Kategorien Anzeigen

Erfolg Body Arbeit Beziehungen Deine Welt Glück Seele Podcasts humantrust @Redaktion

belaestigung

Diese drei Wörter helfen Frauen bei Belästigung

“Ist Luisa hier?” Mit dieser Frage können Frauen in Bars oder Diskotheken dem Personal signalisieren, dass sie gerade Hilfe vor Belästigung oder Stalking benötigen.

Weil Frauen oft Schutz vor aufdringlichen oder aggressiven Männern brauchen, gibt es jetzt in vielen Bars diese Verabredung zur Hilfe.

Man geht an die Theke und fragt den Barkeeper: „Ist Luisa hier?“ Der Satz fungiert wie ein Codewort, anhand dessen der Barkeeper nun weiß: Hier wird gerade eine Frau sexuell belästigt oder fühlt sich in einer Situation unwohl.

„Die Aktion soll Frauen ansprechen und sie darin bestärken, dass sie das Recht haben, sich Hilfe zu holen”. Das sagt Daniela Stöveken vom Frauennotruf Münster.

Bisher gibt es das Angebot noch nicht in allen Bars/Diskotheken. Aber die Anfragen und Mitmachbereitschaft aus ganz Deutschland lassen hoffen, dass sich bald überall Frauen mit dem Satz “Ist Luisa hier” aus brenzligen Situationen retten können.

Gegen eine Schutzgebühr kann das Layout des Plakats, das auf den Toiletten der Kneipen oder Discos hängen soll und das Konzept erklärt, übernommen werden.

Erzähl das doch gerne in deiner Lieblingskneipe weiter.

Wo Luisa schon aktiv ist, kannst du hier nachsehen:

https://luisa-ist-hier.de

Und hier nochmal das Konzept im Video:

 

Gefällt mir 45 Personen gefällt das

Wie hilfreich fandest du den Artikel?1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen)

Diskussion

Trag dich in unseren Newsletter ein und hole dir dein Gratis-Geschenk für Compassioner-Leser:


Das große Coaching Paket von Veit Lindau.
Sichere dir diesen wertvollen Leitfaden für ein erfülltes, glückliches Leben.

 

Wir schenken dir:
o 4 Audiovorträge mit Veit Lindau
o 1 Geführte Meditation
o Den Lebenskompass

Trag dich dazu hier ein:

 



* Mit der Eintragung bestätige ich die Informationen zum Datenschutz insbesondere nach §13 DSGVO zur Kenntnis genommen zu haben.

 

 

 

fan