Kategorien Anzeigen

Erfolg Body Arbeit Beziehungen Deine Welt Glück Seele Podcasts humantrust @Redaktion

So nutzt du die Macht des Wissenden Feldes

Die Macht des Wissenden Feldes oder googeln im World Wide Web des Universums

Als medialer Business Coach zapfe ich das Wissende Feld an, um tiefergehende Informationen zu bekommen. Ich schaue sozusagen „hinter die Kulissen“ und kann sehr schnell sagen, wo es hakt.

Was ich immer wieder betone: Es ist keine Begabung, die nur wenigen Auserwählten vorbehalten ist. Jeder hat Zugriff auf das Wissende Feld.

Meistens ist der Zugang zu dieser Quelle nur verschüttet. Das einzige, was mich unterscheidet: Ich vertraue meinen Fähigkeiten, da ich jahrelange Übung habe. Auch hier gilt. Übung macht den Meister:

Für mich ist diese Informationsquelle mehr als die Intuition oder das Bauchgefühl. Ich nenne es das Wissende Feld.

Wie ich spürte, was ich nicht wissen konnte

Meinen ersten Kontakt mit dem Feld hatte ich vor ca. 20 Jahren, als ich eine Freundin in Hamburg besuchte. Wir schlenderten durch eine Straße, die mir vollkommen fremd war. In dem Moment wusste ich „genau hier werde ich leben.“

wissende-lebenDas war zu dem Zeitpunkt absurd, da ich nicht vorhatte, nach Hamburg zu ziehen, und diese bewusste Straße war in einer der teuersten Gegenden –  für eine junge Studentin mit kleinem Geldbeutel ziemlich unwahrscheinlich.

Genau ein Jahr später, habe ich nicht nur in Hamburg gelebt, sondern genau in dieser Straße – in einer tollen bezahlbaren Wohnung. Der Weg dorthin war unglaublich und voller magischer „Zufälle“.

Seitdem hat mich das Thema nicht losgelassen. Wieso wusste ich etwas, was ich nicht wissen konnte? Woher kam diese Information?

Ich habe unzählige Seminare besucht, um herauszufinden, wie es funktioniert, und inzwischen meine eigene Methode entwickelt, um Zugang zu diesem Feld zu bekommen.

Informationen jenseits von Zeit & Raum 

Es gibt viele Theorien, dass Informationen in einem energetischen Feld gespeichert sind. C.G. Jung nennt es z.B. das kollektive Feld. Der Biologe R. Sheldrake spricht vom morphischen Feld. Nach Sheldrake steuern feinstoffliche Felder die gesamte Schöpfung und wirken wie eine alles durchdringende Matrix, in der alle Informationen des Universums gespeichert sind, unabhängig von Raum und Zeit.

Dieses Feld können wir anzapfen und Informationen erhalten – zu allen Themen. Die Antworten kommen in Form von Bildern, Worten und Empfindungen.

Auch beim Familienstellen nach B. Hellinger wird mit dem wissenden Feld gearbeitet.

Das Wissende Feld ist messbar

Seit 1998 werden an der Universität Princeton/USA Studien dazu durchgeführt: Zum Beispiel können besondere Messgeräte (Dioden) das Bewusstsein der Menschen scannen und messen. 50 dieser Dioden sind auf der Welt verteilt aufgestellt worden.

Die Ergebnisse sind öffentlich zugänglich und zeigen synchrone Ausschläge aller Dioden bei besonderen Ereignissen wie z.B. bei 9/11. Das Besondere daran: die ersten Ausschläge wurden fünf Stunden VOR dem ersten Flugzeugabsturz gemessen.

Bei meiner Suche nach Antworten, habe ich „zufällig“ einen Mann kennen gelernt, der mich in einer weitere Methode ausbildete: Remote Viewing. Eine Technik der Fernwahrnehmung, die in den 70 Jahren als Geheimprojekt der US-Regierung begonnen hat, bevor es beim SRI von der Universität Stanford weitergeführt und öffentlich gemacht wurde. Eine interessante Methode, die erstaunliche Ergebnisse bringt.

Jeder hat Zugang zum Wissenden Feld 

Mein Anliegen ist es, das Lesen im Feld zu entmythisieren. Meiner Meinung nach brauchst du dafür keine Einweihung, viele Levels oder abgehobenen Schnick-Schnack. Meine größte Herausforderung als Trainerin ist nicht, zu zeigen, wie es geht, sondern zu beweisen, dass jeder einen Zugang hat. Meist ist die Verbindung nur verschüttet bzw. wir vertrauen nicht darauf.

Wie bekommst du Zugang zum Feld? Eine Übung

Das Lesen im wissenden Feld führt dich sehr schnell zur Ursache eines jeden Problems, und es schenkt dir Informationen über den besten Lösungsweg. Hier eine kleine Einführung für eine Übung zu zweit. Einer ist der/die „LeserIn“ und der/die andere stellt die Frage. Wie im jeden Training ist eine gute Vorbereitung das A & O für eine erfolgreiche Lesung.

Am besten empfängst du die Informationen, wenn du entspannt und gleichzeitig aufmerksam bist.

Jetzt die Übung:

wissenden-feldKonzentriere dich auf deinen Scheitel, atme ein und stelle vor, dass du Entspannung, Ruhe und Gelassenheit einatmest.
Konzentriere dich dann auf deinen Bauchnabel und stelle dir vor, wie du alles Belastende ausatmest.
Das machst du für ein paar Minuten.

Für den Leser*in:

Dann setzt ihr euch gegenüber. Finde eine bequeme Sitzhaltung mit offenen Handflächen nach oben. Das erleichtert zu Anfang den Empfang.

Stelle dir dann vor, wie deine Füße fest mit dem Mittelpunkt der Erde verbunden sind.

Als nächstes konzentriere dich auf beide Hände gleichzeitig und öffne dein Herz. Bleibe für einen Moment in diesem guten Gefühl. Danach stellst du dir einen Trichter in deinem Kopf vor, der nach oben offen ist und in den Himmel zeigt. Sage dir jetzt: Ich verbinde mich mit dem Feld.

Wenn du möchtest, kannst du deine geistigen Führer um Schutz und Unterstützung bitten.

Wenn du soweit bist, kann der Fragensteller mit seinen Fragen beginnen.

Deine Aufgabe als Leser ist es, spontan auf die Fragen zu antworten. Die Informationen können als Bild, als Wort oder als Empfindung kommen. Wichtig ist, nicht zu bewerten oder analysieren. Lass es einfach fließen.

Der erste Eindruck zählt und ist meistens der Richtige. Lass dich einfach überraschen, was kommt – ohne Nachzudenken.

Wenn du fertig bist, trenne die Verbindung, indem du es laut aussprichst und deine Hände und Beine kräftig schüttelst.

Wichtig: Die Antworten sind immer nur Moment-Aufnahmen, und du bekommst nur die Informationen, die der Fragende auch verkraften kann. Ein Wort auch zum „Datenschutz“. Intime Informationen über Dritte, die keine Erlaubnis gegeben haben, können nicht abgefragt werden.

Probiere es einfach mal aus. Ich bin sehr gespannt auf deine Erfahrungen.

Wie geht es weiter?

Wenn du neugierig bist, ich biete ein kostenloses 30-minütiges Reading: Lesen im Feld mit dem Schwerpunkt auf berufliche Themen.
Einfach hier klicken und deinen persönlichen Termin sichern.

http://bit.ly/2s069BX

Alles Liebe,

Tatjana
www.tatjanamagda.de

wissende-feld-zellgedächtnis

Phänomen Zellgedächtnis – und wie es unterbewusst in dir wirkt…

Gefällt mir 227 Personen gefällt das

Wie hilfreich fandest du den Artikel?1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen)

Diskussion

Trag dich in unseren Newsletter ein und hole dir dein Gratis-Geschenk für Compassioner-Leser:


Das große Coaching Paket von Veit Lindau.
Sichere dir diesen wertvollen Leitfaden für ein erfülltes, glückliches Leben.

 

Wir schenken dir:
o 4 Audiovorträge mit Veit Lindau
o 1 Geführte Meditation
o Den Lebenskompass

Trag dich dazu hier ein:

 



* Mit der Eintragung bestätige ich die Informationen zum Datenschutz insbesondere nach §13 DSGVO zur Kenntnis genommen zu haben.

 

 

 

fan