“Wenn ich mich wirklich wichtig nehme, dann…”

Hier im KOSMOS haben die Menschen nun die Chance, ihre Vorsätze auf der Bühne vor 400 Leuten zu teilen. Wenn du magst, dann teile doch auch deine Vorsätze mit deinen lieben Menschen oder schreibe sie uns in einen Kommentar! Wir freuen uns!

+++ 16:30 +++

Pause 😉

+++ 17:15 +++

Weiter geht es im Programm. Nach dem Ankommen in der Gegenwart wenden wir nun – du ahnst es wahrscheinlich schon – der Zukunft zu.

Die erste Übung: Schnapp dir Stift und Zettel und schreibe einfach mal für 5 Minuten ALLE Wünsche auf, die dir für 2018 in den Sinn kommen. Egal was, ob spirituell, materiell, körperlich etc.. Lass deiner Phantasie freien Lauf und schränke dich nicht ein. Stell dir einfach vor, es existiert gerade ein magisches Zeitfenster, in dem wirklich alles möglich ist.

 

Nun geht es weiter. Veit spricht davon, dass er zwar keinen Beweis habe, aber sich sicher sei, dass du auf verschiedenen Ebenen existierst. Einerseits gibt es dein kleines ICH. Dein Körper, deine Bedürfnisse, deine profanen Wünsche, deine Ängste, deine Ziele etc… Allerdings gibt es eine weitere Ebene – ein viel größere Ebene. Man kann sie deine Seele nennen, dein Selbst, vielleicht auch dein Higher Self.

Im Laufe des Lebens kommt jeder mal von seinem eigenen Seelenplan ab. Die Frage für unsere Erfüllung ist oft nicht, WAS wir tun, sondern WIE wir etwas tun. Ob wir dabei “beseelt sind”.

human-rising-seelenplan

Es folgt wieder eine Meditation. Stell dir vor, du bekommst die Nachricht, dass 2018 nun wirklich das letzte Jahr deines Lebens sei. Und stell dir nun nochmal dein kleines ICH vor. Mit allem Shit, mit allem Kampf, mit aller Bedürftigkeit. Und nun beginne das für einen Moment abzustreifen. Wenn du tief in dich hineinschaust: Wer bist du wirklich? Warum bist du auf der Welt? Was will deine Seele?

Wenn es für dich einfacher ist, haben wir hier wieder eine wundervolle Meditation dafür aus dem Archiv:

Nun schau dir danach deine vorherige Liste noch einmal an: Was hat sich verändert? Welche Wünsche gewichtest du anders? Was würdest du sofort angehen? Was kannst du vielleicht sogar getrost herausstreichen?

Wir wollen eigentlich doch nur zwei Sachen, sagt Veit: Dem Leben hundertprozentig vertrauen. Und einfach nur lieben. Egal in welcher Form sich das manifestiert.

+++ 17:45 +++

Werfen wir noch einen letzten Blick zurück:

Wo hast du im letzten Jahr deinen Seelenplan verraten?

Was sind die Widersacher? Gier, Zorn, Angst, Zweifel, Faulheit, Eitelkeit, Stolz?

Wo und warum verrätst du deinen Seelenplan?

+++18:15+++

Der Workshop-Part nähert sich dem Ende. Im letzten Abschnitt stellt Veit den Unterschied zwischen “horizontal leben” und “vertikal leben” heraus. Auf der horizontalen Achse unterwegs zu sein bedeutet, viel im Außen zu sein. Irdische Dinge zu erreichen, von hier nach dort zu hetzen, etc. Was dabei oft aber fehlt ist unsere Seele. In jedem Moment von Energie durchflossen zu sein, die durch uns hindurchgeht. Füße fest im Boden, Kontakt mit unserer Seele.

Als abschliessende Meditation höre dir ein tiefgehendes Lied an, wie zum Beispiel das hier:

und verbinde dich ganz tief mit deinen Inneren. Stell dir die Frage, was deine Seele für das Jahr 2018 möchte. Lasse Bilder und Visionen kommen und finde für dich einen Satz, was das für dich im neuen Jahr bedeutet.

+++ 18:30 +++

So, du lieber Mensch,

das war der Human Rising Workshop-Part des Tages. Wir freuen uns, dass du dich mit dem Feld verbunden hast und auch deine wundervolle, einzigartige Energie mit reingebracht hast. Konntest du auch über die Distanz etwas für dich mitnehmen? Wir freuen uns über einen Kommentar von dir!

Was auch immer du nun tust, ob du still für dich das Jahr ausklingen lässt, mit einem feudalen Fondue oder auf einer wilden Party: Wir wünschen dir dafür alles Liebe.

Ab 20:30 geht es bei uns weiter mit der Party. Auch dort werden wir weiter tickern und dich mit Impressionen teilhaben lassen. Stay tuned!

+++ 20:30 +++

Wir haben uns herausgeputzt und das Party-Empfangskomitee steht in den Startlöchern. Erzähl uns doch gerne mal in den Kommentaren, wie du den Abend verbringst…

andrea-human-rising

So werden die Party-Gäste begrüßt:

 

+++ 21:00 +++

Veit eröffnet den inoffiziellen Teil des Abends… Nach einer paar Danksagungen und Ermunterungen, der Seele und gerne auch dem Körper heute Abend gut zu tun, geht er auch noch einmal auf den Titel des Tages ein: Victory! Teilweise negativ besetzt und bei vielen Menschen auch mit dem Thema Kämpfen und Abrackern konnotiert.

Doch genau das ist eben nicht damit gemeint. Es geht um die alltäglichen Siege in unserem Leben. Wenn wir es schaffen, mit unserem Higher Self connected zu sein. Wenn wir nicht unser kleines Ich sprechen und leben lassen, sondern aus der Fülle und Liebe heraus handeln.

Der nächste Programmpunkt ist eine kleine Vernetzungssession. Je nach Priorität können sich die Teilnehmer zum Beispiel zur Gruppe “Partnerschaft“, “Sex”, “Business” oder auch “Frauen-” oder “Männerpower” zuordnen…

human-rising-vernetzung

 

Die Menschen verteilen sich zunächst scheu, dann aber doch rege im Raum 🙂 Worum geht es für dich gerade? Schreib es gerne in die Kommentare und vielleicht erhältst du ja eine Antwort…

Danach wird der Dance-Floor eröffnet. Hier werden heute eine Menge flotte Sohlen aufs Parkett gelegt.

So, auch der Ticker zieht sich für einen Moment zurück, um seine spärlich vorhandenen Tanzskills der Welt nicht vorzuenthalten (Fotos werden nicht gemacht ;))

Ab 23:10 beginnt dann der Countdown für das neue Jahr. Mit den Profitrommlern Wadokyo  und einem Visions-Ritual stehen noch zwei wichtige Punkte auf dem Human Rising Programm, bevor wir dann richtig schön hinübergleiten werden.

+++ 0:01 +++

Es ist vollbracht. Pünktlich um 23:15 starteten die Drummer von Wadokyo aus Düsseldorf mit einem Trommelritual mit ihren riesengroßen japanischen Trommeln. Die Trommel gilt als das älteste Instrument der Menschheit und wird seit Jahrtausenden von Schamanen genutzt, um Trancezustände herbeizuführen und Visionen zu empfangen. 

human-rising-visionen

Wissenschaftlich gesehen synchronisieren Trommelschläge unsere beiden Gehirnhälften.

Mit diesem Video kannst auch du ähnliche Ergebnisse hervor rufen:

Wichtig ist dabei, die Augen geschlossen zu halten. Vielleicht magst du mit einer ganz bestimmten Frage an deine Seele in die Musik gehen? Was möchte 2018 gelöst werden? Was sagt dir das Leben? Worum soll es in deinem Jahr gehen?

human-rising

Was auch immer es sein möge – das Team des Compassioners, vom humantrust und LifeTrust wünscht dir aus ganzem Herzen ein erfülltes, seelenvolles und freudiges Jahr 2018, in dem deine Wünsche in Erfüllung gehen möchten und in dem du in so vielen Momenten wie möglich die beste Version deiner selbst bist… Es war ein tiefes, inspirierendes und  wunderschönes Human Rising!

Vielen lieben Dank, dass du heute mit uns dieses Feld kreiert hast! Mögest du noch eine wundervolle Nacht haben! Hier ist jetzt der Dancing-Mode eingeschaltet…

+++

 

 

Gefällt mir 273 Personen gefällt das

Diskussion

Hole dir dein Gratis-Geschenk für Compassioner-Leser:


Das große Coaching Paket von Veit Lindau.
Sichere dir diesen wertvollen Leitfaden für ein erfülltes, glückliches Leben.

 

Wir schenken dir:
o 4 Audiovorträge mit Veit Lindau
o 1 Geführte Meditation
o Den Lebenskompass

Trag dich dazu hier ein:

 



 

 

fan

Pin It on Pinterest

Share This