Kategorien Anzeigen

Erfolg Body Arbeit Beziehungen Deine Welt Glück Seele Podcasts humantrust @Redaktion

Selbsterkenntnis – einer der Bausteine zur Selbstliebe

In meinem letzten Artikel habe ich dir meine Formel zu Selbstliebe vorgestellt. In diesem und in den nächsten Artikeln möchte ich diese Formel entschlüsseln. Heute beschäftigen wir uns mit deiner Selbsterkenntnis.

Über dem Eingang des Tempels von Delphi steht für die Besucher der Satz „Gnothi Seautón“ – „Erkenne dich selbst“

und über dem Ausgang steht

„… dann erkennst Du Gott, das Universum und die Menschheit!“

Selbsterkenntnis ist die Reflexion von sich selbst.

Beobachte dich selbst, und erkenne wie du auf dein eigenes Unterbewusstsein, aber auch auf andere wirkst.

selbsterkenntnis-maskeBereits in frühester Kindheit beginnen wir uns im Außen, an unserem Umfeld zu orientieren und lernen, wie wir sein sollen, um dem Mainstream zu entsprechen.Wir bekommen zu hören, was wir zu tun und zu lassen haben, wie wir denken und wie wir zu SEIN haben. Dementsprechend passen wir uns an und tun meist alles um dem Rollenbild zu entsprechen, das uns anerzogen wird.

Wir übernehmen die Glaubenssätze, Denkmuster und Programme ohne zu hinterfragen ob sie wahr sind. Dabei verlernen wir auf unser Herz zu hören und funktionieren so wie wir glauben, dass es von uns erwartet wird. Es wird wichtig, was die Anderen über einen denken.

Auch ich habe das viele Jahre getan. Geboren in einer Großfamilie als zweites von vier Kindern habe ich mir meinen Platz gesucht und mich eingeordnet in dem Gefüge der Familie. Ich habe übernommen, was mir in Schule und Elternhaus vorgelebt und übermittelt wurde.

Meine „offensichtlichen“ körperlichen Mängel habe ich versucht zu kompensieren indem es mir später als Erwachsene wichtig war beruflich möglichst erfolgreich zu sein. Ein eigenes Haus, ein großes Auto zu fahren und Geld zu haben war für mich wichtig. Ich habe mich im Außen definiert und darauf geachtet, was Andere von mir dachten.

Dabei habe ich niemals hinterfragt, was ich selbst von mir denke.

Erst als der Zusammenbruch kam, habe ich wirklich Innenschau gehalten und dabei mich selbst regelrecht entdeckt und mich (zumindest in Teilen) erkannt.

Ich habe mich erforscht und mich selbst in Frage gestellt.

 Diese Fragen und Gedanken haben mich zur Selbsterkenntnis geführt

  1. Gedanken

    Gedanken sind Kräfte. Gedanken werden Dinge.
    Alles was ich denke, kann ich in mein Leben ziehen.
    Wenn ich schlecht von mir und meinem Umfeld denke, muss ich mich nicht wundern, wenn genau das eintritt, was ich erwarte.

  2. Talente

    Was sind meine Stärken?
    •  Was entspricht meinen Fähigkeiten?
    •  Was bringt mich zum Lächeln?
    •  Was mache ich so gerne, dass ich dabei die Zeit vergesse?

  3. Werte

  • Welche Werte sind für mich wichtig?
  • Nur wenn meine Ziele im Einklang mit meinen Werten stehen, kann ich glücklich sein.
  1. Körper

  • Achte und respektiere ich meinen Körper?
  • Höre ich auf meinen Körper? Er sagt mir ganz genau, was er gerade benötigt.
  • Sehe ich meinen Körper als den Tempel meiner Seele und behandle ihn dementsprechend?
  • Ernähre ich ihn regelmäßig und gesund, trinke genug, bewege mich und sorge für ausreichend Schlaf?
  • Bin ich dankbar, dass er so gut funktioniert und zeige ihm meine Dankbarkeit indem ich gut zu ihm bin?
  • Ich machte mir bewusst, wieviel mein Körper jahrzehntelang geleistet hat. Oft habe ich ihn missbraucht und doch hält er mir die Treue, regeneriert und heilt sich ununterbrochen selbst.
    Jeder Körper kann sich selbst heilen. Leider haben wir das heutzutage oft vergessen.
  1. Einstellung

  • Bin ich offen und tolerant?
  • Verlasse ich die vorgegebenen Bahnen, wenn sie mich blockieren?
  • Bleibe ich neugierig und bereit stetig zu lernen?
  • Wenn ich mich bei einem negativen Gedanken ertappe, ändere ich ihn umgehend?
  • Löse ich mich von allen Beschränkungen und Limitationen die ich mir durch meine Umwelt und Erziehung selbst auferlegt habe?
  • Freue ich mich auf neue Herausforderungen? Jedes PRO-blem ist eine Chance zur Weiterentwicklung.
  • Nehme ich sie wirklich an um sie mit Freude und Begeisterung zu meistern?
  • Ich bin verantwortlich für mich und mein Leben. Es sind nicht die äußeren Umstände, meine Vergangenheit, meine Familie oder sonst wer.
  • Übernehme ich diese Verantwortung zu 100 %?
  1. Einzigartigkeit

  • selbsterkenntnis-schatzkisteWas ist das besondere Geschenk, das ich auf diese Welt gebracht habe?
  • Jeder Mensch ist wichtig und spielt eine wichtige Rolle hier auf dieser Erde.
  • Welche Lücke würde ich hinterlassen, wenn ich nicht hier wäre?

Deine Talente, Fähigkeiten, dein Wissen, dein Sein ist genau das, was und wer du bist. Das ist das, was dich ausmacht.

Diese Fähigkeiten zu entdecken, das ist die Aufgabe. Es ist eine regelrechte Kunst es unter dem Berg von Regeln, die sagen „du kannst das nicht“, „du darfst das nicht“ usw. herauszufinden.

Selbsterkenntnis bedeutet zusammengefasst:

  • sich als Mensch seiner persönlichen Eigenheiten, Schatten und Unzulänglichkeiten bewusst zu sein.
  • Zu wissen, dass all das was ich bin zu mir gehört und es anzunehmen.
  • Sich loszulösen von all den Glaubenssätzen, Überzeugungen die man von anderen übernommen hat.
  • Es bedeutet in der Konsequenz, sich selbst nicht mehr zu verurteilen für das, was und wie man ist.

Es geht darum zu entdecken, was unter diesen ganzen Schichten versteckt ist. Wie ein Kristall wirst du dann dich selbst ent-decken und du wirst sehen, dass alles schon immer da war. Du hast es nur noch nicht gesehen.

 

Ich wünsche dir viel Freude,
dich mit all deinen Facetten kennen zu lernen, die dich ausmachen.

Gerne lade ich dich am 28.03. um 20 Uhr zu meinem Webinar zur Formel für Selbstliebe ein.

Alles Liebe,
Deine Ursula Maria Ruf
www.ursula-maria-ruf.de

Alle Artikel von Ursula Maria Ruf findest du hier.

 

 

Wenn dieser Artikel dich inspiriert hat, lies doch in den folgenden Artikel hinein:

Der achtsame Weg zur Selbstliebe


Gefällt mir 618 Personen gefällt das

Wie hilfreich fandest du den Artikel?1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen)

Diskussion

Trag dich in unseren Newsletter ein und hole dir dein Gratis-Geschenk für Compassioner-Leser:


Das große Coaching Paket von Veit Lindau.
Sichere dir diesen wertvollen Leitfaden für ein erfülltes, glückliches Leben.

 

Wir schenken dir:
o 4 Audiovorträge mit Veit Lindau
o 1 Geführte Meditation
o Den Lebenskompass

Trag dich dazu hier ein:

 



* Mit der Eintragung bestätige ich die Informationen zum Datenschutz insbesondere nach §13 DSGVO zur Kenntnis genommen zu haben.

 

 

 

fan