Kategorien Anzeigen

Erfolg Body Arbeit Beziehungen Deine Welt Glück Seele Podcasts humantrust @Redaktion

Dieser Mann schmuggelt regelmäßig Spielzeug zu den Kindern nach Syrien

Diese bewegende Nachricht ist nicht neu, doch angesichts der Horrornachrichten, die uns fortwährend aus Syrien erreichen, erzählen wir sie nochmals gern. Denn sie ermutigt und berührt. Rami Adham lebt mit seiner Frau und seinen sechs Kindern wohlbehalten im sicheren Helsinki, nachdem die Familie aus Syrien fliehen konnte.

Doch mit seinem Herzen ist er noch oft in seiner Heimat und nimmt Anteil am Schicksal der Menschen, die dort in Angst und Schrecken leben müssen.

Sein Drang zu helfen, wurde vor einigen Jahren sehr groß.

Als eine seiner Töchter ihm schließlich vor vier Jahren anbot, für die Not leidenden Kinder ihre Barbypuppe hergeben zu wollen, gründete Rami kurzerhand die Hilfsorganisation “The Toysmuggler”. Seitdem war Rami mehr als 27 mal in Syrien und setzte sein eigenes Leben aufs Spiel, um die dort lebenden Kinder mit Süßigkeiten und Spielzeug zu versorgen. Dort wird Rami übrigens liebevoll der Spielzeug-Onkel genannt.

Lass dich von diesem Video berühren:  

Gefällt mir 117 Personen gefällt das

Wie hilfreich fandest du den Artikel?1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen)

Diskussion

fan