Kategorien Anzeigen

Erfolg Body Arbeit Beziehungen Deine Welt Glück Seele Podcasts humantrust @Redaktion

spende-hand

Deine Spende für eine bessere Welt

In diesem Artikel möchte ich dir gerne zeigen, wie du selbst mit einer kleinen Spende maximal Gutes tun kannst. Ich helfe dir dabei zu erkennen, wie du dein Geld sinnvoll spenden kannst und wohin du es lieber nicht geben solltest.

Mir geht es in diesem Artikel nicht darum, dir bestimmte Organisationen schmackhaft zu machen und andere abzuwerten. Vielmehr möchte ich erreichen, dass du in Zukunft selbstständig erkennst, ob eine Organisation dein Geld sinnvoll verwendet oder nicht – und ob es woanders auf der Welt gerade dringender gebraucht wird.

Ein gescheitertes Projekt in Kenia

Spende-buchIch möchte dir an dieser Stelle eine Geschichte erzählen, die sich vor einigen Jahrzehnten zugetragen hat: In Kenia gab es eine lange Zeit ein Projekt, welches die Armut verringern sollte. Es wurden Spendengelder dafür gesammelt, Kindern eine bessere Schulbildung zu ermöglichen. Die Kinder sollten motiviert werden, öfter und regelmäßig am Schulunterricht teilzunehmen. Unter anderem durch mehr Schulbücher, mehr Lehrer, Schuluniformen etc. Doch irgendwann wurde eine Studie erstellt, die zeigte: Es gab keinen Unterschied zwischen den Schulen, die durch Spenden gefördert wurden und denen, die keine Förderung erhielten.

Gleichzeitig kam jemand auf die Idee, Spendengelder für die Entwurmung von Kindern einzusetzen und zu schauen, ob diese dadurch öfter am Schulunterricht teilnahmen. Und tatsächlich gab es ein überwältigendes Ergebnis: Die Entwurmungsmaßnahmen reduzierten die Fehlzeiten der Schüler*innen um 25 %! Und nicht nur das: Die Entwurmung war auch noch deutlich günstiger,  als die Bildungsmaßnahmen zuvor.

Du siehst also: Es lohnt sich, genau hinzuschauen, ob Maßnahmen wirklich sinnvoll sind oder nicht. Sonst wird am Ende viel Geld verschwendet, ohne wirklich etwas zu erreichen! Denn du möchtest mit deinem Geld sicher nicht nur irgendwie etwas Gutes tun, sondern so viel Gutes wie möglich – oder nicht?

Doch wofür möchtest du eigentlich gerne spenden? Menschen in Armut? Tieren in Not? Oder für etwas ganz anderes?

Ich möchte Menschen unterstützen

spende-kinderDie unabhängige Organisation GiveWell untersucht seit über 10 Jahren, welche Organisationen am effektivsten die Lebensbedingungen von Menschen aus armen Ländern verbessern. Diese Organisation prüft ganz genau, ob dein gespendetes Geld sinnvoll verwendet wird oder nicht. Damit werden genau solche Reinfälle wie das obige Projekt in Kenia verhindert.

GiveWell empfiehlt folgende Organisationen ganz besonders:

  1. Against Malaria Foundation
  2. Schistosomiasis Control Initiative (Entwurmung von Kindern)

Hier findest du noch weitere empfehlenswerte Organisationen.

Ich möchte Tiere retten

Wenn du schon einmal in einem südlichen Land unterwegs warst, bist du vielleicht den vielen, vielen streunenden Katzen und Hunden auf der Straße begegnet. Ein schrecklicher Anblick, bei dem man am liebsten sofort spenden möchte.

spende-schweinDoch wusstest du schon, dass ein noch viel größeres Leid direkt hier in Deutschland geschieht? Etwa 754 Millionen (!) Tiere leben und sterben in Deutschland in der Massentierhaltung. Unter unfassbarem Leid verbringen sie ihr Dasein, damit sie am Ende möglichst billig auf unseren Tellern landen können.

Wusstest du, dass obwohl in der Massentierhaltung das größte Tierleid geschieht, für Organisationen, die sich dagegen einsetzen, weltweit am wenigsten gespendet wird? Deine Spende wird hier also richtig dringend gebraucht!

Schau einfach mal bei dem Animal Charity Evaluator vorbei. Genau wie die Organisation GiveWell für Menschen, bewertet ACE völlig unabhängig Tierschutzorganisationen nach ihrer Wirksamkeit.

Besonders sinnvoll ist deine Spende bei diesen Organisationen aufgehoben (in Deutschland):

  1. Albert Schweitzer Stiftung
  2. Animal Equality
  3. ProVeg

Wenn du dich gegen die Massentierhaltung weltweit einsetzen möchtest, findest du hier noch weitere effektive Organisationen.

Ich möchte lieber Hunden und Katzen helfen

spende-katzeWenn du dennoch lieber Katzen, Hunden und anderen Haustieren helfen möchtest, frage dich vor allem: Wo wird meine Spende gebraucht? Also: In welchen Länden und Städten ist die Not am größten? Oft ist es so, dass Tierheime in deutschen Großstädten mehr als genügend Futter-, Sach-, und auch Geldspenden erhalten. Den Tieren geht es in den Tierheimen oft verhältnismäßig gut.

Ein ganz anderer Anblick erwartet einen hingegen, wenn man mal einen Blick in die Tierheime in Spanien, Griechenland oder auch in weit entfernte Länder wie Indonesien, Philippinen oder Thailand wirft.

Die Tiere in ausländischen Tierheimen sind oft sehr unterernährt und es fehlt selbst für wichtige Medikamente und eine ausreichende Versorgung das Geld.

Wenn du Haustieren helfen möchtest, wirf also ruhig auch mal einen Blick auf internationale Websites und schau, welche Organisationen deine Spende besonders gut gebrauchen können.

Einzelschicksale – spenden oder nicht?

Wer kennt es nicht: Ein Bild auf Facebook von einem traurigen Hund, der ohne eine teure Operation nicht überleben wird. Nur du kannst ihn retten, indem du spendest. Also solltest du das auch tun, oder nicht? Natürlich ist es sehr traurig, wenn ein Lebewesen schwer krank ist und klar würde man am liebsten sofort spenden.

Nur solltest du eins bedenken: Für ein einziges Tier werden mitunter enorme Summen an Spenden gesammelt. Viel Geld, das an anderer Stelle nicht nur einem Tier, sondern womöglich tausenden (!) das Leben retten könnte. Also auch, wenn es schwer ist zu widerstehen: Lass dir Einzelschicksale nicht zu nahe gehen und behalte den Blick für das große Ganze.

Naturkatstrophen – (k)ein guter Zeitpunkt zum Spenden?

spenden-sturmÄhnlich ist es mit Naturkatastrophen. Natürlich ist es schrecklich, wenn ganze Dörfer und Städte durch Stürme verwüstet werden und die Menschen auf einmal ohne alles dastehen. Und es ist toll, dass viele Menschen Mitgefühl empfinden und helfen wollen. Das Problem ist nur: So geht es sehr, sehr vielen Menschen. Plötzlich steht eine Organisation in einem verarmten Land mit Spendengeldern in Millionenhöhe da – viel mehr, als sie eigentlich benötigen würden. Und dieses Geld fehlt in anderen Teilen der Welt dringend.

Man kann sich das ein wenig so vorstellen, als ob es einen großen Unfall auf der Straße geben würde und plötzlich hunderte Menschen zur Unfallstelle stürmen würden. Die meisten von ihnen könnten nur untätig zusehen, nur einige wenige könnten direkt erste Hilfe leisten. Ein paar hundert Meter liegt vielleicht gerade ein Obdachloser und erfriert beinahe. Nur: ihn bemerkt niemand, da ja bereits alle Menschen zur Unfallstelle gelaufen sind.

Deswegen ist mein Rat an dieser Stelle: Spende lieber regelmäßig an Organisationen deiner Wahl, als anlässlich einer Naturkatastrophe. Denn zu diesem Zeitpunkt finden sich bereits mehr als genug Menschen, die helfen möchten.

Spenden – ganz ohne Geld?

Dieser Artikel beschäftigt sich vor allem damit, wohin du dein Geld sinnvoll spenden kannst. Das heißt jedoch nicht, dass du nur etwas Gutes tun kannst, indem du Geld spendest! Wenn es dir zurzeit an Geld mangelt, du aber dafür vielleicht einige Stunden in der Woche aktiv etwas Gutes tun möchtest, dann kannst du natürlich auch deine Zeit spenden! Es gibt sehr viele Möglichkeiten, sich ehrenamtlich zu engagieren. So kannst du direkt in Tierheimen nachfragen, ob du aushelfen kannst, oder aber auch auf unterschiedlichen Portalen im Internet schauen, wie du etwas Gutes tun kannst. Eine tolle Plattform dieser Art ist für Berlin, München und Hamburg z. B. „Gute Tat“.

Wir alle können jederzeit etwas Gutes tun. Ob mit unserer Zeit oder aber unserem Geld. Lasst uns zusammen die Welt besser machen!

Welche tollen Organisationen kennst du und möchtest du gerne empfehlen?

Haarausfall-nanaIch hoffe, ich konnte dich mit diesem Artikel inspirieren! Wenn du Fragen hast, frag mich gerne!

Alles Liebe
Nana

 

 

 

__________________________________________________________________

humantrust

__________________________________________________________________

Wenn du die Welt verbessern möchtest, interessiert dich bestimmt auch dieser Artikel:

Wie du mit jedem Einkauf Leid verhindern kannst

Gefällt mir 3 Personen gefällt das

Wie hilfreich fandest du den Artikel?1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Bewertungen: 5,00 von 5)

Diskussion

Hole dir dein Gratis-Geschenk für Compassioner-Leser:


Das große Coaching Paket von Veit Lindau.
Sichere dir diesen wertvollen Leitfaden für ein erfülltes, glückliches Leben.

 

Wir schenken dir:
o 4 Audiovorträge mit Veit Lindau
o 1 Geführte Meditation
o Den Lebenskompass

Trag dich dazu hier ein:

 



* Mit der Eintragung bestätige ich die Informationen zum Datenschutz insbesondere nach §13 DSGVO zur Kenntnis genommen zu haben.

 

 

 

fan