Kategorien Anzeigen

Erfolg Body Arbeit Beziehungen Deine Welt Glück Seele Podcasts humantrust @Redaktion

gurke

Nackte Gurken begeistern uns

In der Lebensmittelkette REWE hat man nun beschlossen, in 600 Filialen deutschlandweit das Pilotprojekt “Nacktes Obst und Gemüse” zu testen.

Weg mit dem Plastikmüll,– diesen Gedanken teilt man scheinbar auch in der Konzernleitung, denn nun soll beim Einzelhandelsriesen das Obst und Gemüse ohne Plastikverpackung verkauft werden.

Die Komplexität des Tests ist sehr hoch. Es muss die Funktion der Verpackung entlang der gesamten Wertschöpfungskette betrachtet werden. Deshalb hat sich REWE dafür entschieden, sich zunächst auf das Bio-Obst und -Gemüsesortiment zu beschränken.

Sensible Früchte wie z.B Beeren werden zwar dennoch weiterhin in Plastikverpackungen angeboten, um den Erhalt der Frische und Qualität zu gewährleisten, aber für Kartoffeln, Gurken, Lauch etc, soll es nun bald hüllenlos zur Kasse gehen.

Wem das zu unhygienisch ist, der kann auch wiederverwendbare, waschbare Mehrwegbeutel aus Baumwolle kaufen und fortan sein Gemüse und Obst darin abwiegen.

Die gute Nachricht: setzt sich bei Verbrauchern diese Art des Angebotes durch,  können pro Jehr  ca.  90.000 kg Verpackungsmaterial eingespart werden, davon rund 55.000 kg Kunststoff.

 

Wie findest du diese Idee? Lass uns doch hier einen Kommentar unten drunter.

 

Quelle:  Utopia/Rewe

+++

Noch mehr coole Tipps für dich im Compassioner: 

Umweltschutz im Alltag: Wie du Verpackungen und Müll sparen kannst

hier weiterlesen

Gefällt mir 85 Personen gefällt das

Wie hilfreich fandest du den Artikel?1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen)

Diskussion

fan