Kategorien Anzeigen

Erfolg Body Arbeit Beziehungen Deine Welt Glück Seele Podcasts humantrust @Redaktion

jobsharing

Jobsharing – Ein altes Model feiert Comeback

Nicht neu, aber so gut, dass jetzt wieder immer mehr Firmen einen Job an zwei Menschen vergeben. Beim Jobsharing teilen sich zwei Kollegen eine Position eigenverantwortlich. Im Gegensatz zur klassischen Teilzeitstelle ist hier besonders interessant, dass sich beide Arbeitnehmer selbstständig um ihre Arbeitszeiten, Zielerreichung und Entwicklung kümmern.

Der Vorteil liegt für beide Seiten auf der Hand. Durch die Flexibilität ist der Job meist befriedigender, und man ist motivierter. Denn wenn sich zwei eine Stelle teilen,  erhöht sich auch in der Summe die Kompetenz, es gibt zwei zwei Blickwinkel und damit in der Regel mehr Kreativität und mehr Inspiration.

Wichtig dabei ist,  dass so ein Zweierteam gleichermaßen motiviert und  begeistert bei der Sache ist und sich beide gegenseitig in ihren Stärken ergänzen.

Das ist auch für Arbeitgeber auf jeden Fall gewinnbringend, denn wer als Unternehmer wirkliche Wertschätzung lebt, stellt sich auf die Lebensphasen seiner Mitarbeiter ein.  So kann ein Unternehmen gute Fachkräfte gewinnen und langfristig begeistern.

Wir freuen uns darüber, dass immer mehr Firmen den Mut für diese schöne Arbeitsform finden.

 

Quelle: Deutschlandfunk

 

Dieser Artikel gefällt dir! 98 Personen gefällt das

Wie hilfreich fandest du den Artikel?1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen)

Diskussion

fan

Die Beliebtesten Artikel