Kategorien Anzeigen

Erfolg Body Arbeit Beziehungen Deine Welt Glück Seele Podcasts humantrust @Redaktion

Finnland schafft 2020 alle Schulfächer ab

Eine Schule ohne Schulfächer… das soll eine gute Nachricht sein?, denkst du jetzt bestimmt.  Wir denken ja. Und zwar, weil…

Finnland hat bewiesenermaßen momentan eines der besten Schulsysteme der Welt. Und sie wollen noch einen Schritt weitergehen.

Alle traditionellen Schulfächer sollen ab 2020 für über 16-jährige Schüler wegfallen.  Die jüngeren Kinder bekommen in den ersten Jahren natürlich Grundsätzliches wie Schreiben, Lesen und Rechnen an die Hand.

Danach sollen die Schüler ihr Wissen in einzelnen Projekten themenbezogen erfahren. Der Vorsitzende des Bildungsministeriums in Helsinki, Marjo Kyllonen, begründet die Entscheidung so: “Es gibt Schulen, die auf die altmodische Weise unterrichten, die zu Beginn des 20. Jahrhunderts vorteilhaft war – aber die Anforderungen sind nicht mehr dieselben und wir brauchen etwas, das zum 21. Jahrhundert passt.“

Statt Fakten und Daten zu pauken, sollen sich die Schüler das Wissen selbst aneignen und selbst entscheiden, was sie lernen wollen.

Vielleicht glaubst du nicht dran, dass das die Schüler wirklich weiterbringt? Na, dann sieh dir doch mal eines der vielen Projekte an, die in Deutschland schon erfolgreich laufen:

www.bildungsbande.de

Und auch  Prof. Gerald Hüther sagt: “Brave Pflichterfüller und Auswendiglerner werden in unserer heutigen Zeit nicht mehr gebraucht“.

Damit dieses Zukunftsmodell  für alle Beteiligten  ein Erfolg wird, braucht es motivierte Schüler und Lehrer, die Lust darauf haben, die Welt und die Struktur eines neuen Lernens zu erfahren und zu leben.

 

Quelle: Deutsches Schulportal

 

 

 

 

 

 

Gefällt mir 86 Personen gefällt das

Wie hilfreich fandest du den Artikel?1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen)

Diskussion

fan