Kategorien Anzeigen

Erfolg Body Arbeit Beziehungen Deine Welt Glück Seele Podcasts humantrust @Redaktion

Finden wir gut: Greta Thunberg nominiert für den Friedensnobelpreis

Spätestens seitdem die erst 16-jährige Schwedin Greta Thunberg im Dezember 2018 jene fulminante Rede beim Weltklimagipfel im polnischen Kattowitz hielt, ist sie in aller Munde. Obendrein sorgt sie seit einigen Wochen dafür, dass tausende Schüler*innen in ganz Europa am Freitag die Schule schwänzen und für den Klimaschutz auf die Straße gehen.

© Jan Ainali – auf wikipedia.de

Denn der Klimaschutz, das ist Greta Thunbergs Anliegen. Seit August 2018 streikt sie beharrlich jeden Freitag.

Greta spricht radikale, unbequeme Wahrheiten aus. Dass Klimaschutz eigentlich ganz einfach ist, dass wir ihn nur machen müssen. Dass unser Haus, der Planet auf dem wir leben, brennt und dass wir Panik bekommen müssten.

Dafür wird Greta von vielen geliebt und von genauso vielen gehasst, sogar für verrückt erklärt. Oder man munkelt, sie sei nur eine PR-Marionette. Doch das ist Greta Thunberg mitnichten. Sie ist ein waches, junges Mädchen, das mutig für seine Ideale einsteht.

Deswegen begrüßen wir es außerordentlich, dass die Bundestagsabgeordnete der Grünen und Klimaschutzexpertin Lisa Badum die 16-jährige Klimaaktivistin für den Friedensnobelpreis vorgeschlagen hat.

(Quelle: BR)

Gefällt mir 7 Personen gefällt das

Wie hilfreich fandest du den Artikel?1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Bewertungen: 5,00 von 5)

Diskussion

Hole dir dein Gratis-Geschenk für Compassioner-Leser:


Das große Coaching Paket von Veit Lindau.
Sichere dir diesen wertvollen Leitfaden für ein erfülltes, glückliches Leben.

 

Wir schenken dir:
o 4 Audiovorträge mit Veit Lindau
o 1 Geführte Meditation
o Den Lebenskompass

Trag dich dazu hier ein:

 



* Mit der Eintragung bestätige ich die Informationen zum Datenschutz insbesondere nach §13 DSGVO zur Kenntnis genommen zu haben.

 

 

 

fan