Kategorien Anzeigen

Erfolg Body Arbeit Beziehungen Deine Welt Glück Seele Podcasts humantrust @Redaktion

opfer-titel

Großer Erfolg für Opfer von Zwangsprostitution

Über 100 Festnahmen bei Großrazzia

Gestern  hat die  Bundespolizei in einer groß angelegten Aktion gegen eine Bande im Rotlichtmilieu mehr als 100 Personen vorläufig festgenommen.  Viele dieser Personen seien in den durchsuchten Bordellen und Massagesalons angetroffen worden. Die meisten von ihnen  sind illegal in Deutschland. Frauen und Transsexuelle sollen mit gefälschten Visa nach Deutschland geschleust worden sein, um dort anzuschaffen zu müssen.
Viele hunderte Frauen und Männer waren der menschenverachtenden grenzenlosen Profitgier von Schleusern über Jahre und Landesgrenzen hinweg ausgeliefert.
“Die Frauen und Transsexuellen aus Thailand wurden wie im Rotationsbetrieb von Bordell zu Bordell weitergereicht“, sagte eine Sprecherin der Bundespolizei. „Sie wurden zwangsprostituiert und mit erschlichenen Visa nach Deutschland eingeschleust.“ Zwischen 16.000 und 30.000 Euro hätten sie dafür bezahlt. „Das mussten die Damen dann abarbeiten.“
Diese  Großrazzia der Bundespolizei ist ein beispielloser Schlag gegen “ein bundesweit verzweigtes Netzwerk”.
 Wir hoffen, dass diese Menschen nun bald in ein besseres, sicheres  Leben starten können. Wenigstens ist für einige von ihnen  nun die Zeit der Zwangsprostitution erstmal vorbei.
(Quelle: Welt)

Dieser Artikel gefällt dir! 109 Personen gefällt das

Wie hilfreich fandest du den Artikel?1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen)

Diskussion

fan

Die Beliebtesten Artikel