Kategorien Anzeigen

Erfolg Body Arbeit Beziehungen Deine Welt Glück Seele Podcasts humantrust @Redaktion

hoeheres-selbst-titelbild

Wie du Zugang zu deinem Höheren Selbst erlangen kannst

Hier mag ich dir gerne darlegen, was das Höhere Selbst denn eigentlich ist: 

In fast allen spirituellen Lehren wird das Höhere Selbst, auch „ewiger Kern“ oder „Höheres Ich“ genannt, als „die bestmögliche Version“ des Menschen beschrieben. In ihm ist bereits alles nur erdenklich Gute in Vollkommenheit vorhanden.

Dein Höheres Selbst kennt deinen Weg und deine Lebensaufgaben. Es trägt alles Notwendige in sich, damit du ein erfülltes, sinnvolles und wirklich freies Leben führen kannst.

hoehere-selbstVielleicht ist das Höhere Selbst aber auch nur eine Wunschvorstellung, ein Konzept oder eine Idee, nach der sich viele Menschen insgeheim sehnen. Doch nach dem Gesetz der Anziehung werden alle Wünsche wahr, denen wir uns mit ganzer Kraft und tiefer Dankbarkeit zuwenden. Somit ist dein Höheres Selbst in jedem Fall absolut real, wenn du es wirklich möchtest.

Mein Weg zum Höheren Selbst

Schon mein ganzes Leben hatte ich eine starke Sehnsucht in mir, alles vermeintlich Schlechte und Ungerechte hinter mir lassen zu können. Ich wollte ein unbeschwertes, glückliches und wirklich freies Leben führen.

Die Leser meiner Bücher „Grenzgänger. Autobiografische Fragmente…“ und „Vom Grenzgänger zum Freien Menschen“  wissen, dass der Weg dorthin äußerst mühselig und von vielen Rückschlägen begleitet war. Ich hatte keine klaren Ziele, konnte meinen Platz im Leben nicht finden und irrte orientierungslos umher.

Erst 2017 gelang es mir wie durch ein Wunder, meine Jahrzehnte andauernden Depressionen hinter mir zu lassen.

Ich war mit einem Mal genesen und gleichzeitig hatte ich meine Aufgabe gefunden: das Schreiben.

Nach und nach entdeckte ich mich auf eine völlig neue Weise:

hoehere-selbst-meditationIch erkannte meine Stärken und meine Begabungen. Gleichzeitig verstand ich, dass meine sämtlichen Eigenschaften ihre Berechtigung und ihren Platz in mir haben.

Auf diese Weise offenbarte sich mir mein ganz persönlicher, von Dankbarkeit getragener, spiritueller Weg.

Und ich entdeckte die Meditation für mich als einen Ort, an dem ich mit mir selbst ganz in Ruhe und in Gelassenheit in Verbindung treten konnte. So lernte ich erstmals mein Höheres Selbst kennen.

 

 „Ich bin“

Immer wieder komme ich auf meinem Weg zu den Worten „Ich bin“. Denn sie beschreiben sehr wirkmächtig, wer und wie ich sein möchte. Durch sie trete ich unmittelbar mit meinem Höheren Selbst in Verbindung. Das Schöne daran ist: Wir haben die freie Wahl, welchen Eigenschaften und Qualitäten wir auf diese Weise in unserem Leben Geltung verleihen möchten.

Immer wieder verbinde ich mich auf diese Weise mit meiner „bestmöglichen Version“. Dadurch bekomme ich eine immer intensivere und klarere Vorstellung davon, wohin mein Weg mich führt und welche Menschen mir auf diesem Weg hilfreich und unterstützend zur Seite stehen.

Die Verbindung zu deinem Höheren Selbst stärken

hoehere -selbst-staerkenIn der spirituellen Literatur finden sich unzählige Übungen dazu, wie du bewusst in Kontakt zu deinem Höheren Selbst treten und seine Präsenz in deinem Leben verstärken kannst. Bis vor kurzem hatte ich vor diesem Schritt eine gewisse Scheu. Denn ich wusste nicht, was mich erwarten würde, wenn ich diesen nächsten Schritt gehe, und ob ich ihm gewachsen sein würde.

Allerdings spürte ich in der letzten Zeit immer deutlicher, dass es wohl an der Zeit sei, es einfach auszuprobieren. Denn wie sonst sollte ich die Klarheit, die Fokussierung und die Stärke erlangen, die mir in meinem Leben so wichtig sind?

Viele der Übungen, die ich gefunden habe, sind mir persönlich zu mystisch, zu kompliziert und zu geheimnisvoll...

Zudem bin ich ein großer Fan von Einfachheit und klaren, logischen, unmissverständlichen Formulierungen. So blieb mir keine andere Wahl, als meine eigene Übung zu kreieren. Denn es ist wichtig, sich während des Übens rundum wohl zu fühlen, anstatt gegen innere Widerstände anzukämpfen.

 

   Ich setze mich aufrecht hin, schließe die Augen und konzentriere mich auf meinen Atem.

   Wenn ich bereit bin, sage ich mir innerlich: „Ich öffne mich meinem Höheren Selbst.“

   Der zweite Satz lautet: „Ich verbinde mich mit meinem Höheren Selbst.“

   Abschließend sage ich mir: „Ich bin mein Höheres Selbst.“

  Zwischen diesen Sätzen wiederhole ich immer wieder die Worte: „Ich bin“.

   Diese Sätze spreche ich innerlich mehrere Male; so lange, bis ich das Empfinden habe: es ist genug.

   Eine Weile bleibe ich noch still sitzen und lasse die Worte in mir nachklingen.

   Manchmal verspüre ich dabei ein sehr intensives Glücksgefühl, innere Klarheit, Weite, Licht,

  Freiheit und Kraft.

was-ist-hoeheres-selbstWie jede spirituelle Übung, lebt auch diese von der Regelmäßigkeit. Wenn du also den Impuls verspürst, dich mit deinem Höheren Selbst bewusst zu verbinden, nimm dir Zeit dafür und beobachte ohne jede Erwartungshaltung, was in dir dabei geschieht.

Vielleicht siehst du Bilder oder Farben. Oder es entstehen Worte in dir. Oder du spürst eine sehr starke Energie durch deinen Körper strömen. All das kann geschehen. Dein individuelles Erleben richtet sich danach aus, wie du nun einmal bist.

 

Wozu das alles?

Mir ist meine spirituelle Entwicklung sehr wichtig. Und wenn du bis hierhin gelesen hast, dir deine sicher auch.

Ich möchte immer weiter lernen, Erfahrungen und Erkenntnisse sammeln und innerlich wachsen. Denn ich habe den sehr deutlichen Eindruck, dass dies mein Weg ist.

Dabei mache ich die Erfahrung, dass ich immer klarer, sichtbarer und selbst-bewusster werde. Sowohl für mich selbst, als auch für meine Mitmenschen. Nach den Jahrzehnten der Unsicherheit, der Angst und Unklarheit ist mir das besonders wichtig.

Wenn du vor der Entscheidung stehst, dich mit deinem Höheren Selbst zu verbinden, kann es hilfreich sein, dass du dich fragst, aus welchen Gründen du es willst. 

Denn je klarer du dir über deine Ziele bist, umso klarer und eindeutiger sind auch die Antworten, die du erhältst. Von deinem Höheren Selbst.

Viel Freude dir beim Entdecken deiner Möglichkeiten!

Dein Eckhard Neuhoff

Schriftsteller, Dichter und Blogger

Facebook: @SchriftstellereiEckhardNeuhoff
hier findest du alle Artikel von Eckhard.

mehr Klarheit für dich im Compassioner:

Deine Vision empfangen – geführte Meditation mit Veit Lindau

————-
humantrust

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Gefällt mir 54 Personen gefällt das

Wie hilfreich fandest du den Artikel?1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (3 Bewertungen: 5,00 von 5)

Diskussion

Trag dich in unseren Newsletter ein und hole dir dein Gratis-Geschenk für Compassioner-Leser:


Das große Coaching Paket von Veit Lindau.
Sichere dir diesen wertvollen Leitfaden für ein erfülltes, glückliches Leben.

 

Wir schenken dir:
o 4 Audiovorträge mit Veit Lindau
o 1 Geführte Meditation
o Den Lebenskompass

Trag dich dazu hier ein:

 



* Mit der Eintragung bestätige ich die Informationen zum Datenschutz insbesondere nach §13 DSGVO zur Kenntnis genommen zu haben.

 

 

 

fan