Kategorien Anzeigen

Erfolg Body Arbeit Beziehungen Deine Welt Glück Seele Podcasts humantrust @Redaktion

titel-vision folgen

Mutmachgeschichte: Von einer, die ihrer Vision gefolgt ist…

Bist du deiner wahren Vision, deinem Lebenstraum schon gefolgt? Oder hast du eine Vision, die du gerne leben möchtest, dich das Leben aber immer wieder davon abbringt?  Dann bist du nicht alleine.  Unser heutiger Gastartikel will dir zeigen, dass  du mit Mut, Durchhaltevermögen und der Gewissheit, dass du tust, was du liebst, glücklich und erfolgreich werden kannst.

Die Pianistin Hauke Kranz ist nicht nur ihrer Vision gefolgt, sondern sie hat ihren Lebenstraum schon früh gespürt. Aber dann kam alles anders.  Wie aus einer Krise ein echter Gewinn werden kann:

Von der klassischen Pianistin zur Tastenflüsterin – Von Beethoven zur eigenen Herzensmusik:

Gehörst du auch zu den Menschen, die mit ihrem Leben hadern?

Bist du auch noch auf der Suche nach dem Grund, warum du hier gelandet bist,  nach deinem Warum?

Dann ist dies eine Mutmachgeschichte für dich!

Alles begann Weihnachten 1968. Ich war vier Jahre alt, als ich entdeckte, wie ich dem großen schwarzen Klavier in der Ecke wunderbare Töne entlocken konnte:   

            „Vom … Him … mel … hoch … da … komm … ich … her …“     

Ich hatte Feuer gefangen!

vision-folgen-findenAb da schien mein Leben einem vorgezeichneten Weg zu folgen:  Viele Jahre Klavierunterricht, intensives Üben und erste Erfolge. Ich hatte Spaß daran, mich mit meinem Können zu zeigen und schon damals spürte ich, wie ich mit meinen Klängen die Herzen der Hörer berühren konnte. 

Das war magisch!

 

Mit der Pubertät kam die erste Krise:  

Auf einmal hatte ich wackelige Knie bei den Auftritten und das  tägliche Üben wurde zur Tortur. Ich wusste nicht mehr, ob ich nur Klavier spiele, weil ich nichts anderes kannte und weil das mein Mittel war, um mir Liebe und Anerkennung zu holen.

„Bin ich das wirklich?“                                                           

Bis zum Abitur spielte ich keinen einzigen Ton mehr und hatte keine Ahnung, was ich danach tun sollte.

Und manchmal entscheidet das Leben für dich!

Nach einer eher „halbherzigen“ Aufnahmeprüfung wurde ich tatsächlich zum Musikstudium zugelassen und bekam gleichzeitig meine erste Stelle an einer Musikschule.    

Und eine Tür öffnete sich!

Schnell zeigte sich, dass mein Talent nicht nur im Klavierspielen alleine lag, sondern dass ich mit Leichtigkeit und Freude anderen Menschen dieses „Handwerk“ vermitteln konnte.  Und auch die Künstlerin in mir wurde wieder wach!

In den folgenden Jahren gab ich Solokonzerte im In- und Ausland, hatte Rundfunkaufnahmen und spannende Auftritte mit Orchester und Kammermusik. Eine tolle Zeit!

2003:         

Ich bin ausgebrannt nach 20 Jahren Musikschule, fühle mich fehl am Platz und nicht wertgeschätzt. Mein Körper wehrt sich mit Migräne und Depressionen, und der Unterrichtsalltag lässt mir keinen Raum für musikalische Projekte. 

So kann ich auch die Künstlerseele in mir irgendwann nicht mehr spüren.

An diesem Tiefpunkt bleibt mir nur ein Befreiungsschlag: Die Selbstständigkeit!                                                                 

Frei von inhaltlichen Vorgaben und nur für mich selbst verantwortlich konnte ich nun neue Wege gehen und mich wieder einmal neu erfinden.  Und das Leben öffnete mir wieder eine neue Tür.

10 Jahre später eine neue Krise:

Ich bin ich wieder an demselben Punkt. Die Nachfrage nach Unterricht sinkt, ich bin kraftlos, habe Existenzängste und eine Fingerarthrose macht das Klavierspielen zur Qual. Der Gedanke, dass ich noch viele Jahre so weitermachen muss, schnürt mir die Luft ab.

Damals gab es einen Punkt, wo ich einfach aufgegeben habe.  Hier ist das Lied Surrender“ entstanden. – ich gab das verzweifelte Kämpfen und den Widerstand auf und lauschte, was das Leben wirklich für mich vorgesehen hat …

Und dann öffnet sich doch wieder eine Tür!    

Veit Lindau und der humantrust kamen in mein Leben, und ich bekam zum ersten Mal einen Geschmack davon, was meine wahre Lebensaufgabe sein könnte.

Vision-gefolgt-gluecklichNach und nach bekam ich Bilder davon, wie ich leben wollte und konnte dann klare Ziele formulieren.      

In den letzten Jahren habe ich auch dank des humantrust meine berufliche Positionierung geschärft,  meine Sichtbarkeit gesteigert und mir in der Region einen Ruf als Spezialistin für Klavierunterricht für Erwachsene gemacht. 

Und wie aus dem Nichts fing ich plötzlich an, eigene Klavierstücke zu komponieren, die so ganz anders waren als alles, was ich bisher gespielt hatte. Sie kamen in Momenten, wo ich ganz offen gelauscht und auf meine inneren Impulse gehört habe. Zunächst hatte ich große Hemmungen, mich damit zu zeigen.    

Aber nach den ersten Veröffentlichungen meiner Piano Songs war die Resonanz unglaublich:                                                                                                         

„Mitten ins Herz … ich bin tief berührt … angekommen … verwandelt!“     

Der Ruf war nicht zu überhören: Diese Musik muss in die Welt!

vision-gefolgt-folgenSeitdem ist viel geschehen. 2017 kam die erste CD „A new Dawn“ heraus, deren Entstehungsprozess ich in einer Art öffentlichem Tagebuch im humantrust  dokumentiert habe.

Ich bin sehr dankbar für die viele Unterstützung, sie ist durch ein Crowdfunding zusammen mit ganz vielen Menschen finanziert und in einem großen Releasekonzert gefeiert worden. 

Im letzten Jahr bekam ich als „Sahnehäubchen“ vom Universum die Antwort auf meine brennende Frage, was denn der rote Faden meines Tuns in diesem Leben ist:

Ich bin Hauke Kranz – Die Tastenflüsterin!                                                                                                                                             

Das Leben hat mir die Gabe gegeben, mit meiner Musik Räume zu schaffen, in denen Menschen sich tief entspannen und verbinden können. Mit ihrem inneren Kern, mit Anderen und mit Allem-was-ist!

Wie geht es weiter?                                                                

Ich möchte ganz viele Menschen mit meinen Kompositionen erreichen. Mich an wunderschönen Orten mit ihnen verbinden und das Leben feiern!  Gerade laufen die Vorbereitungen für mein zweites Album „Open Skies“, was ich wieder als Gemeinschaftsprojekt durch ein Crowdfunding verwirklichen möchte.  Falls dir meine Musik gefällt und du mich unterstützen magst, freue ich mich, wenn du hier mitmachst. 

„Open Skies“    Die Himmel öffnen sich und alles wird möglich!

Das ist das Lebensgefühl, das ich mit meinem Tun vermitteln möchte. Und wann immer ich mich ans Klavier setze und spiele, kann ich diese Kraft spüren. Weil ich meiner Vision gefolgt bin.

Was hilft dir, dich daran zu erinnern?

Befl 🎹 gelte Grüße                                                                         

Hauke Kranz – Die Tastenflüsterin

Pianistin, Komponistin & Klavierlehrerin f. Erwachsene

www.haukekranz.de

+++

Suchst du wache Menschen, die sich miteinander verbinden und unterstützen? 

Gefällt mir 48 Personen gefällt das

Wie hilfreich fandest du den Artikel?1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen)

Diskussion

Trag dich in unseren Newsletter ein und hole dir dein Gratis-Geschenk für Compassioner-Leser:


Das große Coaching Paket von Veit Lindau.
Sichere dir diesen wertvollen Leitfaden für ein erfülltes, glückliches Leben.

 

Wir schenken dir:
o 4 Audiovorträge mit Veit Lindau
o 1 Geführte Meditation
o Den Lebenskompass

Trag dich dazu hier ein:

 



* Mit der Eintragung bestätige ich die Informationen zum Datenschutz insbesondere nach §13 DSGVO zur Kenntnis genommen zu haben.

 

 

 

fan