Kategorien Anzeigen

Erfolg Body Arbeit Beziehungen Deine Welt Glück Seele Podcasts humantrust @Redaktion

Geht beides zusammen: Sinn stiften UND Profit machen

Sinnstiftendes Handeln und Profit schließen einander nicht aus: Eine vom Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung zusammen mit der Hochschule Augsburg durchgeführte Studie (bereits aus dem Jahr 2012) zeigt sogar, dass Unternehmen, die ihre Prozesse nachhaltig gestalten, ein höheres Beschäftigungswachstum aufweisen als Unternehmen, die ihre Prozesse ohne Rücksicht auf Nachhaltigkeit und Umwelt modernisieren. Besonders deutlich ist der Effekt bei Unternehmen, die durch Umweltinnovationen Material und Energie einsparen. In der Studie wurde außerdem festgestellt, dass dabei auch die Qualität der Produkte verbesserte. Beide Effekte sorgten dafür, dass die Wettbewerbsfähigkeit dieser Unternehmen anstieg, ihr Umsatz zunahm und durch die steigende Nachfrage mehr Personal benötigt wurde.

Erfolgreiche Sinnstifter 

sinnUnter anderem auf diese Studie bezieht sich der Buchautor und Megatrendexperte Jürgen Schöntauf in einem Artikel, den er für das Magazin “Forum Nachhaltig wirtschaften” verfasste. Außerdem liegt diese Studie seinem Buch  “Sinnstifter. Wie Unternehmen davon profitieren, soziale Verantwortung zu übernehmen.” zugrunde. Darin porträtiert er auch einige Unternehmen, die in diesem Sinne erfolgreich wirtschaften – bspw. das Atelier Gardeur, das bereits seit 2007 fairtrade-zertifizierte Hosen verkauft oder das IT-Unternehmen auticon, das ganz gezielt Asperger-Autisten beschäftigt.

Wir finden: Daumen hoch – davon sollten sich viele weitere Unternehmen eine Scheibe abschneiden!

 

(Quelle: Forum Nachhaltig wirtschaften)

 

Gefällt mir 91 Personen gefällt das

Wie hilfreich fandest du den Artikel?1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen)

Diskussion

fan