Kategorien Anzeigen

Erfolg Body Arbeit Beziehungen Deine Welt Glück Seele Podcasts humantrust @Redaktion

Wecke dein INNERES KIND und fülle die Welt mit deiner Stimme

Wie du dein inneres Kind zu dir einlädst …und über meine persönliche Herausforderung, über Dinge zu schreiben, bei denen es um unmittelbare Erfahrungen geht…

Jedes Kind macht seine eigenen Erfahrungen und findet seine ganz eigenen kreativen Ausdrucksmöglichkeiten.

Ich kann hier über körperlich Erfahrungen schreiben, den Atem zum Beispiel, ich kann Möglichkeiten der Wahrnehmung beschreiben und dich einladen, etwas Neues zum Thema Ausdruck oder Stimme auszuprobieren, ich kann dir Einblicke in meine Erfahrungen geben – UND – machen und erleben kannst du deine Erfahrungen nur selber!

Vor einigen Tagen traf ich eine Schwester meines Vaters, eine ältere Dame um die 80. Sie erzählte mir von einem Gespräch, das sie vor ungefähr 60 Jahren mit ihrem Vater geführt hatte.

Auf seinen Einwand hin, dass das was sie tut, weder gut noch richtig für sie sei, fragte sie ihn, woher er das wissen könnte. Seine Antwort war, dass er einfach mehr Lebenserfahrung habe und es also aus der Erfahrung weiß, die er ihr voraus hat. Worauf sie ihm antwortete: „Genau, darum geht es! Ich möchte diese Erfahrung selber machen!“ Nachdem sie das erzählt hatte, grinste sie mich an und sagte: „Da konnte der Vater nichts mehr dagegen erwidern.“

inneres kindMit dem Schreiben von Artikeln über unmittelbare Erfahrungen wird mir dieses Paradox jedes Mal von Neuem klar: Mein Wunsch, dir eine Erfahrung zu schenken und meine Erfahrungen mit dir zu teilen – und gleichzeitig zu wissen, dass das unmöglich ist.

Eine Konsequenz aus dieser wiederkehrenden Erkenntnis für mich ist, dass ich ab sofort vermehrt Kurse und Seminare anbiete- und weniger darüber schreibe.

Etwas wehmütig schreibe ich also vorerst den letzten dieser regelmäßig erscheinenden Artikel zum Thema Bewegung, Atem und Stimme für den Compassioner – und ich lade dich dazu ein, dir dort wo du die Möglichkeit findest, mit deiner Bewegung, deiner Stimme, deinem Körper zu spielen – und dich durch Workshops, Seminare und praktische Erfahrungen inspirieren zu lassen!

In vielen Gegenden von Deutschland gibt es richtig gute Experten und Expertinnen zu diesem Thema.

Mein Geheimtipp für dich sind Kinder!

Ich mwild-child inneres Kindeine damit Kinder, die nicht erzogen und „verkleinert“ wurden, sondern solche, denen Lebendigkeit zugestanden wird, die kreativ und laut und wild und EIGEN sein dürfen.

Einigen von uns ist der Punkt, an dem wir begonnen haben uns zurück zu nehmen mit unseren Bedürfnissen und unserem Ausdruck, vielleicht noch bewusst. Bei anderen hat sich dieser Prozess schleichend und unmerklich vollzogen.

Ich lade dich heute ein, inne zu halten und in deiner Meditation oder bei deinem Spaziergang oder heute Nacht in deinem Traum eine Erinnerung zu dir zurück zu holen, in der du GANZ warst, eine Erinnerung, in der deine Lebendigkeit und dein Gefühlsausdruck erwünscht war. Lade heute dein INNER CHILD zu dir ein.

Wenn du in diese Erinnerung einsteigst kann es sein, dass du Sehnsucht fühlst oder tiefe Gefühle jeglicher Art dich einholen.

Lass diese Gefühle zu und beschäftige dich damit. Schenke ihnen deine Aufmerksamkeit.

  • Kannst du dein jeweiliges Gefühl im Körper lokalisieren?
  • Wo im Körper kannst du Freiheit im Ausdruck und „Heilsein“ spüren? (selbst wenn es „nur“ in deiner Erinnerung ist)
  • An welcher Stelle im Körper kannst du eine Blockierung merken?

Das Gasthaus

Das menschliche Dasein ist ein Gasthaus.

Jeden Morgen ein neuer Gast.

Freude, Depression und Niedertracht –

auch ein kurzer Moment von Achtsamkeit

kommt als unverhoffter Besucher.

Begrüße und bewirte sie alle!

Selbst wenn es eine Schar von Sorgen ist,

die gewaltsam Dein Haus

seiner Möbel entledigt,

selbst dann behandle jeden Gast ehrenvoll.

Vielleicht bereitet er dich vor

auf ganz neue Freuden.

Dem dunklen Gedanken, der Scham, der Bosheit –

begegne ihnen lachend an der Tür

und lade sie zu Dir ein.

Sei dankbar für jeden, der kommt,

denn alle sind zu Deiner Führung

geschickt worden aus einer anderen Welt.

(Rumi)

Mein Anliegen ist es, in meinem Leben und in meinen Kursen – und auch hier beim Inspirieren und Erinnern durch Schreiben – Räume zu öffnen, in denen alte Blockierungen sich lösen und Verletzungen heilen dürfen.

Heilen bedeutet dabei für mich, wieder „ganz zu werden“.

Auch im sprachlichen und im körperlichen Ausdruck geht es darum, dein „magisches “INNER CHILD“ zu aktivieren. Ein indianisch verwurzelter Schamane hat mir vor Jahren über das magische, das unverletzte innere Kind erzählt:

„Dein gegengeschlechtliches inneres Kind ist niemals verletzt worden, weil niemand es sehen konnte. Du kannst es rufen und mit Hilfe seiner Kraft und seiner Zuversicht deine alten Verletzungen heilen.“

Es könnte dir also helfen, aus der Erschöpfung in die Schöpferkraft zu wechseln.

Wenn du das als Möglichkeit und Wahrheit sehen kannst, kannst du dein INNER CHILD einfach rufen und seinen Mut und seine Kreativität, die ja immer schon dein Mut und deine Kreativität sind, wieder wecken. Um „ganz“ zu werden brauchst du alle Anteile deiner Gefühlswelt, deiner Gedanken und deiner körperlichen Empfindungen. Du darfst dafür alle deine Persönlichkeitsanteile zu dir zurück rufen.

Wenn du eine Frau bist, lausche einfach einem kleinen wilden Jungen und dann rufe nach deinem inneren kleinen Jungen. Wenn du ein Mann bist, mach dich auf die Suche nach deinem kleinen Mädchen in dir und erlaube dir zu fühlen und auszudrücken, was sie dir zeigt.

Suche dir dafür einen sehr geschützten Rahmen. Du kannst es alleine für dich finden oder dir Gleichgesinnte suchen, mit denen du dich gemeinsam auf den Weg machst.

Es gibt verschiedene heilende Räume, in denen du dabei Unterstützung bekommst. Neben  thematischen Kursen bietet auch Trance Tanz einen wundervollen Rahmen dafür. Weiter unten platziere ich weitere Links dazu. Wenn du etwas Spezielles suchst, darfst du mich sehr gerne in den Kommentaren oder per PN fragen.

Besonders in dieser stillen und besinnlichen dunklen Winterzeit bietet es sich an, nach deinen inneren Schätzen zu tauchen und sie einzuladen, mit der Wiederkehr des Lichtes, der SONNENWENDE – in deinem Leben und in deinem Ausdruck einzukehren.

Es geht auch darum, dein ganz Eigenes wieder zu finden und den Mut haben, es zu leben und auszudrücken. Einen meiner Lieblingstexte zu diesem Thema hat Bettina von Arnim vor mehr als 150 Jahren geschrieben:

„Aber meine Seele ist eine leidenschaftliche Tänzerin, sie springt herum nach einer innern Tanzmusik, die nur ich höre und die andern nicht. Alle schreien, ich soll ruhig werden, und Du auch, aber vor Tanzlust hört meine Seele nicht auf euch, und wenn der Tanz aus wär, dann wär’s aus mit mir. Und was hab ich denn von allen, die sich witzig genug meinen, mich zu lenken und zu züglen? Sie reden von Dingen, die meine Seele nicht achtet, sie reden in den Wind. Das gelob ich vor Dir, daß ich nicht mich will züglen lassen, ich will auf das Etwas vertrauen, was so jubelt in mir, denn am End ist’s nichts anders als das Gefühl der Eigenmacht, man nennt das eine schlechte Seite, die Eigenmacht. Es ist ja aber auch Eigenmacht, daß man lebt!“

(Bettina von Arnim)

In deinem Gasthaus wünsche ich dir Besuch von deinem INNER CHILD und von deiner Lebendigkeit und Schöpferkraft! Und ich wünsche dir den wilden Mut, deine Eigenheit auszudrücken und zu leben!

Mirjam usbeck inneres kindVon Herzen DANKE, dass du dir die Zeit genommen hast, den Artikel zu lesen!

In Liebe

Mirjam Usbeck

 

Veranstaltungen zum Thema Trance Tanz findest du im human trust unter:

https://my.humantrust.com/gruppen/trancedance-presenter-and-friends/

und auf FB in der Gruppe:

https://www.facebook.com/groups/1227436943983547/1262304070496834/?notif_t=like&notif_id=1479960588977832

Wenn du weiterhin regelmäßig kurze Blogartikel und Inspirationen von mir lesen möchtest melde dich gerne für meinen Newsletter an oder abonniere meine FB-Seite 😉

Gastartikel schreibe ich natürlich weiterhin in unregelmäßigen Abständen für den Compassioner.

Meine Kursangebote findest du auf meiner Website, andere empfehle ich dir gerne, wenn du mir genau schreibst, was du suchst.

Mirjam

www.Freude-in-Bewegung.de

Wenn du dein inneres Kind noch ein bisschen besser kennenlernen möchtest, interessiert dich sicher dieser Artikel hier :

 

Das innere Kind – so verliebst du dich in dich selbst

 

Gefällt mir 124 Personen gefällt das

Wie hilfreich fandest du den Artikel?1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen)

Diskussion

Hole dir dein Gratis-Geschenk für Compassioner-Leser:


Das große Coaching Paket von Veit Lindau.
Sichere dir diesen wertvollen Leitfaden für ein erfülltes, glückliches Leben.

 

Wir schenken dir:
o 4 Audiovorträge mit Veit Lindau
o 1 Geführte Meditation
o Den Lebenskompass

Trag dich dazu hier ein:

 



 
* Mit der Eintragung bestätige ich die Informationen zum Datenschutz insbesondere nach §13 DSGVO zur Kenntnis genommen zu haben.

 

 

 

fan

Pin It on Pinterest

Share This