Human Trust
Kategorien Anzeigen

Erfolg Body Arbeit Beziehungen Deine Welt Glück Seele Podcasts humantrust @Redaktion

Gesetze des inneren & äußeren Reichtums – Veit Lindau & Rüdiger Dahlke

Heute haben wir diese wertvolle Zusammenfassung eines gemeinsamen Seminares von Veit Lindau und Dr. Rüdiger Dahlke wieder hervorgezaubert. In diesem Artikel bekommst du die nahrhafte Essenz zweier erfolgreicher “Alchimisten” aus dem Seminar “Die Alchemie der Fülle” komprimiert serviert. Hier ging es nicht nur darum, das Medium GELD als Spiegel und Lehrmeister zu  betrachten, sondern es ging spielerisch ums Reichwerden. Die Teilnehmer waren eingeladen, eine tiefe, ganzheitliche Perspektive auf  Reichtum im Innen und Außen zu gewinnen.

  •   Was lehrt dich Geld über dich?
  •   Wo gilt es Schattenpotentiale zu erlösen?
  •   Wie erlebst du den Zusammenhang zwischen deinem Urvertrauen und der von dir erfahrenen Fülle?
  •   Wie kannst du dich geistig und konkret-praktisch für mehr Reichtum in deinem Leben öffnen?
  •   Welche Prinzipien gilt es zu beachten, um materiell mehr Reichtum zu manifestieren UND glücklicher dabei zu sein
  •  Was steht hinter dem Wunsch reich zu werden?

Reich werden mit Rüdiger DahlkeDr. Rüdiger Dahlke, gutgelaunter Feingeist,  Bestsellerautor und Experte in Sachen Reichtum, stellte gleich zu Beginn klar: “Reichtum alleine ist einfach zu erreichen – im Verbund  mit Erfüllung und Glücklichsein schon eher schwierig”. – aber darum ging es ja in dem Seminar.

In seinem tiefgängigen, munteren Vortrag teilte er die Reichtums-Essenz seiner langjährigen Erfahrung mit den Teilnehmern:

LIEBEN, was ist. Das ist ein guter Anfang zum reich werden. Und erledige deine alten Geschäfte.

Geld an sich ist weder gut, noch böse. Geld dient lediglich dem Austausch, der Vermittlung. Dennoch ist es magisch , weil jeder damit das bekommt, was er individuell für sich haben möchte.  Aber Geld hat durchaus Macht, um reich zu werden und deshalb ist es angemessen, sich auch über die Qualität des Geldes Gedanken zu machen: Wo kommt es her? Wie wurde es generiert? Wie und mit welchen Methoden und zu welchem Preis komme ich an Geld?

 Es gibt Leute, die bezahlen für Geld jeden Preis.    (Arthur Schopenhauer)

Es sind rund 90 % allen Geldes nicht im materiellen Umlauf, sondern als spekulative Masse  angelegt – somit hat Geld auch viele Plutoanteile.  Also stellt sich die Frage:  Besitze ich Geld oder werde ich vom Geld besessen?  Hier kommt es nicht auf die Menge an, sondern nur auf die innere Einstellung.

Wenn ich besitze, kann ich damit Dinge machen, die Freiheit und Freude bereiten.  Hingegen werde  ich vom Geld besessen, leide ich darunter.  Denn es wird nie genug sein, du wirst nie reich werden.

Wer wenig Geld besitzt, sollte nicht auf diejenigen böse sein, die in Gelddingen gescheit sind, sondern selber noch gescheiter werden, – erklärte er augenzwinkernd dem Publikum. Geld bestimmt unseren Wert, deshalb sollten wir primär unseren Wert bestimmen!

Seine Tipps für mehr inneren und äußeren Reichtum:

1: Nichts aufschieben.

2: Feierabend heisst FEIER-ABEND und nicht Elendsende. Geniesse das, was Du erreicht hast und lebe.

3: Im Zweifelsfall: Lieber finanzielle Unsicherheit, als Unglück wählen. Denn tust du etwas ungerne, wirst du damit kaum erfolgreich sein. Brennst du hingegen für etwas, ist die Chance auf Erfolg deutlich höher.

4: Statt ständig beschäftigt, lieber produktiv sein.

5: Gehe deinen eigenen Weg! Was ALLE tun, ist selten erfolgreich.

5: Arbeite lieber an einer 8 Stunden Woche, statt 8 Stunden am Tag. Tue das Wesentliche.

6: Setze Dir große Ziele, denn große Ziele mobilisieren große Kräfte und Energien. Wach macht wach.

7: Nicht zu viel und falsch – das gilt auch für  Informationen, Essen etc…

8: Keine Schwätzer ertragen. Es besteht Gefahr, selbst einer zu werden.

9: Kein Multi-Tasking, sondern alles konzentriert hintereinander.

10: Fehler machen. Aber jeden nur einmal!

11: Schere dich nicht darum, was andere sagen – oder willst du wie die anderen werden?

12: Zu viel und zu oft von dem, was du gerne magst wird zu dem, was du haßt.

13: Verantwortung übernehmen.

14: Es gibt viele Wege und Methoden, reich zu werden, aber nur wenige Urprinzipien. Halte Dich daran.

Dein Leben wird dir nie arm sein oder langweilig, wenn Du NICHT stillstehst und stagnierst.

Wie mit Mangel umgehen und lustvoll reich werden?

Halte Dich nicht am Mangel fest.  Vielleicht hilft es dir, am Anfang  erst einmal total in den Mangel einzutauchen, z.B über das Fasten.  Fasten söhnt mit Mangel aus, denn da kommen verblüffende Erkenntnisse heraus.  Wer sich selbst besser wahrnehmen kann,  der kann auch die Fülle besser wahrnehmen und reich werden genießen.

Eine Meditation zum Thema Geld

Hier haben wir noch die inspirierende Geld-Meditation als MP3 zum Anhören  von Dr. Rüdiger Dahlke, die er im Seminar  zum Thema Geld führte:

Zweiter Teil des Tageseminars mit Veit Lindau:  “Wie man seinen materiellen Reichtum anhebt.”

Reich werden mit Veit LindauEs ist verführerisch, die Ursache für den von dir erlebten materiellen Mangel in äußeren Projektionsflächen zu finden.

  • Doch warum nicht bei dir beginnen?
  • Warum nicht zuerst ein helles Licht auf deine Beziehung zum Geld, zum Leben und deinem Selbstwert werfen?
  • Warum nicht zuerst Ordnung im eigenen Garten schaffen und beobachten, was dann geschieht?
  • Musst du überhaupt reich werden, oder bist du es schon?

 

Hier sind Veits handfeste und selbst erprobten und erfolgreichen Erkenntnisse:

1: Nimm die Sache persönlich!  Sehe es als Spiel, aber versuche es zu gewinnen.

2: Ausreden weglassen. (was sind DEINE wirklichen Ausreden, warum du nicht reich werden kannst? z.b. ich bin zu spirituell, ich arbeite mehr so in sozialer Art, ich habe nichts Richtiges gelernt, ich habe keinen gutbezahlten Beruf, ich bin alleinerziehend ..etc.)

3: Anerkennen, was ist.  Jeder IST reich! Grosszügigkeit ist dann besonders wichtig, wenn du kein Geld hast.  Das ist das Gesetzt der Resonanz: Fühle dich reich, dann wirst du Geld anziehen.

(Sein Beispiel: Auch wenn du deinen Dispo überzogen hast, kauf dir eine Kugel Eis – dafür wird es immer reichen – und esse diese Kugel Eis wie ein König*in! )

4: Setz dir ein realistisches Ziel. Wenn du z.B. jetzt 2000 Euro verdienst, sind als nächstes Ziel 10.000 Euro unrealistisch,  3000 .- Euro wären da eher machbar.

5: Nagel dich fest!  Such dir einen Buddy, der dir beim Reichwerden hilft – z.B. gib ihr/ihm eine bestimmte Menge Geld, die dir richtig weh tut, wenn du sie verlierst. Setz dir ein realistisches Ziel – aber wenn du es in einer vorgegebene Zeit NICHT erreichst, muss dein Buddy dieses Geld spenden – am besten an eine Organistion die DU NICHT MAGST.

6: Erlaube dir groß zu denken.

7: Werde dir klar: wofür will ich das Geld haben? Du brauchst einen tieferen Sinn, einen wichtigen Grund, etwas was DICH VOLL ANTURNT.  Das ist dein Anker in das andere Feld.  Finde heraus, was dein Köder ist. Denke jeden Tag an dieses erregende Ziel.

8: Wie kannst du dein Ziel erreichen? Biete für das, was du bekommst, 10 mal mehr an Wert. Befriedige das Bedürfnis der anderen mehr als voll und ganz.

9: Kontinuum.  Überlege drei Monate lang täglich 15 Minuten: „Wie werde ich reich?“  Beschäftige dich intensiv damit und warte nicht darauf, dass es dir irgendwie zufälligerweise vor die Füsse fällt.

10: Schatten:  Ignoriere bescheuerte blockierende Glaubenssätze, konzentriere dich ausschliesslich auf die guten. Suche das Licht. Lerne Leute kennen, die reich sind, lerne von ihnen und höre ihnen gut zu. Hau raus, was bei dir zuhause nach Armut riecht.  In eine leere Wohnung zieht leichter Reichtum ein, als in eine mit billigem Plunder angefüllte. Kauf dir lieber ein teures Hemd, als fünf billige – damit fühlst du dich reicher und besser.

11: Korrektur. Frage dich, was du vielleicht falsch machst. Lese pro Woche ein Buch über Geld.

12: Verschenke dich. Gib immer mehr als nötig ist.

13: Feiern! Feiere jeden Tag, jeden Feier-Abend.

Buchtipp: der Weg zur finanziellen Freiheit – von Bodo Schäfer

 

Wir wünschen dir wirklich von Herzen richtig ordentlich viel und sinnvollen, befriedigenden Reichtum!

Susanne

Wenn du all deine finanziellen Ziele erreicht hättest, wie würdest du dann leben?
Warum möchtest du äußeren Reichtum haben?
Was treibt dich an?

Wir freuen uns auf deinen Kommentar.

Wenn du Veit’s Kurs “Wahrer Reichtum” selber machen willst, kannst du ihn hier finden und einfach Zuhause  machen.

 

 

 

 

Wenn dieser Artikel für dich inspirierend war, ist vielleicht auch folgender Artikel interessant für dich:

Exklusiv-Interview mit Veit Lindau: OMEGA – so findest du deinen Weg zu Reichtum

Gefällt mir 318 Personen gefällt das

Diskussion

Hole dir dein Gratis-Geschenk für Compassioner-Leser:


Das große Coaching Paket von Veit Lindau.
Sichere dir diesen wertvollen Leitfaden für ein erfülltes, glückliches Leben.

 

Wir schenken dir:
o 4 Audiovorträge mit Veit Lindau
o 1 Geführte Meditation
o Den Lebenskompass

Trag dich dazu hier ein:

 



 

 

fan

Pin It on Pinterest

Share This