Kategorien Anzeigen

Erfolg Body Arbeit Beziehungen Deine Welt Glück Seele Podcasts humantrust @Redaktion

Was ist das Higher Self, und wie kannst du dich mit ihm verbinden?

Wenn du dich mit deinem Higher Self verbindest, wirst du sehr nahe zu deiner Seele kommen. Aber erst einmal möchte ich dich fragen:

Wie geht es dir heute? Hat der stressige Alltag schon wieder Überhand genommen? Lebst du noch das, was du dir vorgenommen hast? Und falls ja: Bist du dabei wirklich glücklich?

Im Selbstoptimierungswahn der heutigen Zeit, in Zeiten von Instagram, Facebook und allen vermeintlich perfekten Leben, die wir dort vorgekaut bekommen, haben wir oft eine genaue Vorstellung davon, wie unser Leben zu sein hat.

Wir hetzen von einem Termin zum anderen und setzen uns Ziele, die meistens gar nicht unsere eigenen sind, sondern uns von unseren Eltern oder der Gesellschaft eingebläut wurden.

Meine Frage an dich heute lautet: Ist bei dem, was du tust, deine Seele wirklich dabei?

higher selfLass uns über dein Higher Self reden. Jenen Anteil von dir, der verbunden ist mit dem, was wirklich zählt. Der Anteil, der in stillen Momenten weiß, ob du dich wirklich auf dem richtigen Weg befindest.

Eines weiß ich ganz genau: Du kennst diese Momente! Jeder kennt sie. Das ist so sicher wie das Amen in der Kirche! Höchstwahrscheinlich hast du es schon öfter erlebt. Vielleicht bei einer Meditation, vielleicht beim Tanzen, vielleicht bei einem schönen Sonnenuntergang. Vielleicht auch beim Sex, wenn du dich mal komplett hast fallen lassen.

Manche Menschen nennen das Higher Self einen Raum, den du betreten kannst, einige sehen es als eine energetische Qualität. Wieder andere verstehen es am besten, wenn sie es als das höchste Konzept bezeichnen, dass es von dir selber gibt. Der Part, der alle Antworten bereits kennt, der Part, der nie verletzt worden ist und der niemals verletzt werden kann, der Part, der niemals in Zweifeln kommt.

Mit dem Higher Self können wir uns nur verbinden, wenn die Energie im Fluss ist

Ein indischer Guru würde sagen, das geschieht, wenn deine beiden obersten Chakren geöffnet sind. Ein christlicher Mystiker würde sagen, wenn du mit Gott oder der Weltenseele verbunden bist.

Glaube mir, dieser Teil von dir ist immer aktiv. Wie jedes Gefühl und jede energetische Qualität strebt es danach, angehört, verstanden und gelebt zu werden.

Du kannst es verdrängen, du kannst es vermeiden, du kannst dagegen ankämpfen. Weil du vielleicht denkst, du müsstest jemand anderes sein, weil du vielleicht denkst du bist nicht gut genug oder du hast wahres Glück nicht verdient.

Allerdings wirst du dein Higher Self niemals aussschalten können. Sondern maximal in das Reich der Schatten bugsieren. Und es dort zu halten kostet eine Menge Energie. Es wird immer wieder anklopfen und dir zeigen, ob du es gut behandelst oder nicht.

Ein schönes Bild dazu ist die Metapher vom horizontalen und vertikalen Leben. Unser Bewusstsein heutzutage ist sehr horizontal geprägt. Mit dem Blick auf den Erlebnissen der Vergangenheit und unseren Terminen für die Zukunft. Ein absoluter Gamechanger ist es, wenn du dein Bewusstsein mehr auf die vertikale Ebene ausrichtest. Wenn du dir vorstellst, dass du im Hier und Jetzt fest mit beiden Beinen auf dem Boden stehst und gleichzeitig deinen hohen Geist weit in den Himmel reckst. Und dann Schritt für Schritt, Moment für Moment in die richtige Richtung gehst.

higher-self-mediationDieser hohe Geist ist so unbändig wertvoll

Er sorgt für Ruhe, Verbundenheit und Vertrauen in dich selber und in die Welt.

In diesem Jahr und vermutlich in deinem ganzen weiteren Leben wird noch eine Menge Wasser unvorstellbar viele Flüsse dieser Welt entlangfließen. Ich bin felsenfest davon überzeugt, dass das Leben auf deiner Seite ist und nur darauf wartet, dass du deine Lebenszeit so gut wie möglich nutzt, in dem du mit der besten Version deiner selbst verbunden bist.

Wenn du dein Higher Self im Gepäck hast, wird auf einmal alles in deinem Leben Sinn ergeben. Je weiter du dich allerdings davon entfernst, desto schwieriger wird es, dich wirklich dauerhaft verbunden und glücklich zu fühlen – so sehr du dich auch abrackerst. Der einzige Ort auf der Welt, an dem du immer höher fliegst, je tiefer du dringst, ist deine eigene Seele.

Ich habe dir meine Top-4 Punkte aufgeschrieben, die dir helfen können, dich mit deiner Higher Self zu verbinden:

1. Stille

Der Königsweg zum Higher Self führt zweifelsohne über die Stille. Gibst du dir in deinem Leben ausreichend Zeit für Stille und Kontemplation? Es ist nicht der einfachste Weg, er erfordert ein gewisses Maß an Hingabe und Training und vor allem auch die Beschäftigung mit unliebsamen Themen und Schatten. Der Weg führt mitten hindurch und leider nicht dran vorbei oder davon weg. Die Stille im Außen ist die erste Voraussetzung dafür, dass du auch in dir selber mehr ruhen kannst.

Und gleichzeitig kann uns diese Stille auch in Momenten übermannen, in denen wir es nicht erwarten. Wenn der Geist still werden möchte, einfach weil es an der Zeit ist. Wenn wir eine berührende Szene auf der Straße erleben. Wenn ein Sonnenuntergang sich in seiner vollen Pracht zeigt, vielleicht auch wenn wir einen Unfall haben oder wir mit der Endlichkeit des Lebens (und der Unendlichkeit unserer Seele) in Kontakt kommen.

2. Die richtigen Fragen

higher-self-fragenEin weiterer effektiver – und erstaunlich simpler – Weg ist, dir die richtigen Fragen zu stellen. Gewissermaßen immer mal wieder ein Zwiegespräch mit deiner Seele zu halten.

  • Was möchte meine Seele mir gerade sagen?
  • Wenn ich von dem Standpunkt komme, dass ich die Antwort bereits weiß, dann…
  • Was würde die beste Version meiner selbst jetzt gerade denken/tun/leben?

Wenn du diesen Effekt verstärken möchtest, richtest du deine Energie und dein Bewusstsein dabei auf den Punkt knapp oberhalb deines Scheitels aus (dein Kronenchakra). Die Erfahrung zeigt erstaunlicherweise, dass jeder Mensch sehr oft ganz genau weiß, ob das, was er gerade tut wirklich mit seinem Higher Self, gewissermaßen mit seinem Seelenplan übereinstimmt.

3. Trance-Rituale

higher-self-danceVor allem bei Gruppenritualen wie Trance-Tanz oder intensiven Atemmeditationen wie Holotrophes Atmen oder der Quantum-Light-Breath-Meditation können tiefe Trancen entstehen, die unseren hektischen und oftmals sehr beengten Monkey-Mind für gewisse Zeit außer Kraft setzen und dem Higher Self den Raum geben, sich frei zu entfalten.

Ich empfehle dir von Herzen, dir Freiräume zu schaffen und regelmäßig solche Rituale aufzusuchen.

4. Obertongesang

Der Weg, der sich für mich persönlich am allereffektivsten herausgestellt hat – und den ich in Kombination mit den anderen drei genannten Punkten ausübe – ist eine Form des meditativen Gesangs, die als Obertongesang bezeichnet wird. Seit fünf Jahren praktiziere diese Art, die auch tibetische Mönche oder indigene Kulturen verschiedener Länder verankert haben. Das gleiche Prinzip wirkt auch bei tiefen Klangmeditationen mit Klangschalen, großen Gongs oder einem Monochord.

higher-self-haukeAls kleines Geschenk für dich habe ich exklusiv eine Session aufgenommen. Fühle dich herzlich eingeladen, hineinzuhören, deine Augen zu schließen, für einige ( 11 Min.)  Minuten abzuschalten und die Gedanken fließen zu lassen.

Einen herzlichen Gruß. dein

Hauke

 

+++++

Der Autor

Hauke Prigge, geboren im Jahr 1989 am Rand der Lüneburger Heide, hat Psychologie und Marketingkommunikation in Marburg und Berlin studiert. Seitdem er darüber nachdenken kann, dass er denken kann, beschäftigt er sich mit der Frage wie er seinen Monkey-Mind bändigen kann, um immer wieder die beste Version seiner selbst zu erschaffen.

Seit fünf Jahren praktiziert er Obertongesang, u.a bei Miroslav Großer in Berlin und befindet sich parallel in der Ausbildung zum integralen Life Coach bei Veit Lindau und wirkt in Berlin.

https://www.facebook.com/prigge.hauke/

Für Kontakt und Fragen: hauke.prigge@gmail.com

 

Noch mehr Lust auf spirituellen Input?  Dann bitte hier entlang….

Spiral Dynamics: Dein Leben im Spiegel der menschlichen Evolution

 

Dieser Artikel gefällt dir! 213 Personen gefällt das

Wie hilfreich fandest du den Artikel?1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Bewertungen: 5,00 von 5)

Diskussion

Trag dich in unseren Newsletter ein und hole dir dein Gratis-Geschenk für Compassioner-Leser:


Das große Coaching Paket von Veit Lindau.
Sichere dir diesen wertvollen Leitfaden für ein erfülltes, glückliches Leben.

 

Wir schenken dir:
o 4 Audiovorträge mit Veit Lindau
o 1 Geführte Meditation
o Den Lebenskompass

Trag dich dazu hier ein:

 



* Mit der Eintragung bestätige ich die Informationen zum Datenschutz insbesondere nach §13 DSGVO zur Kenntnis genommen zu haben.

 

 

 

fan