Kategorien Anzeigen

Erfolg Body Arbeit Beziehungen Deine Welt Glück Seele Podcasts humantrust @Redaktion

Über dem Nebel scheint die Sonne – So lässt du trübe Gedanken los

Die Natur zeigt uns in zahlreichen Bereichen in einer Symbolik vieles auf, wovon wir lernen können. Das heutige Thema aus meiner Serie “Kraft aus der Natur” widme ich – zur Jahreszeit passend – dem Nebel, der uns manches Mal umgibt und der Sonne, die dennoch unaufhörlich jederzeit scheint.

Ich lade dich ein, anlässlich der bevorstehenden Wintersonnenwende, mich bei einem winterlichen Sonnenaufgang zu begleiten. Alle Stimmungen habe ich selbst erlebt und Fotos dazu für dich gemacht. Gerne möchte ich meine Empfindungen und diese Kraft, die man dabei erfahren darf, mit dir teilen.

Sonne nebel Gerade in diesen Monaten November und Dezember färbt bei manchen Menschen diese trübe, nebelige Stimmung auf ihr Gemüt ab. Vielleicht geht es dir auch manchmal so? Die Tage sind kurz, wir bekommen relativ wenig Sonnenstrahlen ab. In so einer Situation begebe ich mich gerne in die Natur, zum Beispiel auf einen Berg, versuche mich, aus dem Nebelmeer zu erheben und ganz bewusst zu erkennen, wie wundervoll ein Sonnenaufgang ist und dass eben die Sonne über dem Nebel scheint. Natürlich gelingt das nicht immer und auch nicht jeder hat dazu die gleichen Möglichkeiten. Doch wenn du dies oder so etwas Ähnliches einmal erlebt hast, kannst du dies auch leicht durch Visualisierung erleben und ebenso auch in eine gute Schwingung kommen. Begleite mich einfach anhand der Fotos auf meiner Reise, auf einen Berg mit Blick auf ein großes Becken, das mit Nebel wie von Wasser erfüllt ist.

Alleine die kalte frische Winterluft bringt so viel an Frische und Klarheit. Natürlich breche ich dazu bereits in der Nacht auf, ziehe mich entsprechend warm an. Nach einer kleinen Wanderung komme ich zu einem wunderschönen Aussichtspunkt. Es ist ein total erhebendes Gefühl die erste Morgenröte zu sehen und dieses für menschliche Begriffe “ewige” Naturschauspiel zu erfahren, auf das wir uns einfach verlassen können, dass Tag für Tag die Sonne wieder aufgeht. Solltest du zum Beispiel einmal eine nicht so schöne, angenehme Lebensphase haben, vertraue auf diese alte Weisheit, die Sonne geht immer wieder auf und nach jedem Regen, jedem Nebel, kommt wieder Sonnenschein.

SonneMir hilft es persönlich auch sehr, hier in die Stille zu gehen, mich zu “erden” und einfach Energie durch mich strömen zu lassen. Im Nu sind alle Alltagsgedanken verflogen. Es ist einfach so faszinierend, diese permanente Veränderung, das Farbenschauspiel der Natur zu beobachten.
Das, was du hier auf dem Foto siehst, ist ein riesiges Meer an Nebel über einem Becken, in dem tausende von Menschen leben, arbeiten und vielleicht manche dabei sogar vergessen, dass oberhalb – nur durch eine relativ dünne Nebelschicht von ein paar hundert Metern getrennt – die Sonne scheint. Ich empfinde es so wichtig, und das möchte ich hier mit dir teilen, sich wirklich ab und an ein wenig Zeit zu nehmen, sich heraus zu lösen, sich an einen anderen Ort zu begeben, die Perspektive zu wechseln.

Sofern dieser Ort auch noch höher liegt, dir mehr Überblick, Weitblick bietet, ist dies natürlich vorteilhaft. Wenn dir so etwas möglich ist, kann ich es dir nur empfehlen, es ist aber nicht zwingend notwendig.

Minolta DSC

Ja und dann ist er da – dieser große Moment, in dem die Sonne wirklich aufgeht und beginnt alles zu erhellen und anzustrahlen. Vielleicht kannst du auch nur durch Betrachten dieses Bildes diese Urfreude in dir spüren.

 

Solche Momente bewirken freudige Gedanken, man spürt einfach eine innere Freude, Energie. Man erkennt, dass sich Gedanken, die einem sonst eventuell einnebeln, relativieren. Man kann sie durch die Verbindung mit dem Licht auflösen. Also mir tut dies einfach gut und vielleicht gelingt es mir auch mit diesen Zeilen, mit diesen Bildern, mit diesen Worten in dir ähnliche Gefühle zu wecken. Ich kann auf diese Weise sehr viel Kraft schöpfen, die ich dann mit in den Alltag nehme.

5_sonne-ueber-nebelmeer So kann ich das “Nebelmeer” mit ganz anderen Augen sehen. Ich wünsche dir von Herzen, dass du mit diesen Bildern und diesen Gedanken ähnliche, angenehme Empfindungen hast. Vielleicht kannst du dir auch real dafür in den nächsten Tagen einmal Zeit nehmen. Damit kommst du leichter durch diese Tage. Für mich ist es auch eine Freude, wenn ab der Wintersonnenwende die Tage wieder länger werden. Einerseits kann es sehr bewegend sein, solche Momente bewusst alleine zu erleben. Andererseits ist es auch wunderschön, dies mit jemanden zu teilen. Nebel empfinden wir in der Regel als etwas nicht Schönes. Doch wenn du dir dieses Foto ansiehst, wirst du feststellen, dass dies ebenso sehr davon abhängt, aus welchem Betrachtungswinkel du auf eine Situation blickst. Wie findest du den Nebel mit diesem Blick vom Berg hinab auf dieses Nebelmeer? Sehr interessant ist auch die Dynamik zu beobachten, wie sich das Nebelmeer laufend verändert, wie es fließt. Darin liegt wieder eine Metapher: alles ist ständig in Veränderung, es kommt ganz sicher auch wieder eine andere Wetterlage, die den Nebel verdrängt oder auflöst.

 4 konkrete Tipps – falls du einmal vom Nebel (trübe Gedanken) umgeben bist:

  • Mache dir einfach bewusst, dass „oberhalb“ die Sonne (das Licht, die Liebe, …) dennoch immer strahlt.
  • Versuche durch einen Perspektivenwechsel einfach einen anderen Blickwinkel auf die Situation zu bekommen.
  • Vertraue darauf, dass der Nebel durch frischen Wind (Veränderung, neue Gedanken, …) “verblasen” oder einfach aufgelöst wird.
  • Nimm dir wirklich Zeit und gehe entweder hinaus in die Natur, um solche Dinge zu erleben oder visualisiere sie.

Ich möchte dich herzlich zu einer intensiveren Vernetzung einladen. Solche Achtsamkeitsübungen, zum Teil auch in Verbindung mit Fotografie, sind Teil meines (Outdoor-)Coaching-Angebotes.

Ich wünsche dir eine wundervolle Adventszeit mit vielen neuen Erkenntnissen.

success-coach-dr-fritz-wiesinger-haende-im-freienDr. Fritz Wiesinger
Coach, Consultant, Speaker, Teacher
wiesinger@success-coach.at

hier mein Profil im humantrust

 

 

 

Wenn du mehr erfahren willst, wie du negative Gedanken loswirst, möchten wir dir hier diesen Artikel von Ina Rudolph herzlich empfehlen:

 

Wie du negative Gedanken auflösen kannst

 

Dieser Artikel gefällt dir! 378 Personen gefällt das

Wie hilfreich fandest du den Artikel?1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen)

Diskussion

Trag dich in unseren Newsletter ein und hole dir dein Gratis-Geschenk für Compassioner-Leser:


Das große Coaching Paket von Veit Lindau.
Sichere dir diesen wertvollen Leitfaden für ein erfülltes, glückliches Leben.

 

Wir schenken dir:
o 4 Audiovorträge mit Veit Lindau
o 1 Geführte Meditation
o Den Lebenskompass

Trag dich dazu hier ein:

 



* Mit der Eintragung bestätige ich die Informationen zum Datenschutz insbesondere nach §13 DSGVO zur Kenntnis genommen zu haben.

 

 

 

fan