Human Trust
Kategorien Anzeigen

Erfolg Body Arbeit Beziehungen Deine Welt Glück Seele Podcasts humantrust @Redaktion

Veränderung – wenn nicht JETZT, wann dann?

Warum du dich selbst bewegen musst, um zu einer postiviven Veränderung zu kommen und wie du das am besten ganz einfach hinkriegst.

Du bist bei diesem Artikel gelandet. Warum? Hat es vielleicht mit dem Titel zu tun? Hast du eine Resonanz mit dem Wort Veränderung? Dann bist du genau richtig hier. Willst du nichts verändern, auch gut. Spare dir die Zeit zum Lesen und klicke weiter!

Wie soll sich in deinem Berufsleben etwas ändern, wenn du nichts veränderst? Klingt banal, oder? Es steckt aber sehr viel Wahrheit drinnen. Während du diese Zeilen liest, hat sich dein Körper bereist verändert. Jede Körperzelle ist in Bewegung, wir sind ein Wunder der laufenden Veränderung. Genau so findest du es auch in Unternehmen, ständiger Wandel als gelebte Routine und Normalität.

In Seminaren frage ich zu Beginn immer „Wie viel Spaß hast du an deinem Job“? Die Teilnehmer vergeben eine Zahl auf der Skala von 1-10. 10 bedeutet „ich habe den besten Job der Welt in der besten Firma“, 1 = „ich habe innerlich gekündigt“. Die Ergebnisse sind sehr spannend, 2-9 sind immer vertreten. Die 1 ist sehr selten und noch viel rarer verhält es sich mit der 10.

Meine nächste Frage lautet: Was müsste sich verändern, damit dein Wert 1 Zahl nach oben klettert? Hier eine kleine Auswahl von Antworten: Mein Chef müsste sich besser um mich kümmern, ein Lob ab und zu wäre toll, flexiblere Arbeitszeiten würden mir entgegenkommen, spannendere Aufgaben würden mich freuen usv., Fazit: Alles und jeder möchte sich bitte gerne ändern, aber ich doch nicht!

An dieser Stelle wird es immer spannend im Seminar. Ich fange dann an und stelle „blöde“ Fragen: Wann hast du deinen Chef das letzte Mal angesprochen auf „was du dir wünscht von ihm“? Wann hast du für ein abgeschlossenes Projekt oder eine größere Aufgabe dein Feedback eingefordert?

Wann hast du dir selbst einen Kopf gemacht zu neuen spannenden Tätigkeiten und das auch kommuniziert? Das Ende vom Lied sind viele Geschichten und Ausreden „warum das genau in meinem Fall nicht geht“.

Menschen bestehen zu 70% aus Wasser und Wasser nimmt immer den geringsten Weg des Widerstands. Wir bekommen einfach den Arsch nicht hoch, weil uns die Angst blockiert und der süßliche Geschmack der Routine uns einlullt. Und noch dazu fühlt es sich nicht gut an. Das will ja schon überhaupt niemand.

Zieh dir doch nur einmal die Hose mit dem anderen Bein zuerst an oder putze deine Zähne mit der anderen Hand. Nicht schön, fühlt sich komisch an!

Hier kommt der 5-Punkte Plan für deine persönliche Veränderung im Job: 

  1. Erstelle deine dir wichtige Liste für „MUSS sich ÄNDERN“ und vergebe Prioritäten.
  2. Nehme dir jetzt deine wichtigste Priorität vor und schreibe dir dazu auf, was dich wirklich-wirklich an der Umsetzung hindert. Keine Geschichten und keine Ausreden, versprochen?
  3. Wenn du ehrlich bist zu dir, endet dein Veränderungswille oft bei dem Thema Angst…Angst vor Jobverlust, Angst vor „keiner mag mich dann mehr“, etc. Deshalb mache jetzt den Angstprozess. Schreibe deine Angst auf! Schreiben ist die erste Stufe der Materialisierung. Was steckt hinter dieser Angst? Schreibe es wieder auf? Und was steckt hinter dieser? Das geht in der Regel so lange, bis du entweder bei der Angst vor dem Sterben landest oder vor einem schwarzen Loch stehst. Jetzt wird dein Gehirn erkennen, dass es total lächerlich ist „zu sterben oder den Job zu verlieren oder oder, nur weil du dein Feedback einforderst!“ Die Angst verliert an Kraft. WUNDERbar.
  4. Jetzt überlege dir wie du deine Priorität Nummer 1 anpacken willst. Werde kreativ, lass alles zu, frage Freunde und Kollegen, lass dich von Veit inspirieren! Egal was es ist, aber beweg dich und setze dir einen Termin!
  5. Belohne dich, wenn du es umgesetzt hast. Toll gemacht! DU bist der BESTE, der du sein kannst. Hurra!

Veränderung im JobJetzt bin ich fertig, denkt es in dir. NEIN. Jetzt geht es erst richtig los. Packe die nächste Priorität an und die nächste und erstelle eine neue Liste. Werde der Weltmeister im Management deiner eigenen Veränderung. Sei es dir wert, dass dein Job eine glatte 10 wird auf der oben beschriebenen Skala.

Die gute Nachricht: Die 10 gibt es für jeden Menschen. Es fühlt sich dann auch nicht nach Arbeit an, eher nach Spaß, Leichtigkeit und positivem Stress. Bei der 10 hast du eine Chance auf eine prima, super Lebensqualität aus Sicht deiner Arbeit. Im Job verbringst du neben dem Schlafen die meiste Zeit deines Lebens. Das lohnt sich und dein gesamtes Umfeld profitiert auch davon. Nach dem Job packst du ja vielleicht noch deine private Veränderungsliste an? Das wünsche ich dir.

Nach 10 Jahren in meiner erfolgreichen Tätigkeit als Trainer merke ich, dass die 10 sich langsam abgeschliffen hat durch meine persönliche Weiterentwicklung und eine schleichende 9 wird. STOP. NO GO! Deshalb packe ich wieder einmal die Veränderung beim Schopf, gehe durch die Angst, folge neuen Fährten, höre auf mein Herz, lebe mit einer ungewissen Zukunft. Na und, das ist das Leben. Sterben werde ich deswegen nicht.

Nicht wegen einem neuen Versuch. Probiert euch aus und lasst euer Leben erblühen. Sicherheit gab es nie und wird es nie geben. Nur eines ist sicher. Irgendwann werden wir unseren Körper verlassen … und wer weiß, vielleicht ist der Baum schon gefällt, aus dem unser Sarg gezimmert wird.

Meine neue Fährte führt mich in die Stille und zu einem Weg nach Innen. Ich werde deshalb an dieser Stelle keinen weiteren Artikel veröffentlichen.

Ich wünsche jedem einzelnen von euch das ALLERBESTE und ein WUNDER-BARES LEBEN. Lasst euch führen und werdet weich, so hat es Andrea Lindau mir geschrieben. DANKE für den gemeinsamen HerzensWeg.

dein Uwe Kapfer

Was muss bei dir passieren, dass du die volle Punktzahl vergibst und auch selbst bekommst? 

 

 

Gefällt mir 231 Personen gefällt das

Diskussion

Hole dir dein Gratis-Geschenk für Compassioner-Leser:


Das große Coaching Paket von Veit Lindau.
Sichere dir diesen wertvollen Leitfaden für ein erfülltes, glückliches Leben.

 

Wir schenken dir:
o 4 Audiovorträge mit Veit Lindau
o 1 Geführte Meditation
o Den Lebenskompass

Trag dich dazu hier ein:

 



 

 

fan

Pin It on Pinterest

Share This