Kategorien Anzeigen

Erfolg Body Arbeit Beziehungen Deine Welt Glück Seele Podcasts humantrust @Redaktion

zigarettenfilter

Berliner Initiative fordert: Pfandsystem für Zigarettenfilter

Sie mögen klein und unbedeutend aussehen, aber achtlos weggeworfene Zigarettenfilter haben verheerende Auswirkungen auf unsere Umwelt. Schon ein Filter verseucht schätzungsweise 40 bis 200 Liter Grundwasser!

Der Grund: Das Papier der Filter ist mit Kunststoff überzogen. Darin sammeln sich beim Rauchen viele Schadstoffe, wie Nikotin und Blei. Diese Schadstoffe sickern bei Regen in den Boden und damit auch ins Grundwasser.

Das allein klingt schon schlimm. Richtig schrecklich ist aber die Tatsache, dass  – so die Weltgesundheitsorganisation WHO – etwa drei Viertel der täglich gerauchten Zigaretten nicht richtig entsorgt werden. Stattdessen landen sie einfach auf dem Boden. Weltweit kommen so rund  4,5 Billionen nicht richtig entsorgter Zigarettenfilter zusammen. 

Um Grundwasser und Umwelt zu schützen und gegen diese Unachtsamkeit vorzugehen, reichte nun die Berliner Initiative “Die Aufheber” eine Petition ein und fordert ein Pfandsystem für Zigarettenstummel und -schachteln.

Vielleicht folgen ja bald schon die nächsten Städte mit ähnlichen Petitionen?

 

Quelle: stern.de

Gefällt mir 63 Personen gefällt das

Wie hilfreich fandest du den Artikel?1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen)

Diskussion

fan