Human Trust
Kategorien Anzeigen

Erfolg Body Arbeit Beziehungen Deine Welt Glück Seele Podcasts humantrust @Redaktion

Weihnachtsbotschaft: Warum der Compassioner “Compassioner” heißt

Liebe Leserinnen und Leser des Compassioners,

wir wünschen dir aus tiefstem Herzen wundervolle und besinnliche Weihnachtstage. Mögen deine sehnlichsten Wünsche allesamt in Erfüllung gehen und du dich vom Leben heute und auch an allen anderen Tagen reich beschenken lassen…

Wie verbringst du dein Weihnachtsfest? Im Kreise deiner Lieben? Alleine? Harmonisch? Vielleicht gibt es auch Meinungsverschiedenheiten.

Wir möchten den Anlass des Festes der Liebe nutzen, um noch einmal darüber zu schreiben, worum es uns mit diesem Projekt, das Anfang/Mitte diesen Jahres das Licht der Welt erblickt hat, im wirklichen Kern geht.

Einige Menschen betrachten den Compassioner vielleicht als eines von vielen Online-Coaching-Magazinen, die in den letzten Jahren wie Pilze aus dem Boden geschossen sind.

Und ja – klar geht es bei uns auch um eine Art von Coaching. Wir möchten den Menschen durch unsere vielen tollen Experten helfen, freier zu Leben, ihre Ziele zu erreichen, ihre Beziehungen zum Erblühen zu bringen.

Aber darüber hinaus gibt es noch eine andere Ebene. Wir wollen nicht nur konkrete Tools vermitteln, wir wollen nicht nur hilfreichen Content liefern. Sondern wir möchten ein Gefühl in die Welt tragen.

Es freut uns sehr, dass in der Umfrage, die wir vor einer Woche gepostet haben, viele Menschen geantwortet haben, dass sie den Compassioner als sehr “warmherzig” ansehen.

Denn genau darum geht es. Das englische Wort “compassion” lässt sich am besten übersetzen mit “Mitgefühl” oder “Barmherzigkeit”. Wir möchten nicht nur Worte, sondern das Gefühl von Wahrheit, Schönheit und Güte in die Welt tragen.

Auf allen Ebenen tut es so gut und macht frei, das Herz zu öffnen. Auf egozentrischer Ebene für uns selber – trotz aller Fehler oder Unzulänglichkeiten, die jeder wahrscheinlich zur Genüge an sich erkennt. Auf ethnozentrischer Ebene, z.B. wenn wir im Kontakt sind mit den Mitgliedern unserer Familie. Aber auch auf kosmoszentrischer Ebene, wenn wir auch die Menschen annehmen, die vielleicht anders denken als wir, die anders handeln, die einen anderen Lebensentwurf haben.

Die besinnliche Zeit zu Weihnachten, wenn die Welt für ein paar Tage vielleicht etwas langsamer schwingt und sich etwas gemächlicher dreht als an den übrigen Tagen im Jahr, ist eine gute Möglichkeit, inne zu halten, die Stimme im Kopf etwas schweigsamer werden zu lassen und sich auf das Herz zu besinnen.

Wir leben in einer Welt voller Herausforderungen. 

Manche Menschen verbringen diese Tage in Kriegsgebieten und müssen um ihr Leben fürchten. Andere haben diese Gebiete verlassen und hausen nun in kargen Unterkünften. Andere Menschen haben zwar genug zu essen und eine Heimat, aber befinden sich im ständigen Kampf mit sich selber, mit den Eltern, mit den Kindern. Wieder andere leben in ständiger Furcht, um ihren Arbeitsplatz und steigern sich in irrationale Ängste hinein, versteinern ihren Geist und denken deswegen, die Lösung liege in Ausgrenzung oder Ablehnung.

Jeder Mensch hat seine Kämpfe zu kämpfen, sein Leben zu meistern. Jeder gibt an der Stelle, an der er steht, sein Bestes und hat immer sein Bestes gegeben. Jedes Wesen hat es verdient, aufrichtig glücklich zu sein…

Der Weg daraus ist die Botschaft von Weihnachten. Auf der Ebene des Herzens sind alle Menschen miteinander verbunden. Wir glauben ganz fest an Verbundenheit anstatt Ausgrenzung. Wir glauben ganz fest an Mitgefühl anstelle von Hass. Wir glauben ganz fest daran, dass man mit einem Blick in die Tiefe jeden Menschen erkennen kann. Und nur dann wird man ihm wirklich gerecht.

Wie sagte schon Antoine de Saint-Exupery:

“Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar.”

In diesem Sinne – mögen wir alle die tiefe Botschaft von Weihnachten in unser Herz lassen. Mögest auch DU aufrichtig glücklich sein…

Und nun: Ab an die Geschenke 🙂 Die materiellen, aber vor allem auch die, die mit keinem Geld der Welt aufzuwiegen sind…

Compassioner

Gefällt mir 85 Personen gefällt das

Diskussion

fan

Hole dir dein Gratis-Geschenk für Compassioner-Leser:


Das große Coaching Paket von Veit Lindau.
Sichere dir diesen wertvollen Leitfaden für ein erfülltes, glückliches Leben.

 

Wir schenken dir:
o 4 Audiovorträge mit Veit Lindau
o 1 Geführte Meditation
o Den Lebenskompass

Trag dich dazu hier ein:

 



 

 

Pin It on Pinterest

Share This