Kategorien Anzeigen

Erfolg Body Arbeit Beziehungen Deine Welt Glück Seele Podcasts humantrust @Redaktion

pelztierfarm

Aus für Pelztierfarmen

Gute Nachricht für Füchse und Nerze:

In Norwegen will man Pelztierfarmen  bis 2025 komplett verbieten. Das sieht ein Gesetzentwurf vor, der gerade in Oslo auf dem Tisch liegt.

In den etwa 300 Pelzfarmen werden laut der Tierschutzorganisation Peta jedes Jahr über 700.000 Nerze und 110.000 Füchse gezüchtet und getötet.

Die Besitzer der Pelztierfarmen sollen entschädigt werden, dafür will die Regierung jetzt viel Geld in die Hand nehmen. Sie geht davon aus, dass sie rund 500 Millionen Kronen (52 Millionen Euro) an Entschädigung einplanen muss.

Konkret sieht das Gesetz vor, den Besitz von Tieren zu verbieten, wenn sie zum Verkauf oder sonstigen Gebrauch ihres Fells wegen getötet werden.

Ein erster wichtiger Schritt weg vom Tierleid.  Durchgesetzt hat diesen Gesetzentwurf übrigens die liberale Partei, die eigentlich die kleinste Partei in Norwegen ist.

Aber es war ihre Vision, das durchzubringen. Gut so !

Was DU tun kannst: 

Unterschreibe , wenn du magst eine Petition für ein Pelzfarmverbot in Polen. Auch dort wird das Parlament bald über ein Gesetz abstimmen, das Pelzfarmen verbieten soll. Deine Stimme kann dazu beitragen Millionen von Tieren das Leben zu retten.

 

 

 

 

Gefällt mir 99 Personen gefällt das

Wie hilfreich fandest du den Artikel?1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen)

Diskussion

fan