Kategorien Anzeigen

Erfolg Body Arbeit Beziehungen Deine Welt Glück Seele Podcasts humantrust @Redaktion

kleinen-taten-titel

Umweltschutz to go: Wie du mit kleinen Taten die Welt verbessern kannst

Wenn du Lust hast, dich mit dem Thema “bessere Welt für morgen” zu beschäftigen, dann muss es nicht perfekt sein. Lieber kleine Taten im Alltag, als am großen Ganzen zu verzweifeln.

 9 kleine Taten für jede Lebenslage… 

 Es ist gut, wenn du tust, was du im Alltag tun kannst.  Denn sobald es für dich stressig wird, Umweltschutz zu praktizieren, wirst du es früher oder später  ganz sein lassen.

Also, lieber Leser, liebe Leserin, toll, dass du dich dafür interessierst und lass uns gemeinsam herausfinden, mit welchen kleinen Taten du in deinem normalen Alltag etwas Gutes und Sinnvolles für die Umwelt leisten kannst.

umweltschutz perfektMuss es perfekt sein?

Eine Frage, der ich immer wieder über den Weg laufe. Und auf Instagram und Co. hat es ja oft den Anschein, als wären alle perfekt.

Sei es im Bereich Zero Waste, plastikfrei leben oder Nachhaltigkeit allgemein. In anderen Bereichen ist es vermutlich noch extremer.

Für mich lautet die Antwort ganz klar NEIN! Es spricht überhaupt nichts dagegen, dass man erstmal startet und das auch gerne in kleinen Schritten.

Wie beim Sport

Man kann das gerne sportlich sehen. Kein Läufer ist beim ersten Mal einen Marathon gelaufen. Viel mehr startet man mit kurzen Distanzen. Die schmerzen zunächst vielleicht sogar, aber mit der Zeit fällt es einem immer leichter, längere Distanzen zu laufen. Und irgendwann läuft man die langen Strecken und hat richtig Spaß dabei.
Genau so kann es auch beim Umweltschutz sein.

Kleine Schritte führen auch zum Ziel

Es hilft der Umwelt mehr, wenn sich ganz viele Menschen mit kleinen Schritten auf den Weg begeben, als wenn es nur ein paar wenige sind, die dafür alles perfekt machen.
Umgekehrt gilt nach Robert Swan, gelesen bei Greenpeace:

Die größte Gefahr für unseren Planeten ist der Glaube, dass jemand anderes ihn retten wird.

Wenn du mein Buch „Ja ich weiß, aber…Umweltschutz im Alltag, geht das?“  schon gelesen hast, weißt du, dass es einen Anhang mit Umwelt-Tipps von A-Z gibt.

Ein paar dieser Tipps möchte ich hier mit euch teilen, die komplette Liste könnt ihr als PDF hier finden.

Kleine Taten für die Umwelt – Tipps von A-Z

Ein paar Beispiele:

Bananen

Vielleicht sind sie dir ja schon mal aufgefallen, die Single-Bananen, die kaum einer will. Die Gefahr ist groß, dass sie nicht gekauft werden und später im Müll landen. Hab doch ein Herz für Singles. 😊
Im Übrigen sind die Schalen von Bananen wahre Wundermittel und noch sehr vielseitig nutzbar. Schau mal hier.

Butter

Unter den Lebensmitteln ist Butter der größte Klimakiller, gefolgt von Rindfleisch, Käse und Schweine-/Geflügelfleisch. Warum?

Für ein Kilogramm Butter benötigt man 25 Liter Milch und es entsteht eine CO2-Äquivalente (hier wird z.B. das viel klimaschädlichere Methan der Kühe in CO2 umgerechnet) von 24kg, während es beim Rindfleisch nur 13kg sind. Hier erfährst du mehr dazu:

Dünger

zum Beispiel für Blumen, kann man leicht selbst herstellen. Mit Bananen- und Eierschalen, dazu Kaffeesatz, erhält man in einer Form von Upcycling einen guten Dünger und vermeidet (Bio-) Müll. Es gibt viele weitere Rezepte zur Herstellung von eigenem Dünger (siehe unter Bananen)
Weitere gute Anregungen findest du hier.

Eis essen

kleine-taten-eisNein, das will ich niemandem vermiesen. Aber bevor du in deiner Lieblings-Eisdiele das Eis im Becher nimmst, überleg doch mal, ob das essbare Hörnchen nicht umweltfreundlicher ist. Oder frag mal, ob es auch Waffel-Becher gibt. Beschichtete Becher und Plastiklöffel erzeugen viel Müll. Und die veganen Eissorten sollten auch eine Chance bekommen. Auch sie schmecken fantastisch.

Gas

Ist natürlich als fossiler Brennstoff nicht gerade klimaschonend. Man kann jedoch bei vielen Anbietern einen Biogas-Anteil dazu buchen. Aber Vorsicht, der entsteht zum Teil aus Biomasse-Anlagen, in denen Gülle verarbeitet wird.

Eine weitere tolle Möglichkeit ist Windgas. Dafür wird überschüssiger Ökostrom genutzt, um aus Wasser Wasserstoff zu gewinnen und diesen dem Erdgas beizumischen. Es gibt also Alternativen.

Kaugummi

Die meisten Kaugummis basieren auf petrochemischen Kunststoffen. Daher dürfen Kaugummis auf gar keinen Fall in den Biomüll oder einfach so in die Umwelt, da sie sich extrem langsam abbauen und für Tiere, die sie schlucken, tödlich sein können. Wenn du lieber nicht auf Kunststoff kauen möchtest: es gibt auch biologisch abbaubare Bio-Kaugummi

Rasieren

Einmalrasierer sollten tabu sein – für Männer genauso wie für Frauen. Vielleicht stattdessen mal den guten alten Rasierhobel mit einer Wechselklinge nur aus Metall ausprobieren und viel Plastik sparen.

Beim Rasierschaum lässt sich sehr viel Verpackungsmüll einsparen, wenn man mit dem Pinsel den Schaum aus Rasierseife selbst aufschlägt. Bitte möglichst ohne Palmöl.

Wein

kleine-taten-weinMuss es der aus Übersee sein? Es gibt in Europa so fantastische Weine, da kann man auf den problematischen Transport getrost verzichten.

Zahnpasta

Es gibt hervorragende Zahncremes aus natürlichen Inhaltsstoffen. Auch die Zahnputztabletten sind eine gute Alternative zur Müllvermeidung.

Jeder weitere Schritt für den Umweltschutz ist ein neuer Baustein auf dem Weg zum Marathon. 😊

Ich freue mich auf dein Feedback und erweitere die Liste gerne um deine zusätzlichen Ideen.

Dein Martin Maurer
www.facebook.com/glueckssafari
www.gluecks-safari.de

Mit diesen kleinen Taten kannst du noch viel mehr Gutes tun:  

Hier findest du noch ein paar aktuelle Petitionen, vielleicht magst du ihnen ja deine Stimme geben:

• Klima schützen – statt schimpfen
https://aktion.campact.de/klimaschutzgesetz/appell/teilnehmen?utm_campaign=%2Fklimaschutzgesetz%2F&utm_medium=recommendation&utm_source=rec-fb&utm_term=inside_flow&fbclid=IwAR0uECcGSrTPixfdoev3Le7VYYAUPghnL9qH2jzJIxAay8BcVln6Aq7wzKo
• Palmölplantage bedroht UNESCO-Welterbe
https://www.regenwald.org/petitionen/1171/palmoelplantage-bedroht-unesco-welterbe?t=358-92-4874-1&fbclid=IwAR2ETSQJ4sti1PN9n099L_90QVYjllAJo5rDYuNF3-UpLhpyFbOGxVnd-iY
• Deutscher Müll gehört nicht ins Ausland
https://www.openpetition.de/petition/online/deutscher-plastikmuell-soll-in-deutschland-bleiben?fbclid=IwAR0-XNDrcvffGm88mEVVSaPlgbyhSPR4YoyJ7IipxuJAl3KKQdtoQ-Ec6-k
• Robbenjagd in Kanada
https://www.peta.de/robbenmassaker?fbclid=IwAR20TTJpKccDspzZckw9ttm6axN2Hcf4So9SJusort0WEYZi_RpSIudoWn0
• Für das größte Schutzabkommen der Welt
https://meeresschutz.greenpeace.at/meeresschutzgebiete/?fbclid=IwAR16nVAXSVKABSYPf04fN0nH4ChLobEqpKJ5Rxre-Ak5aZ_oxbklxALWhwY

++++

humantrust

Dieser Artikel gefällt dir! 31 Personen gefällt das

Wie hilfreich fandest du den Artikel?1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (3 Bewertungen: 5,00 von 5)

Diskussion

Trag dich in unseren Newsletter ein und hole dir dein Gratis-Geschenk für Compassioner-Leser:


Das große Coaching Paket von Veit Lindau.
Sichere dir diesen wertvollen Leitfaden für ein erfülltes, glückliches Leben.

 

Wir schenken dir:
o 4 Audiovorträge mit Veit Lindau
o 1 Geführte Meditation
o Den Lebenskompass

Trag dich dazu hier ein:

 



* Mit der Eintragung bestätige ich die Informationen zum Datenschutz insbesondere nach §13 DSGVO zur Kenntnis genommen zu haben.

 

 

 

fan