Kategorien Anzeigen

Erfolg Body Arbeit Beziehungen Deine Welt Glück Seele Podcasts humantrust @Redaktion

konfetti-welt-verbessern

Mit Konfetti die Welt verbessern

Wie beginnt man ein Gespräch über Artensterben und Klimawandel? In Zukunft vielleicht mit einer Runde Konfetti!

Philip Weyer und Hannah Hartmann haben mit “Saatgutkonfetti” nämlich Konfetti entwickelt, das – der Name verrät es schon – zugleich Saatgut ist. Entworfen haben die beiden Produktdesigner dieses besondere Konfetti, um mit Freude, Leichtigkeit und Spaß die Biodiversität zu unterstützen und etwas gegen das Insektensterben zu tun.

Angst, mit den bunten Schnipsel die Umwelt zu verschmutzen, muss man hier wirklich nicht haben: Anders als bei normalem Konfetti versetzt sich das „Saatgutkonfetti“ viel schneller und ist kompostierbar. Der Grund: Saatgutkonfetti besteht nicht aus Papier oder Plastik, sondern aus Stärke. Und die zersetzt sich beim ersten Regen. Zurück bleiben dann nur viele wilde Pflanzensamen, aus denen fix Gräser und Kräuter wachsen, die besonders den Insekten zugute kommen.

Um ihre Produktidee entwickeln und an den Mann/die Frau bringen zu können, hatten Philip und Hannah eine Crowdfunding Kampagne ins Leben gerufen. Diese lief bis zum 29. Mai 2019 und hat die Erwartungen der beiden mehr als übertroffen. Nun sollen schon bald die ersten Tütchen Saatgutkonfetti verteilt und z.B. auf Festivals angeboten werden.

In diesem Video erfahrt ihr noch mehr über Philips und Hannahs tolle Produktidee:

Gefällt mir 40 Personen gefällt das

Wie hilfreich fandest du den Artikel?1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen)

Diskussion

Trag dich in unseren Newsletter ein und hole dir dein Gratis-Geschenk für Compassioner-Leser:


Das große Coaching Paket von Veit Lindau.
Sichere dir diesen wertvollen Leitfaden für ein erfülltes, glückliches Leben.

 

Wir schenken dir:
o 4 Audiovorträge mit Veit Lindau
o 1 Geführte Meditation
o Den Lebenskompass

Trag dich dazu hier ein:

 



* Mit der Eintragung bestätige ich die Informationen zum Datenschutz insbesondere nach §13 DSGVO zur Kenntnis genommen zu haben.

 

 

 

fan