Kategorien Anzeigen

Erfolg Body Arbeit Beziehungen Deine Welt Glück Seele Podcasts humantrust @Redaktion

titel-fein-in-deinem-kopf

Der Feind in deinem Kopf – so wirst du ihn los…

Hast du auch hin und wieder einen Feind in deinem Kopf, der dir allerhand negative Gedanken einflüstert, die dein Selbstwertgefühl sabotieren und dich klein machen?

Selbstmitgefühl statt Selbstsabotage  

Es gibt sie, diese inneren Stimmen, die uns fortwährend kritisieren und traktieren, die uns unsere Ideale vorhalten und uns beschämen. Sie zu identifizieren und Schachmatt zu setzen, ist sehr heilsam.

Der Psychotherapeut und Buchautor Dr. Matthias Hammer hat hier wertvolle Impulse, die weiterhelfen:

+++

Martina hat eine kurz Fortbildung für ihr Team vorbereitet, um von der letzten Weiterbildung, an der sie teilgenommen hat, zu berichten. Nach einer Weile bemerkt sie, wie eine Kollegin auf die Uhr schaut. Ein anderer Kollege weist darauf hin, dass noch wichtige andere Themen zu besprechen sind. Martina fühlt sich plötzlich sehr verunsichert. Eine innere Stimme meldet sich: »Du langweilst die anderen. Das interessiert doch niemanden.«

In Momenten wie diesen übernimmt der innere Kritiker die Führung über uns. Es fühlt sich so an, als ob wir einen Feind im Kopf trügen, der uns schlecht behandelt. Dieser Feind tritt vor allem dann auf die Bildfläche, wenn wir gestresst sind oder wenn gerade etwas schief läuft. Es können kleine alltägliche Versäumnisse und Fehlleistungen sein oder auch die großen Lebenspläne und wichtigen Entscheidungen, die uns plötzlich bedroht erscheinen.

Dieses »Feind in deinem Kopf-Programm« kann individuell sehr unterschiedlich aussehen:

Es kann aus Katastrophengedanken, starker Selbstkritik oder aus Grübeleien bestehen. Es kann uns in die Überforderung treiben oder ausbremsen, so dass wir uns wie gelähmt fühlen und uns nur noch in unserer Höhle verkriechen wollen.

Nach außen gelingt es uns vielleicht noch, die Fassade zu wahren, innen aber fühlt es sich ganz anders an. Wir sind unzufrieden, beschämt, gekränkt, müde und erschöpft.

In der Psychologie gibt es viele Vorstellungen und Theorien darüber, dass unser Seelenleben von unterschiedlichen Anteilen bestimmt wird. Bereits Sigmund Freud unterteilte die menschliche Seele in Es, Ich und Über-Ich. Der Gesprächspsychotherapeut Friedemann Schulz von Thun spricht von einem »inneren Team«, das unser Seelenleben bestimmt.

Demnach gibt den inneren Antreiber, den inneren Vermeider, und das innere Kind, nur um ein paar hier zu nennen.

Selbstkritik kosten uns allerdings auch viel Energie und kann unser Wohlbefinden stark beeinträchtigen. Es kann der Einstieg in Grübeleien sein und depressive Episoden auslösen. Katastrophisierendes Denken ist häufig mit Angststörungen verbunden.

Ein starker innerer Antreiber kann in einer beschleunigten Gesellschaft schnell zu Burnout und psychosomatischen Störungen führen. Vermeidung von unliebsamen Gedanken und Gefühlen führt häufig zu einer Verstärkung dieser Gedanken und Gefühle. Es lohnt sich daher, diese inneren Kräfte kennen und in positive verwandeln zu lernen.

+++

Wer genau sind unsere Feinde im Kopf? Und wie wirst du diese los? 

Dazu habe ich eine spannendes Telefon-Interview mit Matthias Hammer geführt. Der Buchautor und Psychologe gibt uns hier hilfreiche Antworten, wie wir zu mehr innerer Freiheit und Gelassenheit kommen. Unter anderem auch darüber: Haben Männer eine andere innere kritische Stimme, als Frauen? 

(Bitte entschuldige die zeitweise etwas hakelige Tonqualität – wir arbeiten an einer Verbesserung)

Länge 24 Minuten

Dr. Matthias Hammer arbeitet als psychologischer Psychotherapeut, in Stuttgart: www.matthias-hammer.de. Er ist u.a. Autor von „Der Feind in meinem Kopf“ (2015), „Liebe das Kind in Dir: … und entdecke, was Dich stark macht.“ (erscheint September 2018) Gräfe und Unzer Verlag.

 

Buchtipp:

Der Feind in meinem Kopf – Stopp den inneren Kritiker! – Von Dr. Matthias Hammer

Der erfahrene Verhaltenstherapeut Matthias Hammer geht diesem Phänomen auf den Grund und macht fünf Typen von inneren Saboteuren aus: den Kritiker, den Antreiber, den Harmoniesüchtigen, den Katastrophisierer und den Vermeider. Ein detaillierter Selbsttest zeigt, welche dieser Typen am stärksten ihr Unwesen treiben. Mit Hilfe von Matthias Hammers Analysetools und zahlreichen Übungen findet sich ein Weg zurück zu Selbstmitgefühl und innerer Achtsamkeit – und die inneren Feinde verlieren ihre Stimme!

———————-

Hast du Lust, dir noch mehr spannendes über deine innere psychische Welt anzuhören…Hier geht es weiter mit einem Auszug von Stefanie Stahl:

Podcast: Exklusiver Hörbuchauszug aus “Das Kind in dir muss Heimat finden”

 

 

Gefällt mir 51 Personen gefällt das

Wie hilfreich fandest du den Artikel?1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (5 Bewertungen: 4,40 von 5)

Diskussion

Hole dir dein Gratis-Geschenk für Compassioner-Leser:


Das große Coaching Paket von Veit Lindau.
Sichere dir diesen wertvollen Leitfaden für ein erfülltes, glückliches Leben.

 

Wir schenken dir:
o 4 Audiovorträge mit Veit Lindau
o 1 Geführte Meditation
o Den Lebenskompass

Trag dich dazu hier ein:

 



 
* Mit der Eintragung bestätige ich die Informationen zum Datenschutz insbesondere nach §13 DSGVO zur Kenntnis genommen zu haben.

 

 

 

fan