Kategorien Anzeigen

Erfolg Body Arbeit Beziehungen Deine Welt Glück Seele Podcasts humantrust @Redaktion

Neues von den Sternen – Oktober 2018: Transformation zu mehr Freiheit und Glück

Die Sterne stehen im Oktober ganz im Zeichen der Transformation hin zu einem erfüllteren Leben – nutze diese Chance!

Im Laufe des Oktobers werden die Nächte schon sehr lang. Das Leben zieht sich aus der Außenwelt zurück. Der Himmel unterstützt in diesem Jahr mehr als sonst den Trend nach innen und bietet uns zugleich eine besondere, unvergleichliche Chance zu einer großen und befreienden Transformation.

Diese vollzieht sich in kleinen, aufeinanderfolgenden Schritten und ist nicht von längerfristigen epochalen Konstellationen überlagert, wie sie in den letzten Jahren die Regel waren. Somit handelt es sich hier um ein kurzfristiges, auf einen Monat beschränktes Geschehen, das du gut für dich nutzen kannst.

Worum geht es dabei?

Je drei Tierkreiszeichen sind einem der vier feinstofflichen Elemente Feuer, Wasser, Luft und Erde zugeordnet. Vier der zwölf für diese Monatsübersicht betrachteten Planeten und astrologischen Punkte stehen bis zum 10.10. in Wasserzeichen, bis zum 23.10. sind es dann fünf, anschließend sechs (vier im Skorpion, zwei in den Fischen).

Wasser ist meist irgendwo drinnen: in einer Talsenke, in einem Gefäß, in der Atmosphäre und in unseren Körpern.

Auch das „astrologische Leben“ spielt sich somit im Oktober zunehmend im Inneren ab: in den „inneren Landschaften der Psyche“, in den Gefühlen. In der Skorpionzeit (23.10. bis 22.11.) wird zudem aus alten Blättern und anderen Pflanzenteilen der Humus für das Wachstum des nächsten Jahres gebildet.

„Carpe diem“ – nutze den Tag bzw. den Monat

transformation-Carpe, DiemSo ist es nicht verwunderlich, dass es im Oktober tief drinnen in deiner Psyche zunehmend zu brodeln beginnt. Doch mit den „Glücksplaneten“ Venus und Jupiter im Skorpion dient das nur zu deinem Besten, sollte also von dir nach Kräften unterstützt werden.

Wenn du Merkur, also deinen Verstand (ab dem 10.10. im Skorpion) auch noch mit ins Boot holst, die Veränderungsprozesse also bewusst unterstützt, dann können schnell ein neues und schönes Gefühl der Offenheit für die Zukunft und eine neue Freiheit entstehen. Dafür garantiert der evolutionäre Uranus (in dem Skorpion gegenüberliegenden Stier).

Auch Neptun sowie „der Heiler Chiron“ – beide in einem anderen Wasserzeichen, den Fischen – zeigen an, dass du keine Angst vor den anstehenden Veränderungen zu haben brauchst. Denn diese Stellung garantiert, dass bei diesem Transformationsprozess aus der Energie der alten, unschönen oder einfach nur überholten Gefühle der Humus der Liebe entsteht, auf dem eine neue liebevollere Phase deines Lebens gründen kann.

Damit verbunden zeigt sich auch der Lohn für deine Bemühungen um Entwicklung in den letzten Monaten, insbesondere im September. Damals hast du idealerweise dein Bewusstsein für die jetzt möglichen Veränderungen vorbereitet.

Schauen wir uns nun die kosmische Oktober-Partitur im Einzelnen an.

Ouvertüre

Am 1.10. wird Pluto, der „Herrscher der Unterwelt“ wieder rechtläufig, d.h. er fordert dich auf, nun weiterzugehen und dich ohne Zögern dem Fluss des Lebens hinzugeben. Am selben Tag begegnet der Energieplanet Mars der Lilith, die für das bisher Verdrängte, Unerlöste und die sinnloser Weise gebundenen Energien in dir steht – und für deren Befreiung.

Die Erlösung der Vergangenheit

transformation-BefreiungDie ab dem 5.10. rückläufige Venus im Skorpion bringt die Überreste alter unerlöster Liebesbeziehungen, deine mangelnde Liebe zu und Akzeptanz von dir selbst, deine zu geringe und zu unbewusste Verbindung zur Schönheit des Lebens, zur Natur und zu deiner Seele sowie überzogene Einseitigkeiten an die Oberfläche. Und du kannst erkennen wie all dies einem Leben in Ausgewogenheit und Harmonie im Wege steht – und bekommst vom Leben Hinweise, wie es mit bewusstem Handeln deinerseits überwunden werden kann.

„Herzens-Neumond“ am 9.10. in der Waage

Dieser Neumond zeigt dir genau, was du mit einem echten herzlichen Umgang mit Menschen, Tieren und Pflanzen in deiner Umgebung gewinnen kannst und wie beglückend liebevolle und respektvolle Verhaltensweisen sein können.

Hier erfährst du, wie du deine Spiritualität ganz geerdet lebst:

Wie du bodenständig deine Spiritualität zum Ausdruck bringst

Transformation, bitte! Der Götterbote Merkur als Dirigent

transformation-FreiheitDie große Sinnhaftigkeit und Intelligenz der Entwicklungs-Choreographie des Oktoberhimmels für Erlösung und Befreiung wird insbesondere auch in der Betrachtung des genauen Laufs des Planeten Merkur deutlich. Dieser Merkur-Weg gliedert sich in einzelne jeweils nur wenige Tage andauernde Schritte.

 

  • Am 3.10.

    wird dir bewusst gemacht, was bei dir noch zu sehr im Alten verhaftet ist und verändert werden möchte. (Für diejenigen, die wissen wollen warum: Merkur steht dann im Quadrat zu Pluto).

  • Am 10.10.

    spürst du die Notwendigkeit aber auch die Verheißung sehr intensiv, die mit einer entsprechenden Entwicklung verbunden ist. (Merkur in Opposition zu Uranus.)

  • Am 12.10.

    wird dir noch einmal vor Augen geführt, wie sehr du dich auf deinem weiteren Lebensweg blockieren würdest, würdest du entscheiden, den Ruf nach Veränderung nicht zu folgen. (Merkur im Sextil zu Pluto.)

  • Am 15.10.

    spürst du die neue mögliche Lebenskraft und Lebenslust intensiv, auch im erotischen Bereich. Und du kannst fast körperlich schmerzhaft spüren, was dir entgehen würde, würdest du die bisweilen unerwartet aufgetauchten Chancen nicht ergreifen. (Merkur in Konjunktion mit Venus und im Quadrat zu Lilith.)

  • Am 19.10.

    ist schon mal ein „Abrechnungstag“: Entweder schwebst du dann in irgendeiner Weise im siebten Himmel des Neptuns oder im schmerzhaften „Fegefeuer“ des Mars. Dabei ist dir höchst bewusst, dass es deine Entscheidungen waren, die bestimmen, welche Alternative du persönlich erlebst. (Merkur im Trigon zu Neptun und im Quadrat zu Mars.)

  • Am 22.10.

    bekommst du die Chance, Versäumtes nachzuholen. (Merkur im Sextil zu Pluto.) Tust du dies immer noch nicht, steigen mit dem Stier-Vollmond am 24.10. Stress und Unzufriedenheit weiter an. Denn für die üblicherweise mit dieser Stellung verbundenen Chancen zu großem Genuss fehlen dann die Voraussetzungen. Besonders ungünstig wäre es, dafür auch noch die anderen verantwortlich zu machen und einen Streit zu beginnen.

  • Am 29.10.kannst du deinen „Gewinn“ in der Lotterie des Lebens abholen. Ohne bewusste Zustimmung zu dem Veränderungsprozess der vorherigen Wochen würdest du allerdings leer ausgehen. Denn dann hättest du – bildlich gesehen – deinen Gewinnlottoschein nicht abgegeben gehabt. (Merkur in Konjunktion zu Jupiter.)
  • Am 30.10.kannst du spüren, wie sich dein „Gewinn“ anfühlt bzw. würdest du dich unbändig ärgern, wenn du diese Chance nicht ergriffen hättest. Menschen, denen diese himmlische Choreographie nicht bewusst wäre und/oder die ihre Chancen nicht ergriffen hätten, würden dann einen seltsamen Verlust spüren und nicht wissen, was da gerade los ist. (Merkur im Trigon zum „verwundeten Heiler Chiron“.)
  • Am 31.10.

    verlässt Merkur den Skorpion. Damit geht diese einzigartige himmlische Entwicklungs-Choreographie zu Ende, und die neuen Möglichkeiten für dein Leben liegen gegebenenfalls vor dir. Mehr dazu im November-Artikel.

„Wie oben so unten“

transformation-Unendlichkeit… lautet eines der uralten hermetischen Gesetze des Lebens. Im Mitgehen mit dem beschriebenen Prozess kannst du das im Oktober 2018 selbst in besonderer Klarheit erleben. Ich wünsche dir, dass du dazu bereit bist und diese kosmische Chance für deine befreiende Erlösung zu mehr Glück und Zufriedenheit nutzen kannst.


Kurz-Überblick Oktober 2018:

  • 1.10.: Beginn des Erlösungs- und Befreiungsprozesses.
  • 3.10.: Bewusstwerdung der zu lösenden Bindungen an das Alte.
  • 5.10.: Alte Beziehungen, Verletzungen aus dem alten Spiel der Geschlechter und mangelnder Kontakt zur eigenen Schönheit und Göttlichkeit treten in den Mittelpunkt.
  • 9.10.: Neumond: Wie schön ist es an diesem Tag mit seiner Umgebung liebevoll umzugehen!
  • 10.10.: Die Notwendigkeit der Erneuerung sowie die dazu nötigen Schritte werden außerordentlich klar.
  • 15.10.: Die nun spürbare im Neuen liegende Lebenskraft und Erotik wirkt zusätzlich stark motivierend.
  • 19.10.: Himmel oder Fegefeuer: Wo stehst du in deinem Leben?
  • 22.10.: Zeit zum Nach- und Aufholen.
  • 24.10.: Vollmond: Großer Genuss oder Unzufriedenheit und Streit sind möglich – je nach „Vorarbeit“.
  • 29.10.: Die Wohltaten des Neuen werden in neuem Glück erlebt – oder ein seltsames Verlustgefühl taucht auf
  • 31.10.: Die Transformations-Choreografie des Oktobers endet, kurz vor dem Beginn des November.

Ich wünsche dir einen veränderungsfreudigen Oktober.

Herzliche Grüße

Peter Beck.

E-Mail: peter.beck@fen-net.de

Web: http://wege-zu-den-sternen.de

 

Hier finden spirituell gesinnte Menschen mit Bodenhaftung zusammen:

humantrust

Gefällt mir 111 Personen gefällt das

Wie hilfreich fandest du den Artikel?1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (4 Bewertungen: 4,25 von 5)

Diskussion

This error message is only visible to WordPress admins

Error: API requests are being delayed for this account. New posts will not be retrieved.

There may be an issue with the Instagram Access Token that you are using. Your server might also be unable to connect to Instagram at this time.

Trag dich in unseren Newsletter ein und hole dir dein Gratis-Geschenk für Compassioner-Leser:


Das große Coaching Paket von Veit Lindau.
Sichere dir diesen wertvollen Leitfaden für ein erfülltes, glückliches Leben.

 

Wir schenken dir:
o 4 Audiovorträge mit Veit Lindau
o 1 Geführte Meditation
o Den Lebenskompass

Trag dich dazu hier ein:

 



* Mit der Eintragung bestätige ich die Informationen zum Datenschutz insbesondere nach §13 DSGVO zur Kenntnis genommen zu haben.

 

 

 

fan