Human Trust
Kategorien Anzeigen

Erfolg Body Arbeit Beziehungen Deine Welt Glück Seele Podcasts humantrust @Redaktion

krankenpflege-titel

Neue Wege für eine menschengerechte Alten- und Krankenpflege

Menschengerechte, würdige  Alten- und Krankenpflege – Es kommt auf das Wie, aber auch auf die Menschen an. Das ist das Herzensanliegen von Pflegeblogger, Andreas Klein.

Sein Motto: Wir verändern die Pflege – mach mit!

Dass wir in Deutschland ein massives Problem in der Pflege von kranken und alten Menschen haben, ist ja mittlerweile allen klar geworden. Andreas schreibt hier, wie wir eine neue, würdevollere Art in der Pflege hinbekommen können. Er selbst baut mit einem Team ein überregionales, multiprofessionelles Netzwerk auf, das sich um Qualitätssicherung und würdevolle Pflege einsetzt. dabei spielen die Menschen die erste und wichtigste Rolle.

+++

krankenpflegeWer hätte das gedacht: Gegen Ende des Bundestagswahlkampfs kam auf einmal doch noch das Thema Pflege auf die Agenda, und praktisch alle Parteien beeilten sich, es sehr wichtig zu finden. Pflegenotstand und Pflegekräftemangel waren in aller Munde. Bei den meisten Vorschlägen ging es um mehr Geld für die Pflege. Und das ist natürlich erst einmal richtig.

Und trotzdem so allein der falsche Ansatz. 

Es geht nicht um Geld, sondern um die Menschen, die gepflegt werden und die, die pflegen

Denn wie sieht es im Alltag aus? Der Irrglaube des permanent notwendigen wirtschaftlichen Wachstums, der von Politik und Wirtschaft gebetsmühlenartig propagiert wird, geht auf Kosten der Menschen. Der dadurch verursachte permanente und enorme Druck spiegelt sich in einer handgrifforientierten Pflege und Abrechnung wieder. Inhaltlich gleicht die Arbeit in der Alten- und Krankenpflege einer klassischen Akkordarbeit, so dass häufig jeder Sinn verloren geht. Es kann von daher gar nicht anders sein; dieser Druck muss viele in die innere Kündigung, in depressive Stimmung, in Krankheit und Burnout treiben, was sich ja auch in den aktuellen Statistiken widerspiegelt.

Natürlich leiden darunter auch die, die sich am wenigsten wehren können, die Patienten. Von der Ausbeutung und Zerstörung unseres Planeten durch das allgegenwärtige Mehr Mehr Mehr in allen Bereichen der Wirtschaft einmal ganz zu Schweigen.

Ein Weiter-so – selbst mit mehr Geld –  kann es also nicht geben.

Wir alle haben eine gesellschaftliche Verantwortung, den Wandel zu einer lebensbejahenden und nicht lebenszerstörenden Wirtschaft zu schaffen

Für uns heißt das, die Pflege auf gesunde Beine zu stellen. Und das bedeutet insbesondere auch: gesund für die, die in der Pflege arbeiten.

Mit unserem ambulanten Pflegedienst CareTeam sind wir mitten drin im Prozess. Gemeinsam mit unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern haben wir neue Formen der Arbeit und Zusammenarbeit und auch der Entlohnung entwickelt. Dabei stellen wir die Natur des Menschen in den Mittelpunkt: Als Menschen suchen wir Sinn in dem, was wir tun.  Sinn schafft Zufriedenheit, Zufriedenheit drückt sich in besserer Arbeit aus – und das ist auch gut für die Klienten und die Pflegeunternehmen.

krankenpflege-beitragUnser Weg bei CareTeam: Umfangreiche Entscheidungsfreiheit für die Pflegenden, die in einem Team auf Augenhöhe gemeinschaftlich zusammenarbeiten, nachbarschaftliche Verankerung der Pflegeteams, ganzheitliche Pflege und Betreuung, aktive Unterstützung der Klienten dabei, ihre sozialen Netzwerke wieder aufzubauen, zu pflegen, Selbständigkeit zu erhalten oder so weit wie möglich wieder zurückzugewinnen. Weg von der Stoppuhr, weg von der Abrechnungssystemshörigkeit, hin zum Menschen.

Eine Pflege, die Menschen verbindet.

Genau dafür engagieren sich bei CareTeam bereits jetzt schon viele tolle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter – und auch ehrenamtliche Unterstützer – und es kommen immer mehr dazu. Wir sind dabei, schrittweise weitere, in den jeweiligen Stadtteilen und Wohnquartieren verankerte Pflegeteams aufzubauen. Und bieten dafür Pflegekräften, die neben guten Konditionen endlich wieder mehr Sinn und Zufriedenheit in der Pflege suchen und die etwas verändern wollen, sehr gern die Chance bei CareTeam mitzuarbeiten.

In der Pflege geht was und sie kann viel besser werden, wenn sie dem einzelnen Menschen dient und nicht einem Pflegesystem. Hier sind alle eingeladen,  mit anzupacken und an den Veränderungen mitzuwirken! Im Pflegeberuf oder als Mitdenker, Impulsgeber, Diskussionspartner und Unterstützer.

krankenpflege-bloggerIch freue mich auf einen regen Austausch,

Andreas Klein

www.die-pflegeblogger.de

https://www.careservice.de

facebook: https://www.facebook.com/DiePflegeblogger/

Andreas Klein, seit 1981 Krankenpfleger, Fachkrankenpfleger für Anästhesie und Intensivmedizin, gehört mit mehr als 35 Jahren Berufserfahrung zu den Dinosauriern im Pflegebereich. 1993 gründete er bereits seinen ersten ambulanten Pflegedienst in Düsseldorf, zu dem weitere Unternehmen hinzukamen. Inspiriert vor allem vom derzeit erfolgreichsten Pflegeunternehmen in Holland (Buurtzorg) gehen die Mitarbeiter*innen des Unternehmensverbundes seit 2016 neue Wege. Seitdem werden neue Arbeitsabläufe und vor allem auch Wege im Miteinander erarbeitet, die dazu dienen, dass die Pflege und Versorgung von Menschen wieder zu einer sinnstiftenden Arbeit gemacht wird. Die neue Leitlinie „(Die Pflegeblogger – „Pflege verbindet Menschen“) soll jede Entscheidung und jedes Handeln daran orientieren, dass dieses dazu dient die Menschen zu verbinden.

 

Hier bekommst du noch mehr Impulse mit einem spannenden Video:

teaser-krankenpflegeDie neue Bewegung der Menschheit: Wir sind der Wandel, wir sind das Morgen

 

Gefällt mir 24 Personen gefällt das

Diskussion

Adventskalender

Adventskalender anzeigen

Hole dir dein Gratis-Geschenk für Compassioner-Leser:


Das große Coaching Paket von Veit Lindau.
Sichere dir diesen wertvollen Leitfaden für ein erfülltes, glückliches Leben.

 

Wir schenken dir:
o 4 Audiovorträge mit Veit Lindau
o 1 Geführte Meditation
o Den Lebenskompass

Trag dich dazu hier ein:

 



 

 

fan

Pin It on Pinterest

Share This