Kategorien Anzeigen

Erfolg Body Arbeit Beziehungen Deine Welt Glück Seele Podcasts humantrust @Redaktion

selbstheilungskraefte-bild

Wie auch du deine Selbstheilungskräfte stärken kannst

Wir möchten dir hier neue Wege  vorstellen, wie du durch deine Selbstheilungskräfte Krankheiten überwinden kannst.

„Gesundheit erflehen die Menschen von den Göttern, dass es aber in ihrer Hand liegt, sie zu erhalten, daran denken sie nicht.“

Dieser Satz von Demokrit hat mich stark berührt und mich daran erinnert, dass wir alle die Möglichkeit haben, unsere Gesundheit positiv zu beeinflussen, wenn wir bereit sind, aktiv und bewusst auf unsere Lebensführung zu achten und uns selbstfürsorglich um unseren Tempel der Gesundheit zu kümmern.

Aus eigener Erfahrung weiß ich, dass es oft erst die Störung der Befindlichkeit ist, die es uns ermöglicht, eine ehrliche Bestandsaufnahme zu machen und unsere Selbstheilungskräfte zu aktivieren.

Dabei über den Rezeptblock hinaus begleitet und unterstützt zu werden, ist längst keine gängige Praxis. Die Aktivierung der Selbstheilungskräfte findet in der modernen Medizin der Leitlinien leider noch immer wenig Berücksichtigung.

Diagnose: Schwer krank

selbstheilungskraefte-frauViele von uns kennen die quälende Erfahrung, mit einer schwerwiegenden Erkrankung konfrontiert zu sein. Aus eigenem Erleben weiß ich, wie wichtig es ist, gerade da, wo uns eine Diagnose zunächst ein Gefühl von Ohnmacht vermittelt, aktiv am Heilungsprozess teilhaben zu können, für uns selbst wirksam sein zu können.

In der rein körperorientierten Medizin allerdings findet eine Beziehungsmedizin, in der der Arzt selbst Impulsgeber für die Selbstheilungskräfte des Patienten ist, nur wenig Raum.

Professor Dr. Dobos, Direktor der Kliniken für Naturheilkunde und Integrative Medizin Essen Mitte, bemerkt dazu folgendes:

 „Was ist der Kern jeder Heilung? Das Vertrauen in uns selbst. Viele haben dieses Vertrauen verloren und leider hat die Medizin ihren Anteil an dieser Entwicklung. Das Bemühen, die ärztliche Heilkunst mit naturwissenschaftlichen Methoden auf verlässlichen Boden zu stellen, hat zu einer Medizinkultur geführt, die sich mehr mit den Krankheiten und Symptomen beschäftigt als mit den Menschen und ihrem Leben.“

So ist es nicht verwunderlich, dass zuweilen der Eindruck entstehen mag, wir befinden uns in einer Reparaturwerkstatt für Menschen, in der sich zwar um unsere defekten Einzelteile gekümmert wird, der gesamte Mensch mit seinen Anlagen, Nöten und Ressourcen aber wenig Berücksichtigung findet.

Für mich persönlich hat dieses Empfinden in einer sehr fragilen Situation meines Daseins zusätzlich immensen Stress verursacht. In dem Bewusstsein, dass derartige Stimuli sich in unseren Körpersystemen abbilden, mich und mein Immunsystem also weiter schwächen, war es mir sehr wichtig, neue Wege zu finden, mir selbst meine volle Unterstützung zukommen zu lassen.

Den Menschen als Ganzes sehen

selbstheilungskraefte-spiriUm es deutlich zu sagen: Ich empfinde die Errungenschaften der heutigen Akutmedizin als sensationell:

Bei einer chronischen Erkrankung allerdings ausschließlich auf den rein technischen Ansatz der Schulmedizin zu vertrauen, scheint mir nicht alle Faktoren auszuschöpfen, die Heilung unterstützen und möglich machen.

In diesem Gefühl, in dieser Suchbewegung, durch brüchigen Boden neues Land gewinnen zu wollen, habe ich eine heilsame Entdeckung gemacht, die ich hier mit euch teilen möchte:

Ich habe die kleine Pflanze der sich verändernden Medizinkultur entdeckt und bin sicher, daraus kann ein stattlicher, stabiler Baum werden, wenn auch wir als Patienten bereit sind, unseren Lebensalltag zu reflektieren und ggf. Veränderungen einzuläuten, die über die Einnahme von Medikamenten hinausgeht.

Mind-Body-Medizin als Lösung?

Es gibt sie, die Ärzte, die sich der Integrativen Mind-Body Medizin verschrieben haben; die sich dem gesamten Tempel der Gesundheit widmen-wie es Dr.Anna Paul nennt.

Sie sind sich der Tatsache bewusst, dass Symptome sowohl die äußeren Lebensbedingungen als auch das Innenleben des Betroffenen wiederspiegeln.

Sie leugnen nicht, dass es die heutigen Lebensbedingungen sind, die Menschen krank machen. Deswegen suchen sie nach Wegen, die Selbstheilungskräfte zu aktivieren.

Es war und ist es für mich eine zutiefst heilsame Erfahrung, an der Medizinischen Hochschule Hannover durch Frau Dr. Diana Steinmann ärztliche Begleitung zu erfahren, die mich als Mensch an einem tiefen Punkt berührt hat und dadurch innere Kräfte aktivierte.

Diese engagierte, zugewandte Ärztin hat ein neuartiges Gruppenangebot aus der Taufe gehoben. Dieses ermöglicht den an Krebs erkrankten Teilnehmerinnen, 10 Wochen hindurch die verschiedensten Methoden und Maßnahmen eines gesundheitsfördernden Lebensstils kennenzulernen.

Mind-Body Medizin – was ist das überhaupt?

Schulmedizin und Naturheilkunde stehen hier nicht länger unvereinbar nebeneinander, sondern ergänzen sich. Diese Integrative Medizin kombiniert also beides miteinander, um eine gemeinsame und wirksamere Behandlung zu ermöglichen.

Mind-Body-Medizin stabilisiert die Selbstregulation des Menschen, um die medizinisch notwendige Behandlung positiv zu begleiten.

„Diese Stärkung der eigenen Kräfte kann nicht nur kranken, sondern auch gesunden Menschen guttun. „Im Großen und Ganzen geht es um Achtsamkeit, Entspannung und Veränderung des Lebensstils“,

sagt Anna Paul, die an dem 2005 gegründeten Lehrstuhl für Naturheilkunde der Universität Duisburg-Essen Mind-Body-Medizin erforscht und lehrt.

Die gesundheitsfördernden Potenziale, die in jedem Menschen schlummern, können auf vielfältige Weise geweckt werden. „Es hängt, wie oft in der Naturheilkunde, von dem Menschen selbst ab. Wir fördern die Fähigkeit der Menschen zur Achtsamkeit sich selbst gegenüber“, erklärt sie.

Erst dann beschäftigt sich das medizinische Konzept konkret mit den Themen Ernährung, Bewegung, Entspannung und Stressvermeidung. Dazu können Entspannungsmethoden wie Reiki, Yoga, Qigong oder Autogenes Training gehören, ein individuelles Sportprogramm oder eine bewusste und gesunde Ernährung.

Wer tiefer in dieses Thema einsteigen möchte, dem empfehle ich das Buch

„Die Kraft der Selbstheilung” von Dr. Anna Paul.

Und hier findest ihr das Programm von Dr. Diana Steinmann.

selbstheilungskraefte-beate

Ich wünsche uns allen, die großen und kleinen Kraftquellen unserer Seele zu finden. Auf dass wir durch sie das Vertrauen in unsere Selbstheilungskräfte nähren!

Vom Herzen,

Eure Beate

 

 

Alle Artikel von Beate Kohlmeyer findest du hier.

Website von Beate Kohlmeyer

__________________________________________________________________

Hier findest du viele Menschen, die sich auch in schwierigen Lebenssituationen stärken und stützen:

humantrust

Dieser Artikel gefällt dir! 123 Personen gefällt das

Wie hilfreich fandest du den Artikel?1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Bewertungen: 5,00 von 5)

Diskussion

Hole dir dein Gratis-Geschenk für Compassioner-Leser:


Das große Coaching Paket von Veit Lindau.
Sichere dir diesen wertvollen Leitfaden für ein erfülltes, glückliches Leben.

 

Wir schenken dir:
o 4 Audiovorträge mit Veit Lindau
o 1 Geführte Meditation
o Den Lebenskompass

Trag dich dazu hier ein:

 



* Mit der Eintragung bestätige ich die Informationen zum Datenschutz insbesondere nach §13 DSGVO zur Kenntnis genommen zu haben.

 

 

 

fan