Human Trust
Kategorien Anzeigen

Erfolg Body Arbeit Beziehungen Deine Welt Glück Seele Podcasts humantrust @Redaktion

stärken-fokus

Erfolgreich, zufrieden und glücklich – so kannst du deine Stärken wahrnehmen und umsetzen

Denkst du oft darüber nach, in welchen Dingen du noch nicht gut genug bist?
Worin andere besser sind als du?
Und wie du besser werden kannst in dem, worin du dir selbst noch nicht genügst?

Wenn ja – dann entscheide dich heute, Schluss damit zu machen und richte deinen Fokus auf die Dinge, in denen du bereits gut bist! Warum?

Es gibt Studien, die besagen, dass persönlich und beruflich erfolgreiche Menschen sich auf ihre Stärken fokussieren, diese wirklich leben und ausbauen,  statt Zeit und Energie damit zu vergeuden, an ihren Schwächen zu arbeiten.

Warum wir selten unsere Stärken im Fokus haben

In der Schule, der Uni, dem Job – überall gibt es Vorgaben, was du können sollst, wie dein Gehirn ticken soll, was zu einer guten Bildung gehört. Im Büro hast du Aufgaben abzuarbeiten, dich anzupassen, dich in die vorgegebenen Raster deines Jobs einzufügen – dann bist du ein Guter.

Wenn das nicht von vorn herein aufgeht – du zum Beispiel nicht so super in Mathe bist (kenn ich), du deine in dir angelegte Kreativität unterdrücken musst, um Routineaufgaben abzuarbeiten (kenne ich auch) oder der zähe Unistoff einfach nicht hängen bleiben will (Recht und Steuern zum Beispiel…), dann muss wohl mit dir etwas nicht stimmen. Lern doch einfach mehr! Investiere einfach noch mehr Stunden deiner kostbaren Lebenszeit in diese Dinge, die du nicht gut kannst – und wahrscheinlich auch noch hasst.

Doch was dabei leider vergessen wird:

fokus-schwaechenIn den Dingen, in denen du einfach nicht gut bist, wirst du auch mit tausenden Stunden Mehreinsatz nicht super! Vielleicht schaffst du es, mittelmäßig zu werden und heimst sogar das ein oder andere Lob von einer x-beliebigen Person ein. Aber: glücklich und zufrieden macht es dich auf Dauer nicht.

Im Gegenteil: Der Fokus auf deine Schwächen schwächt dich:

  • Emotional, weil du in einer Negativschleife steckst;
  • Energetisch, weil du deine Kraft an der falschen Stelle verpulverst;
  • Körperlich, weil es dich unterbewusst stresst, nie mit dir selbst zufrieden sein zu können.

 

Jeder Mensch hat seine ganz individuelle Kombination an Stärken

Wir Menschen sind sehr unterschiedlich. Wir können uns nicht vergleichen, durch oberflächliche Persönlichkeitstests schicken und schließlich in Schublädchen einsortieren. Genau so wie jeder Tätigkeiten hat, in denen er nicht so gut ist, besitzt jeder Mensch eine ganz individuelle Kombination aus Stärken, Fähigkeiten und Leidenschaften. Und das ist gut so! Wie langweilig wäre es, wenn wir alle gleich wären!So kannst du deine Stärken 

„Jeder ist ein Genie. Aber wenn du einen Fisch danach beurteilst, wie er auf einen Baum klettern kann, wird er sein ganzes Leben lang denken, er sein dumm.“ Albert Einstein

 

Eine Gesellschaft im Großen, aber auch jedes System im Kleinen (im Beruf, in der Familie) braucht eine möglichst vielseitige Kombination aus Menschen mit unterschiedlichen Stärken, um richtig gut zu funktionieren. Nur so können wir voneinander profitieren.

Dennoch – da wir in einem Gesellschaftssystem leben, das von der Schulbildung an bestimmte Dinge vorgibt, die wir können sollen und die als gut und wichtig bewertet werden, kann der Eindruck entstehen, einige Stärken seien mehr wert als andere. Doch das ist nicht so. Die Natur verschwendet nichts. Alle Stärken, die du besitzt haben ihren Sinn und Zweck. Alles, was du als einzigartiger Mensch mitgebracht hast auf diese Welt und in dein Leben ist wichtig für dich und die Menschen um dich herum.

Finde deine Stärken heraus

stark-im-fokusDeine Stärken sind die Dinge, die dir ganz locker von der Hand gehen und dir beim Tun auch noch Freude bereiten. Durch diese drückst du dich ganz natürlich aus, kannst dein Wesen und die Dinge, die dir wirklich wichtig sind, ins Leben bringen.

Meist sind diese Tätigkeiten, Anlagen und Verhaltensweisen dir total unbewusst, weil sie für dich so selbstverständlich sind. Sie gehören so natürlich zu dir, dass du nicht über sie nachdenkst und sie laufen in deinem Leben einfach so mit.

Ein Mensch mit großer Empathiefähigkeit zum Beispiel wird das vielleicht nicht auf Anhieb als seine Stärke erkennen. Es ist ganz normal für diese Person, sich in andere Menschen hineinzuversetzen und Situationen ganz einfach nachvollziehen zu können. Derjenige kann sich – solange seine Stärken unreflektiert bleiben – vielleicht gar nicht vorstellen, dass andere Menschen weniger empathisch sind. Empathie ist so natürlich für die Person, dass es ihr gar nicht in den Sinn kommt, dass dies eine Stärke sein könnte.

Du kannst deinen Stärken auf die Spur kommen, wenn du dir folgende Fragen stellst:

  • Bei welchen Tätigkeiten fühlst du dich lebendig, vital, voller Energie?
  • Was macht dir besonders viel Freude?
  • Was sagen deine Freunde und Familie über die Dinge, die dich ausmachen?
  • Worin bist du auf Anhieb gut?
  • Was geht dir ganz einfach von der Hand?
  • Wann erlebst du das Gefühl von Flow?

Stell dir diese Fragen immer mal wieder in deinem Alltag und schreibe die Antworten, die du findest, auf.
So kannst du dir ganz konkret vor Augen führen, worin du wirklich gut bist und was dir Freude bereitet.

Fokussiere dich auf deine Stärken

Spirale-fokusWenn du herausgefunden hast, welches deine Stärken sind, beginne damit, dich auf sie zu fokussieren.

Dabei geht es nicht darum, dass du sofort alles umsetzt. Es geht auch nicht darum, die Dinge die du nicht so gut kannst vollständig aus deinem Alltag zu verbannen. Viel mehr ist es wichtig, dass du beginnst, jeden Tag ein wenig mehr die Dinge zu leben, die dich stärker, vitaler, freudvoller machen und dir Lösungen dafür zu suchen, wie du die Tätigkeiten, die dich schwächen, umverlagern oder reduzieren kannst.

So wirst du deine Stärken ganz automatisch weiter ausbauen. Durch die Freude und vielleicht sogar Leidenschaft, die du verspürst, wenn du diesem Prozess folgst, beginnt sich dein Leben auf wundervoll einfache Weise zu entfalten. Klar, ein wenig Initiative wird auch verlangt – doch kannst du deine Kraft viel effizienter einsetzen und kannst viel energischer und freudvoller voran gehen, wenn du dich von deinen Stärken führen lässt.

Was dann passiert….

Wenn du dich auf deine Stärken fokussierst und diese ausbaust wirst du nicht nur besser als der Durchschnitt in deinem Tun – du hast auch noch Freude dabei! Und das motiviert dich, schraubt dein Energielevel hoch und macht dich zufriedener. Du bewegst dich von nun an in einer Aufwärtsspirale.

Deshalb ist der Schlüssel zu mehr persönlichem und beruflichem Erfolg und Freude,
dass du beginnst, deine Stärken immer mehr zu leben– im Kleinen wie im Großen.

Alles Liebe,

Martina

www.projecthappiness.de

Wenn du mehr über beruflichen Erfolg erfahren willst, dann kann dich dieser Artikel inspirieren: 

 Warum du deine Berufung nicht auf der Couch findest

Gefällt mir 23 Personen gefällt das

Diskussion

Hole dir dein Gratis-Geschenk für Compassioner-Leser:


Das große Coaching Paket von Veit Lindau.
Sichere dir diesen wertvollen Leitfaden für ein erfülltes, glückliches Leben.

 

Wir schenken dir:
o 4 Audiovorträge mit Veit Lindau
o 1 Geführte Meditation
o Den Lebenskompass

Trag dich dazu hier ein:

 



 

 

fan

Pin It on Pinterest

Share This