Kategorien Anzeigen

Erfolg Body Arbeit Beziehungen Deine Welt Glück Seele Podcasts humantrust @Redaktion

insekten helfen

So kannst du Bäumen und Insekten bei der Hitze helfen

Der Sommer kommt zurück…… spätestens in zwei Tagen knacken wir wieder die 30 Grad Marke…was ja einserseits wundervoll ist, aber oft haben Bäume und Tiere unter der Hitze wirklich zu leiden. Besonders die Bäume in der Stadt haben es dann echt schwer.

So kannst du Bäumen helfen:

Der  BUND ruft  zur Hilfe auf: “Schauen Sie sich die Bäume in Ihrer Nachbarschaft genau an. Trockenstress erkennt man zuerst oben im Wipfel. Dem Baum fehlt das Wasser, um es bis ganz nach oben zu pumpen. Werden die Blätter dort kleiner und dürr und zeigen sich in der Spitze die ersten Lücken, dann ist der Baum richtig durstig.

Bleibt es weiterhin so trocken, dann werden die Schäden im Wipfel immer größer und die Blätter fallen ab. Bei vielen Jungbäumen ist die Austrocknung bereits deutlich am welken Laub zu erkennen. – Gießen Sie einmal pro Woche abends 8 bis 10 Eimer Wasser direkt an den Stamm.”

So kannst du Vögeln helfen:

voegeln-helfen-wasser

Fast überall kannst du Vögeln Rückzugsmöglichkeiten, Nistgelegenheiten und Futterquellen schaffen. Das geht auf dem Balkon genauso gut wie im Garten. Da durch das Insektensterben viele Vögel nicht genügend Nahrung bekommen, sind sie hier gerade jetzt auf zusätzliches Futter angewiesen. Auch haben es die Vögel schwer, in der Stadt an sauberes Trinkwasser zu kommen.

Wichtig: Die Vogeltankstellen (und Futterplätze) sollen bitte mindestens 1,50 Meter über dem Boden sein, damit die lieben Katzen nicht drankommen.

 

  • Kleiber und Specht mögen Fettfutter und Mehlwürmer
  • Rotkehlchen, Amseln und Drosseln mögen Weichfutter wie z.B. Rosinen, frische Äpfel und Getreideflocken (z.B. ungesüßtes Müsli)
  • Finken mögen Körner und Samen sehr gerne
  • Meisen lieben Erdnüsse (zerkleinert), Sonnenblumenkerne aber auch Fettfutter (die bekannten Meisenringe, kann man übrigens auch selbst herstellen! Hier gibts eine Anleitung zum Meisenknödel selber machen. )
  • Nisthilfen und Nistkästen helfen den Vögeln, ihren Nachwuchs groß zu ziehen. Hier gibt es eine schöne Seite über dieses Thema: Nistmöglichkeiten bei wildvogelhilfe.org

So kannst du Hummeln, Bienen und Insekten helfen:

hummeln-helfenFür ein Kilogramm Honig legen Bienen eine Strecke zurück, die dem Mehrfachen des Erdumfanges entspricht. Das schwächt. Gerade wenn es heiß ist, brauchen Bienen und Insekten mehr Power.

Bienen zum Beispiel bringen den Nektar zu ihrem Bienenstock zurück, fressen davon selbst wenig. Helfen kannst du hier, wenn du eine Insektentränke auf Balkon oder in einem Baum installierst.  Am besten gibst du kleine Steine oder Murmeln dazu, damit sie nicht ertrinken. Wer es besonders gut meint, kann auch einen Esslöffel heimischen (wichtig!) Honig darin auflösen. Übrigens: Hummeln sind auch ein unverzichtbarer Bestandteil, damit die natürliche Bestäubung von Obstbäumen, Pflanzen und Blumen gelingt.

DANKE, dass du barmherzig zu deiner Umwelt bist!

 

 

 

 

Gefällt mir 16 Personen gefällt das

Wie hilfreich fandest du den Artikel?1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (3 Bewertungen: 4,33 von 5)

Diskussion

Hole dir dein Gratis-Geschenk für Compassioner-Leser:


Das große Coaching Paket von Veit Lindau.
Sichere dir diesen wertvollen Leitfaden für ein erfülltes, glückliches Leben.

 

Wir schenken dir:
o 4 Audiovorträge mit Veit Lindau
o 1 Geführte Meditation
o Den Lebenskompass

Trag dich dazu hier ein:

 



 
* Mit der Eintragung bestätige ich die Informationen zum Datenschutz insbesondere nach §13 DSGVO zur Kenntnis genommen zu haben.

 

 

 

fan

Pin It on Pinterest

Share This